ISSN: 2572-0791

Klinische Depression
Offener Zugang

Like uns auf:

OMICS International organisiert 3000+ Weltweit Konferenzserien Veranstaltungen jedes Jahr in den USA, Europa& Asien mit Unterstützung von 1000 weiteren wissenschaftlichenGesellschaften und veröffentlicht 700+ Öffnen Sie Access-Journale die mehr als 50000 herausragende Persönlichkeiten, renommierte Wissenschaftler als Redaktionsmitglieder enthält.

Open Access-Journale gewinnen mehr Leser und Zitate
700 Zeitschriften und 15,000,000 Leser Jedes Journal bekommt 25,000+ Leser

Diese Leserschaft ist im Vergleich zu anderen Abonnement-Journalen zehnmal so groß (Quelle: Google Analytics)

Teile diese Seite

 
Redaktionsausschuss
Editorbild

Shailesh Jain
Texas Tech Health Science Center
United States

Editorbild

Trevor Archer
Uppsala University
Sweden

Editorbild

George Perry
University of Texas at San Antonio
United States

Editorbild

Eman Ahmed Mohamed Zaky
Ain Shams University
Egypt

Manuskript einreichen


Reichen Sie das Manuskript beihttps://www.editorialmanager.com/cell-mol-biol oder als E-Mail-Anhang an die Redaktion senden [email protected]

Über das Journal

Klinische Depression ist eine medizinische Krankheit verursacht anhaltende Veränderungen in Verhalten, Gefühle und Stimmung eines Individuums. Klinische Depression wird auch als Major Depression oder Major Depressive Störung bezeichnet und ist eine schwerere Form der Depression.

Clinical Depression Peer Review medizinische Fachzeitschrift, die auf psychologische Aspekte wie Depressive Symptome, manische Depression, Stimmungsstörungen, etc. und schafft eine Plattform für die Autoren ihren Beitrag zum Journal und fungiert als ein Widerlager für die Forscher und Wissenschaftler zu veröffentlichen innovative Ideen auf einer offenen internationalen Plattform. Die Redaktion überprüft die eingereichten Manuskripte auf ihre Qualität. Die Zeitschrift möchte auch jedes junge Talent dazu ermutigen, Forschung in Bereichen zu betreiben, die sie interessiert, und auch jeden Bürger durch innovative Ideen und außergewöhnliche Gedanken für die neuen Technologien zugänglich machen.

Forscher und wissenschaftliche Experten der Phykologie werden ermutigt, innovative Ideen in Open Peer-Review Journals zu veröffentlichen. Clinical Depression Journals umfasst psychotische Depression, neurotische Depression, reaktive Depression, endogene Depression, Depressionstherapie, unipolare Depression, postpartale Depression, etc. Psychologie Impact Factor Journals ermöglicht eine schnelle Veröffentlichung und offene Diskussion wird die Klarheit und Informationsverbreitung eines bestimmten Themas zu verbessern. Das schnelle und redaktionelle Bias-Free-Publishing-System wird den Lesern helfen, auf Wissen zuzugreifen und es zu verbreiten, um die wissenschaftliche Gesellschaft zu verbessern.

Dieses wissenschaftliche Publishing verwendet Editorial Manager System für die Qualität im Review-Prozess. Editorial Manager ist eine Online-Manuskripteinreichung, Überprüfung und der Fortschritt des Artikels. Die Review-Bearbeitung wird von den Redaktionsmitgliedern der Zeitschrift oder von externen Experten durchgeführt; Für die Annahme eines zitierfähigen Manuskripts ist mindestens die Zustimmung des unabhängigen Rezensenten erforderlich, gefolgt von dem Herausgeber. Autoren können Manuskripte einreichen und ihren Fortschritt durch das System verfolgen, hoffentlich zur Veröffentlichung. Rezensenten können Manuskripte herunterladen und ihre Meinung an den Herausgeber übermitteln. Redakteure können den gesamten Prozess der Einreichung / Überprüfung / Überarbeitung / Veröffentlichung verwalten.

