ISSN: 2475-319X

Zeitschrift für Forensische Psychologie
Offener Zugang

Like uns auf:

OMICS International organisiert 3000+ Weltweit Konferenzserien Veranstaltungen jedes Jahr in den USA, Europa& Asien mit Unterstützung von 1000 weiteren wissenschaftlichenGesellschaften und veröffentlicht 700+ Öffnen Sie Access-Journale die mehr als 50000 herausragende Persönlichkeiten, renommierte Wissenschaftler als Redaktionsmitglieder enthält.

Open Access-Journale gewinnen mehr Leser und Zitate
700 Zeitschriften und 15,000,000 Leser Jedes Journal bekommt 25,000+ Leser

Diese Leserschaft ist im Vergleich zu anderen Abonnement-Journalen zehnmal so groß (Quelle: Google Analytics)

Teile diese Seite

 
Redaktionsausschuss
Editorbild

Scott A. Johnson
American College of Forensic Examiners International
USA

Editorbild

Rania Gomaa
University of Modern Sciences
UAE

Editorbild

Hossam A. Eid
Gulf Medical University
UAE

Editorbild

Amin Gohary
Burjeel Hospital, Abu Dhabi
UAE

Manuskript einreichen


Reichen Sie das Manuskript beihttps://www.editorialmanager.com/medicalsciences/ oder als E-Mail-Anhang an die Redaktion senden [email protected]

Über das Journal

Journal of Forensic Psychology zielt darauf ab, einOffener ZugangEnglisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...2/index.html Die Plattform bietet den Forschern die Möglichkeit, ihr Fachwissen in grundlegenden, klinischen und anwendungsbezogenen Studien zu teilenForensische Psychologie.

Diese wissenschaftliche Zeitschrift veröffentlicht eine breite Palette von Artikeln in dieser Disziplin, die alle modernen Trends in der klinischen und experimentellen Forschung in Verbindung mitForensische Klinische Psychologie,Forensische Psychologie,Forensische Psychiatrie,Forensische Kinderpsychologie,Rechtspsychologie,Organisationspsychologie,Forensische Neuropsychologie,Polizeipsychologie,Strafpsychologe,Paranormale Aktivität,Geisteskrankheit und Gewalt,Chronische Kriminelle,Antisoziale Persönlichkeitsstörung,Strafverfahren,Psychische Störungenund schafft eine Plattform für die Autoren, um zur Zeitschrift beizutragen. Der Umfang der Zeitschrift beschränkt sich nicht auf die aufgeführten Forschungsgebiete, sondern umfasst auch das Gehirn und seine Funktionsweise. Die Redaktion verspricht eine Begutachtung der eingereichten Manuskripte und stellt die Qualität sicher.
Zeitschrift für Forensische Psychologieist ein offener ZugangFachzeitschriftund zielt darauf ab, die vollständigste und zuverlässigste Quelle von Informationen über Entdeckungen und aktuelle Entwicklungen in der Art von Originalartikeln, Übersichtsartikeln, Fallberichten, Kurzmitteilungen usw. in allen Bereichen des Feldes zu veröffentlichen und sie online ohne Abonnement frei verfügbar zu machen die Forscher weltweit.
Das Journal verwendet Editorial Manager System für Online-Manuskripteinreichungs-, Überprüfungs- und Verfolgungssysteme.Mitglieder des Redaktionsausschussesdes Journal of Forensic Psychology oder externe Experten überprüfen Manuskripte; Für die Annahme eines zitierfähigen Manuskripts ist mindestens die Zustimmung des unabhängigen Rezensenten erforderlich, gefolgt von dem Herausgeber.
OMICS Internationalorganisiert jedes Jahr über 1000 Konferenzen in den USA, Europa & amp; Asien in Zusammenarbeit mit mehr als 1000wissenschaftliche Gesellschaftenund veröffentlicht 700+wissenschaftliche Open-Access-Zeitschriftenmit über 50000 herausragenden Wissenschaftlern, die sie als Redaktionsmitglieder unterstützen.

Forensische Psychologie

Die Forensische Psychologie beschäftigt sich mit der psychologischen Bewertung von Menschen, die auf die eine oder andere Weise mit dem Rechtssystem zu tun haben. Die forensisch-psychologische Praxis beinhaltet viele Fähigkeiten wie klinische Beurteilung, Berichtsschreiben und Fallpräsentation sind sehr wichtige Aspekte und Grundlage für psychologische forensische Praxis.

Forensische Neuropsychologie

Die forensische neuropsychologische Evaluation beinhaltet die Anwendung neuropsychologischer Bewertungsmethoden zur Beurteilung von Straftätern. Es ist ein verzweigter Zweig zwischen Psychologie und Justiz. Collateral Quellen der Informationsbewertung, voreingenommene Reaktion, Malingering und Norm-basierte psychologische Tests ist die Bewertung.

Forensische Klinische Psychologie

Beurteilung, Behandlung oder Beratung, die sich auf klinische Probleme konzentriert, die in rechtlichen Kontexten auftreten, sind in der Forensischen Klinischen Psychologie enthalten. Es enthält wieder drei Zweige beschreibende forensische Bewertung, prädiktive Bewertung und Auswertung von rechtlich relevanten Konstrukte.

Psychosozialer Stress

Psychosozialer Stress ist das Ergebnis einer kognitiven Bewertung dessen, was auf dem Spiel steht und was dagegen unternommen werden kann. Psychosozialer Stress entsteht, wenn wir eine wahrgenommene Bedrohung in unserem Leben betrachten. Psychologischer Stress kann als ein Ungleichgewicht zwischen Anforderungen an uns und unserer Fähigkeit, sie zu bewältigen, definiert werden.

Geistiges Wohlergehen

Das psychologische Wohlbefinden kann als Abwesenheit negativer Gedanken und Prävalenz oder Entwicklung positiver Gedanken bezeichnet werden. Es beinhaltet viele Aspekte wie aktiven Lebensstil, Gleichgewicht der Emotionen, positive Einstellung, Lebenszufriedenheit, pro Sozialverhalten, persönliche Optimierung etc. Es beinhaltet die Zufriedenheit durch individuelle Werte, Ziele und Bedürfnisse durch die Aktualisierung ihrer Fähigkeiten in ihren Lebenssituationen entwickelt .

Polizeipsychologie

Die Polizeipsychologie ist ein Teilbereich der forensischen Psychologie, der sich speziell mit der Sicherheit, