ISSN: 2155-9597

Zeitschrift für Bakteriologie und Parasitologie
Offener Zugang

Like uns auf:

OMICS International organisiert 3000+ Weltweit Konferenzserien Veranstaltungen jedes Jahr in den USA, Europa& Asien mit Unterstützung von 1000 weiteren wissenschaftlichenGesellschaften und veröffentlicht 700+ Öffnen Sie Access-Journale die mehr als 50000 herausragende Persönlichkeiten, renommierte Wissenschaftler als Redaktionsmitglieder enthält.

Open Access-Journale gewinnen mehr Leser und Zitate
700 Zeitschriften und 15,000,000 Leser Jedes Journal bekommt 25,000+ Leser

Diese Leserschaft ist im Vergleich zu anderen Abonnement-Journalen zehnmal so groß (Quelle: Google Analytics)
Redaktionsausschuss
Editorbild

Fernando Villalta
Meharry Medical College
USA

Editorbild

Shihua Wang
Fujian Agriculture and Forestry University
China

Editorbild

Xuejie Yu
University of Texas Medical Branch
USA

Editorbild

Youjun Feng
University of Illinois
USA

Manuskript einreichen

Journal Impact-Faktor 0.71* ; 3.01* (5 Jahre Impact-Faktor)
Reichen Sie das Manuskript beihttps://www.editorialmanager.com/lifesciences/ oder als E-Mail-Anhang an die Redaktion senden [email protected]

Über das Journal

Index Copernicus Wert: 80,41

Die Bakteriologie ist der konventionelle Zweig vonMikrobiologiemit den Schwerpunkten Mikrobiologie, Wirt-Pathogen-Interaktionen, Biochemie, Molekularbiologie und Mechanismen, Ökologie und Epidemiologie von Bakterien. Die Parasitologie ist ein nächster Verwandter der medizinischen Mikrobiologie, die die Parasitenwelt von Protozoen bis zu Helminthen umfasst. Das Journal of Bacteriology & amp; Parasitology ist eine Fachzeitschrift, die für ihre Präsentation der neuesten Entdeckungen in Deutschland bekannt istBakteriologie und Parasitologie.

Bakteriologie undParasitologieist ein dynamisches Feld, da diese Würmer ständig die Morphologie, die Hosts und die Host-Beziehungen ändern. Daher fügt das Journal of Bacteriology and Parasitology unserem Grundwissen neue Entdeckungen hinzu, durch die sich die Informationen vom grundlegenden Verständnis zur praktischen und klinischen Anwendung transformieren. Da diese Felder regelmäßig spannende Entdeckungen und Informationen hervorbringen, ist das JournalBakteriologieund Parasitologie aktualisiert die Mikrobiologen, Pathologen, Kliniker und Tierärzte. Als ein auf elektronischer Basis basierendes Open-Access-Journal ist das Journal of Bacteriology and Parasitology die erste Priorität unter den Forschungsgemeinschaften für aktualisierte bahnbrechende Entdeckungen in der Bakteriologie und Parasitologie.

Diese Zeitschrift berücksichtigt Artikel aus allen Aspekten des Verständnisses im Zusammenhang mit Bakteriologie und Parasitologie, die umfasstBakterielle ÖkologieParasitäre Infektion,Pathogenen Bakterien, Bakterientoxin,Bakterielle Genomik, Bakteriämie,Salmonellen, Bakterielle Krankheiten,Magen-und Darmparasiten, Parasitäre Würmer,Milzbrand, Clostridieninfektionen,Lepra, Listeriose, usw. Es wird erwartet, dass qualitativ hochwertige Beiträge den Standard der Zeitschrift erhalten und erreichenhoher Impact-Faktor.

Zeitschrift für Bakteriologie & amp; Parasitology verwendet Editorial Manager System für die Qualität im Review-Prozess. Editorial Manager ist ein Online-System zur Einreichung, Überprüfung und Nachverfolgung von Manuskripten, das von den meisten der besten Open-Access-Zeitschriften verwendet wird. Die Review-Bearbeitung wird von den Redaktionsmitgliedern des Journal of Bacteriology & amp; Parasitologie oder externe Experten; Für die Annahme eines zitierfähigen Manuskripts sind mindestens zwei unabhängige und von der Zustimmung des Herausgebers genehmigte Bestätigungen erforderlich.