Reaktive Depression

Major Depressive Disorder (MDD) (auch als klinische Depression, Major Depression, unipolare Depression oder unipolare Störung bekannt, oder als wiederkehrende Depression im Falle von wiederholten Episoden) ist eine psychische Störung, gekennzeichnet durch eine allgegenwärtige und anhaltende tiefe Stimmung, die begleitet wird von geringes Selbstwertgefühl und Verlust.

Bei schweren Depressionen kann es schwierig sein zu arbeiten, zu lernen, zu schlafen, zu essen und Freunde und Aktivitäten zu genießen. Manche Menschen haben eine klinische Depression nur einmal in ihrem Leben, während andere sie mehrmals im Leben haben.

Verwandte Zeitschriften von Major Depression

Depression und Angstzustände, neurologische Störungen, klinische & amp; Experimentelle Neuroimmunologie, Neurobiotechnologie, The American Journal of Psychiatry, Zeitschrift für affektive Störungen, The British Journal of Psychiatry.

Neurotische Depression

Eine neurotische Depression ist eine Depression in einer emotional instabilen Person. Sekundäre Depressionen zu großen Persönlichkeitsstörungen, Neurosen und Drogenkonsumstörungen entsprechen der obigen Definition.

Die neurotischen Depressiven waren jünger und die neurotischen Patienten hatten vorhergehende Suizidversuche unternommen.

Ähnliche Zeitschriften über neurotische Depression
Neurologische Störungen, Neurologie und Neurowissenschaften, Neurowissenschaften & amp; Klinische Forschung, Neurobiotechnologie, europäische Archive der Psychiatrie und neurologischen Wissenschaften.

Psychotische Depression

Psychotische Depression, auch bekannt als depressive Psychose, ist eine schwere depressive Episode, die von psychotischen Symptomen begleitet wird. Es kann im Zusammenhang mit einer bipolaren Störung oder einer Major Depression auftreten.

Psychotische Depression kann in Familien auftreten, obwohl nicht bekannt ist, warum manche Menschen auch Psychosen entwickeln. Viele Menschen mit psychotischer Depression werden Widrigkeiten in der Kindheit erlebt haben, wie zum Beispiel ein traumatisches Ereignis.

Ähnliche Zeitschriften über psychotische Depression
Psychologie & amp; Psychotherapie, Journal of Psychiatry, Abnormal und Verhaltenspsychologie, Acta Psychopathologica, Das American Journal of Psychiatry, Asiatische Zeitschrift für Psychiatrie, Journal of Affective Disorder.

Depressive Symptome

Depression ist eine Stimmungsstörung, die ein anhaltendes Gefühl von Traurigkeit und Verlust des Interesses verursacht. Auch als Major Depression oder klinische Depression bezeichnet, beeinflusst es, wie Sie sich fühlen, denken und verhalten und kann zu einer Vielzahl von emotionalen und körperlichen Problemen führen.

Symptome einer Depression können komplex sein und variieren stark zwischen den Menschen. Aber als eine allgemeine Regel, wenn Sie deprimiert sind, fühlen Sie sich traurig, hoffnungslos und verlieren das Interesse an Dingen, die Sie früher genossen haben.

Ähnliche Tagebücher mit depressiven Symptomen
Depression und Angst, klinisch & amp; Experimentelle Neuroimmunologie, Gehirnstörungen & amp; Therapie, neurologische Störungen, die Natur der klinischen Depression, Journal der amerikanischen Herz-Verbindung, das Journal der sexuellen Medizin.

Antidepressiva

Antidepressivum: Alles, und insbesondere ein Medikament, zur Vorbeugung oder Behandlung von Depressionen. Die verfügbaren Antidepressiva umfassen die SSRIs oder selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmer, MAO-Hemmer oder Monoaminoxidase-Hemmer, trizyklische Antidepressiva, tetracyclische Antidepressiva und andere.

Antidepressiva können Probleme verursachen, wenn Sie bestimmte psychische oder physische Gesundheitsprobleme haben. Auf der anderen Seite können bestimmte Antidepressiva bei der Behandlung anderer körperlicher oder psychischer Erkrankungen sowie bei Depressionen helfen.

Verwandte Zeitschriften Antidepressiva
Zeitschrift für Schmerz & amp; Relief, Gehirnstörungen & amp; Therapie, das Journal der American Medical Association, das British Journal of Psychiatry, das indische Journal of Psychological Medicine.

Manische Depression

Bipolare Störung wurde früher manische Depression genannt. Es ist eine Form der schweren affektiven Störung oder der affektiven Störung, die durch manische oder hypomanische Episoden definiert wird (Veränderungen von der normalen Stimmung begleitet von hohen Energiezuständen).

Eine leichte bis mäßige Manie nennt man Hypomanie. Hypomanie kann sich für die Person, die sie erlebt, gut anfühlen und kann sogar mit einem guten Funktionieren und einer gesteigerten Produktivität verbunden sein.
Related Journals Manische Depression
Depression und Angstzustände, neurologische Störungen, klinische & amp; Experimentelle Neuroimmunologie, Neurobiotechnologie, Internationale Zeitschrift für Bipolare Störungen, The American Journal of Psychiatry.

Schwere Depression

Major Depressive Disorder (MDD) (auch als klinische Depression, Major Depression, unipolare Depression oder unipolare Störung bekannt, oder als wiederkehrende Depression im Falle von wiederholten Episoden) ist eine psychische Störung, gekennzeichnet durch eine allgegenwärtige und anhaltende tiefe Stimmung, die begleitet wird von geringes Selbstwertgefühl und Verlust.

Bei schweren Depressionen kann es schwierig sein zu arbeiten, zu lernen, zu schlafen, zu essen und Freunde und Aktivitäten zu genießen. Manche Menschen haben eine klinische Depression nur einmal in ihrem Leben, während andere sie mehrmals im Leben haben.

Verwandte Zeitschriften von Major Depression

Depression und Angstzustände, neurologische Störungen, klinische & amp; Experimentelle Neuroimmunologie, Neurobiotechnologie, The American Journal of Psychiatry, Zeitschrift für affektive Störungen, The British Journal of Psychiatry.

Panik attacke

Eine Panikattacke bedeutet, dass Ihr Körper in den Kampf- oder Fluchtmodus geht. Erfahren Sie mehr über Panikattacken und wie Sie sie vermeiden können.

Panikattacken unterscheiden sich auffallend von anderen Arten von Angstzuständen; Panikattacken sind so plötzlich und oft unerwartet, scheinen unprovoziert zu sein, und sind oft behindernd.

Verwandte Zeitschriften zu Panikattacken
Depression und Angstzustände, neurologische Störungen, klinische & amp; Experimentelle Neuroimmunologie, Neurobiotechnologie, Zeitschrift für Psychiatrische Forschung, Das Journal der American Medical Association, Das American Journal of Psychiatry.

Postpartale Depression

Postpartale Depression (PPD) ist ein ernstes psychisches Gesundheitsproblem, das durch eine längere Periode emotionaler Störungen gekennzeichnet ist, die in einer Zeit großer Lebensveränderungen und erhöhter Verantwortung bei der Pflege eines neugeborenen Kindes auftritt. PPD kann erhebliche Konsequenzen für die neue Mutter und Familie haben.

Postpartale Depression (PPD) ist eine vorübergehende Depression im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt. Es kommt in zwei Formen vor: frühes Einsetzen, allgemein bezeichnet als "Baby-Blues", & quot; und später Beginn.

Related Journals der Postpartum Depression
Geisteskrankheit und Behandlung, Klinisch & amp; Experimentelle Neuroimmunologie, Neurologische Störungen, Neurobiotechnologie, Amerikanisches Journal für Klinische Medizin, Amerikanisches Journal für Geburtshilfe Gynäkologie, Klinisches Management.

Kleinere Depression

Minor Depression, auch als kleine Depression bekannt, ist eine affektive Störung, die nicht die vollständigen Kriterien für eine Major Depression erfüllt, aber in der mindestens zwei depressive Symptome für zwei Wochen vorhanden sind.

Die Beteiligung manischer Symptome kann zur Diagnose einer bipolaren oder zyklothymen Störung führen; und die Beteiligung von psychotischen Symptomen kann zur Diagnose einer bipolaren oder schizoaffektiven Störung führen.