Die Autoren werden gebeten, ihre Manuskripte online unterhttp://www.editorialmanager.com/lifesciences/oder senden Sie sie als E-Mail-Anhang an & nbsp;[email protected]oder[email protected]& nbsp; oder[email protected]

OMICS International organisiert jedes Jahr mehr als 1000 Konferenzen in den USA, Europa & amp; Asien mit Unterstützung von 1000 weiteren wissenschaftlichen Gesellschaften und veröffentlicht 700+ Open-Access-Zeitschriften, die mehr als 50000 herausragende Persönlichkeiten, renommierte Wissenschaftler als Redaktionsmitglieder enthalten.

Bakteriologie

Bakteriensind einzellige Mikroorganismen und der Teil der mikrobiologischen Wissenschaft, der das Studium von Bakterien umfasst, ist bekannt als & ldquo;Bakteriologie& rdquo ;. Wichtige Forschungen in der Bakteriologie in den letzten Jahren führten zur Entwicklung vieler nützlicher Impfstoffe.

Ähnliche Zeitschriften der Bakteriologie

Zeitschrift für Bakteriologie, Zeitschrift für Bakteriologie und Virologie, Journal of Applied Bacteriology Symposium Ergänzung, Society for Applied Bacteriology Symposium Serie.

Parasitologie

Die Wissenschaft, die sich mit Parasiten undSchmarotzertumist & ldquo;Parasitologie& rdquo ;. Ziel ist es, die Umweltabhängigkeit von Parasit und Wirt zu untersuchen. Parasitäre Krankheiten umfassen Infektionen, die auf verschiedene parasitäre Organismen wie Protozoen,Helminthenund Arthropoden.

Verwandte Zeitschriften der Parasitologie

Zeitschrift für Parasitologie, Trends in der Parasitologie, Internationale Zeitschrift für Parasitologie, Zeitschrift für Parasitologie, Fortschritte in der Parasitologie, Parasitologieforschung.

Parasitäre Infektion

Parasitäre Infektionen werden durch Parasiten verursacht. Wenige Parasiten beeinflussen den Wirt, wachsen und geben Toxine ab, die eine Infektion ergeben.Parasitäre Infektionenkann durch verschiedene Arten wie verunreinigtes Wasser, Abfall, Nahrung, Blut usw. verbreitet werden. Parasiten treten gewöhnlich durch den Mund oder die Haut in den Körper ein.

Verwandte Zeitschriften über Parasitäre Infektionen

Parasitologie Journal, Parasitologie International, Molekulare und Biochemische Parasitologie, Veterinär-Parasitologie, Experimentelle Parasitologie, Systematische Parasitologie.

Bakterielle Ökologie

Bakterielle Ökologieist definiert als die Interaktion zwischen Bakterien und ihrer Umwelt. Bakterien spielen eine lebenswichtige Rolle in der Biosphäre und bestimmten Schlüsselprozessen, wie der Produktion und Oxidation von Methan, der Bodenbildung, der Umwandlung von Gestein in den Boden usw. & nbsp;

Verwandte Fachzeitschriften für bakterielle Ökologie

Internationales Journal für Bakteriologie, Japanisches Journal für Bakteriologie, Internationales Journal für Mycobacteriologie, Internationales Journal für Lepra und andere mykobakterielle Krankheiten, Journal für antibakterielle und antifungale Mittel.

Escherichia coli

Escherichia coli auch bekannt alsE coliist ein gramnegatives, fakultativ anaerobes Bakterium, das hauptsächlich in Doppelpunkten von Endothermen vorkommt. Die meisten seiner Spezies sind harmlos, aber aufgrund von Transformation oder Mutation können die virulenten Stämme Infektionen wie Gastroenteritis, Harnwegsinfektionen verursachen,Meningitisbei Säuglingen, starken Bauchkrämpfen, Durchfall und auch in seltenen Fällen für Darmnekrose, hämolytisch-urämisches Syndrom, Peritonitis, Mastitis, Septikämie, Gram-negative Pneumonie verantwortlich.

Verwandte Zeitschriften vonEscherichia coli

Bakteriologie Zeitschriften, International Journal of Systematic Bacteriology, Journal of Bacteriology Research, Journal für Medizinische Mikrobiologie, European Journal of Clinical Microbiology & amp; Infektionskrankheiten.

Wirt-Pathogen-Interaktionen

Wirt-Pathogen-Wechselwirkungenzwischen einem Erreger und seinem Wirt stattfinden. Die Wirt / Pathogen-Interaktion entwickelt sich zu einem Schlüsselbereich der Infektionskrankheitsforschung in der Post-Genom-Ära.

Verwandte Zeitschriften zu Wirt-Pathogen-Interaktionen

Internationales Journal für Bakteriologie, Journal of Bacteriology, Journal für Bakteriologie und Virologie, International Journal of Bacteriology, Journal für antibakterielle und antimykotische Wirkstoffe, Nature Reviews Microbiology.

Bakterielles Toxin

Bakterielle Toxine& nbsp; sind die giftigen Substanzen, die von Bakterien produziert und freigesetzt werden. Sie sind hauptsächlich Exotoxine und Endotoxine. Viele bakterielle Toxine sind auch als Proteine ​​bekanntExotoxine. Ein wichtiges Nicht-Protein-Toxin istLipopolysaccharidoder Endotoxin.

Ähnliche Zeitschriften über bakterielles Toxin

Zeitschrift für Medizinische Bakteriologie, Journal of Medical Bacteriology, African Journal of Bacteriology Forschung, Journal of Bacteriology und Mykologie, Diagnostic Microbiology and Infectious Disease.

Bakterielle Genomik

Bakterielle Genomik& nbsp; ist eine wissenschaftliche Disziplin, die das Genom betrifft, das die gesamte Erbinformation von Bakterien umfasst. Bakterielle Genome sind im Vergleich zu Genomen von Tieren und Einzelzellen im Allgemeinen kleiner und weniger variantenreichEukaryoten. Bakterielle Genomik kann zum Beispiel verwendet werden, um bakterielle Evolution oder Ausbrüche vonbakterielle Infektionen. Bakterien zeigen eine starke Korrelation zwischenGenomGröße und Anzahl funktioneller Gene in einem Genom.

Ähnliche Zeitschriften der bakteriellen Genomik

Zeitschrift für Pathologie & amp; Bakteriologie, Journal of Bacteriology and Mycology, Zeitschrift für Bakteriologie und Virologie, Mykobakterielle Krankheiten, Gesellschaft für Angewandte Bakteriologie Symposium Serie.

Bakteriämie

Bakteriämieist die Anwesenheit von lebensfähigen Bakterien im Blut. Es wird am häufigsten durch Blutkultur diagnostiziert. Bakterien können als schwere Komplikation von Infektionen in den Blutkreislauf gelangen.

Ähnliche Zeitschriften über Bakteriämie

Bakteriologie Zeitschriften, Japanese Journal of Bacteriology, Internationale Zeitschrift für Mykobakteriologie, Journal of Basic Microbiology, Vierteljährliche Überprüfung der Biologie.

Salmonellen

Salmonellen is eine Gattung von stäbchenförmigen Bakterien der Familie der Enterobacteriaceae.Salmonellenfinden sich weltweit sowohl bei Kaltblütern als auch bei Warmblütern und in der Umwelt. Die meisten Menschen haben sich infiziertSalmonellenentwickelnDurchfallFieber und Bauchkrämpfe zwischen 12 und 72 Stunden nach der Infektion.

Related Journals von Salmonellen

International Journal of Bacteriology, Journal der Infektion,Zeitschrift für Angewandte Mikrobiologie, Internationales Journal für systematische und evolutionäre Mikrobiologie, Canadian Journal of Microbiology.

Magen-und Darmparasiten

Magen-und Darmparasitensind Organismen, die im Gastrointestinaltrakt von Tieren, einschließlich Menschen, leben.Parasitenkann jahrelang im Darm leben ohne irgendwelche Symptome zu verursachen. Die zwei wichtigsten Arten von Darmparasiten sind Helminthen und Protozoen. Darmparasiten werden normalerweise übertragen, wenn jemand mit infizierten Fäkalien in Kontakt kommt.

Verwandte Zeitschriften von Darmparasiten

Parasitologie Journal, Korean Journal of Parasitology, Vergleichende Parasitologie, Journal der Ägyptischen Gesellschaft für Parasitologie, Annalen der Parasitologie, Angewandte Parasitologie.

Parasitäre Würmer

EINWurmklassifiziert als Parasit, auch bekannt als "Helminths". Parasitäre Plattwürmer ernähren sich von Blut, Gewebeflüssigkeiten oder Zellstücken in den Körpern ihrer Wirte. Sie werden oft als Darmwürmer bezeichnet.