Ähnliche Zeitschriften von Minor Depression
Depression und Angstzustände, neurologische Störungen, klinische & amp; Experimentelle Neuroimmunologie, Neurobiotechnologie, Zeitschrift für psychiatrische Forschung, The American Journal of Psychiatry, Zeitschrift für Klinische Psychologie, The British Journal of Psychiatry.

Saisonale affektive Störung

Saisonale affektive Störung (SAD) ist eine Art von Depression, die mit Veränderungen in den Jahreszeiten verbunden ist - SAD beginnt und endet etwa zur gleichen Zeit jedes Jahr. Wenn Sie wie die meisten Menschen mit SAD sind, beginnen Ihre Symptome im Herbst und in den Wintermonaten, Ihre Energie zu schwächen und Sie launisch fühlen.

Die Symptome der saisonalen affektiven Störung beginnen in der Regel jedes Jahr im Herbst, bis zum Frühjahr. Die Symptome sind in den dunkelsten Monaten intensiver. Daher werden die häufiger auftretenden Monate der Symptome davon abhängen, wie weit weg vom Äquator man lebt.

Ähnliche Zeitschriften der saisonalen affektiven Störung
Pediatric Neurology and Medicine, Psychologische Abnormitäten bei Kindern, Neurologie und Neurowissenschaften, Verhalten von Kindern und Jugendlichen, Journal of Psychiatrie und Neurowissenschaften, The British Journal of Psychiatrie, Psychiatrie.

Unipolare Depression

Unipolare Depression - eine schwere depressive Episode, die ohne die manische Phase auftritt, die in der klassischen Form der bipolaren Störung auftritt.

Unipolare depressive Störungen neigen dazu, eine verzerrte Sicht auf ihr Leben zu haben, in der eine negative Einstellung es ihnen erschwert, sich vorzustellen, wie Probleme oder Situationen positiv gelöst werden können.

Related Journals der unipolaren Depression
Depression und Angstzustände, neurologische Störungen, klinische & amp; Experimentelle Neuroimmunologie, Neurobiotechnologie, Das britische Journal für Psychiatrie, Psychiatrie Journal, Europäische Archive der Psychiatrie.

Major Depression Behandlung

Die charakteristischen Anzeichen und Symptome einer schweren Depression umfassen den Verlust des Interesses an Aktivitäten, die einst interessant oder unterhaltsam waren, einschließlich Sex; Appetitlosigkeit (Anorexie) mit Gewichtsverlust oder übermäßiges Essen mit Gewichtszunahme; Verlust des emotionalen Ausdrucks (flacher Affekt); eine anhaltend traurige, ängstliche oder leere Stimmung.

Depression kann behandelt werden. Die Behandlung umfasst Medikamente, Gesprächstherapie oder beides. Wenn Sie an Selbstmord denken oder sehr depressiv sind und nicht funktionieren können, müssen Sie möglicherweise in einem Krankenhaus behandelt werden.

Verwandte Zeitschriften von Major Depression Behandlung
Gehirnstörungen & amp; Therapie, Suchtforschung & amp; Therapie, Suchtverhalten, Therapie & amp; Rehabilitation, Mentale Therapie und Behandlung, American Journal of Preventive Medicine, Das New England Journal of Medicine, Biologische Psychiatrie.

Depressionstherapie

Depressionstherapie & ndash; Wenn Sie leichte Depressionen haben, die sich nicht bessern, oder wenn Sie eine mittelschwere Depression haben, kann Ihr Hausarzt eine Sprechbehandlung (eine Art von Psychotherapie) empfehlen. Es gibt verschiedene Arten von Gesprächstherapie für Depression, einschließlich kognitiver Verhaltenstherapie (KVT) und Beratung.

Die Behandlung von Depressionen beinhaltet in der Regel eine Kombination von Medikamenten, Gesprächstherapien und Selbsthilfe.