Verwandte Zeitschriften von Parasiten Würmer

Parasitologie Journal Listen, Iranisches Journal für Parasitologie, Journal für Parasitologieforschung, Open Parasitology Journal, Forschungsjournal für Parasitologie, Nigerian Journal of Parasitology.

Bakterielle Infektionen

Infektionenverursacht durch krankheitserregende Bakterien oder pathogene Bakterien, bezeichnet als & ldquo;Bakterielle Infektionen& rdquo ;. Bakterien können nützlich sein & ndash; zum Beispiel helfen Darmbakterien uns, Nahrung zu verdauen. aber einige sind für eine Reihe von Infektionen verantwortlich. Ernsthafte Infektionen können mit Antibiotika behandelt werden, die durch die Störung der Stoffwechselprozesse des Bakteriums arbeiten, obwohl antibiotikaresistente Stämme beginnen zu entstehen.

Ähnliche Zeitschriften über bakterielle Infektionen

Journal of Applied Bacteriology, Journal für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie,Zeitschrift für Mikrobiologie, Immunologie und Infektion, Journal of Microbiology and Biotechnology.

Milzbrand

Milzbrandist eine Krankheit, die durch den Bacillus anthracis verursacht wird, der in lebtBoden. Es betrifft hauptsächlich Tiere. Es verursacht drei Formen von Krankheiten bei Menschen wie Haut-, Inhalations- und Magen-Darm-Erkrankungen.

Verwandte Zeitschriften von Anthrax

Zeitschrift für Bakteriologie, Journal of Microbiology, vergleichende Immunologie, Mikrobiologie und Infektionskrankheiten, zukünftige Mikrobiologie.

Lepra

Lepraist auch als Hansen-Krankheit bekannt und ist einchronischInfektion verursacht durch die BakterienMycobacterium lepraeund MycobacteriumLepromatose. Symptome können Granulome in den Atemwegen, Haut und Augen sein. Dies führt zu Unfähigkeit, Schmerzen zu fühlen, und somit kann der Verlust von Teilen der Extremitäten aufgrund wiederholter Verletzungen auftreten.

Related Journals of Lepra

Zeitschrift für Angewandte Bakteriologie,Medizinische Mikrobiologie und Immunologie, Internationale Mikrobiologie, Fortschritte in der Angewandten Mikrobiologie.

Lyme-Borreliose

Lyme-Borrelioseist eine Infektionskrankheit, auch bekannt als Lyme-Borreliose wird durch Bakterien vom Borrelia-Typ verursacht. Das Symptom der Infektion ist ein sich ausbreitender Bereich der Rötung, bekannt als Erythema migrans, der an der Stelle eines Zeckenbisses beginnt und nach einer Woche entwickelt sich ein Ausschlag, der typischerweise weder juckt noch schmerzhaft ist.

Ähnliche Zeitschriften der Lyme-Borreliose

Lyme-Borreliose-Journal, World Journal of Microbiology and Biotechnology, Kritische Reviews in Mikrobiologie, Mikrobiologie und Immunologie.

Listeriose

Listerioseist eine Infektion, die häufig durch das Bakterium verursacht wirdListeria monocytogenes. Listeriose verursacht Infektionen des zentralen Nervensystems wie Meningitis,MeningoenzephalitisAbszess im Gehirn, Gehirnentzündung, Gastroenteritis undBakteriämiebei immungeschwächten Schwangeren, Neugeborenen und älteren Menschen.

Ähnliche Zeitschriften von Listeriose

Bakteriologie Zeitschriften, Klinische Infektionskrankheiten, das Journal für Infektionskrankheiten, Infektionskrankheiten: Forschung und Behandlung, Klinische Medizin Bewertungen in Therapeutika.

Rickettsiosen

Rickettsiosenauch bekannt als Peeling Typhus oder Fleckfieber wird durch das Bakterium Orientia tsutsugamushi verursacht, das ein obligat intrazelluläres Pathogen ist, das Blutungen, intravaskuläre Koagulation, morbilliformen Ausschlag, Schorf, Splenomegalie, Lymphadenopathien, Leukopenie, Pneumonitis, Enzephalitis,Myokarditisund abnorme Leberfunktion.