Ähnliche Zeitschriften der Depressionstherapie
Suchtverhalten, Therapie & amp; Rehabilitation, International Journal of Emergency Psychische Gesundheit und Resilienz, Suchtforschung & amp; Therapie, Internationale Zeitschrift für Neurorehabilitation, Journal für Depression und Therapie, Depressionsforschung und Behandlung, Depression und Angst.

Postnatale Depression

Postpartale Depression (PPD), auch postnatale Depression genannt, ist eine Art von klinischer Depression, die Frauen nach der Geburt beeinflussen kann. Postnatale Depression ist eine Art von Depression, die einige Frauen nach einem Baby erleben.

Depression, die von einer Mutter nach der Geburt erlitten wurde, typischerweise aufgrund der Kombination von hormonellen Veränderungen, psychischer Anpassung an die Mutterschaft und Müdigkeit.

Related Journals der postnatalen Depression

Depression und Angstzustände, neurologische Störungen, klinische & amp; Experimentelle Neuroimmunologie, Neurobiotechnologie, American Journal of Clinical Medicine, Journal für Depression und Therapie, Maternal and Child Health Journal.

Endogene Depression

Endogene Depression Informationen einschließlich Symptome, Diagnose, Fehldiagnose, Behandlung, Ursachen, Patientengeschichten, Videos, Foren, Prävention und Prognose.

Endogene Depression ist eine Form der Major Depression, Diagnose und Behandlung ist die gleiche. Ein Kliniker oder ein Psychiater wird dem Patienten eine Reihe von Fragen zu seinen Symptomen, seiner Anamnese und möglichen Drogenproblemen stellen.

Verwandte Zeitschriften über endogene Depression
Depression und Angstzustände, neurologische Störungen, klinische & amp; Experimentelle Neuroimmunologie, Neurobiotechnologie, The American Journal of Psychiatry, Zeitschrift für Schilddrüsenforschung, The British Journal of Psychiatry.


Kürzlich veröffentlichte Artikel

Bedeutet Emotionale Expressivität Somatisierung?
Hossein Kaviani
 
Einfluss von Community Support Providern auf den Menschenhandel von Jugendlichen in Nigeria
Oyekanmi Moses Aderibigbe and Yemisi Lydia Olaleye
 
Postpartale Depression - es ist Zeit, maximale Aufmerksamkeit zu zahlen
Ibrahim Abdul Rahman, Uzair Yaqoob and Tariq Ali Bhatti
 
Adjunct Aids zu Rational Emotive Psychotherapie bei der Behandlung von Depressionen
Michael F. Shaughnessy
 
 
Peer Reviewed Zeitschriften
 
Nutzen Sie die wissenschaftliche Forschung und Informationen aus unserem 700+ peer reviewed, Öffnen Sie Access-Journale
Internationale Konferenzen 2018-19
 
Treffen Sie inspirierende Referenten und Experten in unserem 3000+ Global Jährliche Treffen

Kontaktiere uns

Agri, Nahrung, Aqua u. Veterinärwissenschaft

Dr. Krish

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Klinische und Biochemie Zeitschriften

Datta A

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9037

Business & Management Zeitschriften

Ronald

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Chemie und Chemie Zeitschriften

Gabriel Shaw

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Erd- und Umweltwissenschaften

Katie Wilson

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Technische Zeitschriften

James Franklin

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Allgemeine Zeitschriften für Wissenschaft und Gesundheit

Andrea Jason

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9043

Genetik und Molekularbiologie Zeitschriften

Anna Melissa

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9006

Zeitschriften für Immunologie und Mikrobiologie

David Gorantl

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9014

Informatik-Zeitschriften

Stephanie Skinner

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Materialwissenschaft Zeitschriften

Rachle Green

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Mathematik & Physik Zeitschriften

Jim Willison

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Medizinische Zeitschriften

Nimmi Anna

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9038

Neurologie und Psychologie Zeitschriften

Nathan T

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9041

Zeitschriften für Pharmazeutische Wissenschaften

John Behannon

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9007

Sozial- und Politikwissenschaftliche Zeitschriften

Steve Harry

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

 
© 2008- 2018 OMICS International - Öffentlicher Zugriff Publisher. Am besten angesehen in Mozilla Firefox | Google Chrome | Above IE 7.0 version