Related Journals von Rickettsiosen

Zeitschrift für Pathologie & amp; Bakteriologie, Aktuelle Mikrobiologie, Journal für Molekulare Mikrobiologie und Biotechnologie, Journal of Eukaryotic Microbiology.

Salmonellose

Salmonelloseist eine Infektion verursacht durch Salmonella-Bakterien. Die Symptome umfassen Durchfall, Fieber, Erbrechen und Bauchkrämpfe. Die zwei Hauptkrankheiten, die durch Salmonellen verursacht werden, sind Enteritis, die Osteomyelitis bei Kindern verursacht, die bereits an Sichelzellenanämie und Typhus leiden, zusammen mit hypovolämischen und septischen Schocks.

Related Journals von Salmonellose

Zeitschrift für Angewandte Bakteriologie,Internationales Journal für Medizinische Mikrobiologie, BMC Microbiology, Kanadisches Journal für Mikrobiologie.

Zoonotische bakterielle Krankheiten

Zoonotische bakterielle Erkrankungensind die Krankheiten, die von Tieren auf Menschen übertragen werden können und umgekehrt. Die Erreger können Viren sein,Bakterien, Parasiten und Pilze. Die Infektionskrankheiten, die unter diese Kategorie fallen, sindMilzbrandBrucellose, Beulenpest, Katzenkratzkrankheit, Erysipeloid, Rotz, Leptospirose, Melioidose, Pasteurellose, Lungenpest, Rattenbissfieber,Salmonellose, septikämische Plage, Sodoku, Tularämie und vietnamesische Tuberkulose.

Related Journals von Zoonotischen Bakterienkrankheiten

Bakteriologie Zeitschriften, Systematische und Angewandte Mikrobiologie, Journal für Industrielle Mikrobiologie und Biotechnologie, Forschung in Mikrobiologie, Diagnostische Mikrobiologie und Infektionskrankheiten.

Zeitschrift für Bakteriologie & amp; Parasitologie ist assoziiert mit & quot;Kongress für Bakteriologie und Infektionskrankheiten& quot; vom 25. bis 26. Mai 2017 in Chicago, USA.

* 2016 Journal Impact-Faktor wurde erstellt, indem die Anzahl der in den Jahren 2014 und 2015 veröffentlichten Artikel anhand der Google Scholar Citation Index-Datenbank durch die Anzahl der Veröffentlichungen im Jahr 2016 dividiert wurde. Wenn "X" die Gesamtzahl der in den Jahren 2014 und 2015 veröffentlichten Artikel ist, und "Y" ist die Anzahl, wie oft diese Artikel in indexierten Zeitschriften im Jahr 2016 zitiert wurden, dann ist Impact-Faktor = Y / X

Kürzlich veröffentlichte Artikel

 
 
 
 
 
 
Peer Reviewed Zeitschriften
 
Nutzen Sie die wissenschaftliche Forschung und Informationen aus unserem 700+ peer reviewed, Öffnen Sie Access-Journale
Internationale Konferenzen 2018-19
 
Treffen Sie inspirierende Referenten und Experten in unserem 3000+ Global Jährliche Treffen

Kontaktiere uns

Agri, Nahrung, Aqua u. Veterinärwissenschaft

Dr. Krish

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Klinische und Biochemie Zeitschriften

Datta A

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9037

Business & Management Zeitschriften

Ronald

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Chemie und Chemie Zeitschriften

Gabriel Shaw

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Erd- und Umweltwissenschaften

Katie Wilson

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Technische Zeitschriften

James Franklin

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Allgemeine Zeitschriften für Wissenschaft und Gesundheit

Andrea Jason

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9043

Genetik und Molekularbiologie Zeitschriften

Anna Melissa

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9006

Zeitschriften für Immunologie und Mikrobiologie

David Gorantl

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9014

Informatik-Zeitschriften

Stephanie Skinner

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Materialwissenschaft Zeitschriften

Rachle Green

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Mathematik & Physik Zeitschriften

Jim Willison

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Medizinische Zeitschriften

Nimmi Anna

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9038

Neurologie und Psychologie Zeitschriften

Nathan T

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9041

Zeitschriften für Pharmazeutische Wissenschaften

John Behannon

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9007

Sozial- und Politikwissenschaftliche Zeitschriften

Steve Harry

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

 
© 2008- 2018 OMICS International - Öffentlicher Zugriff Publisher. Am besten angesehen in Mozilla Firefox | Google Chrome | Above IE 7.0 version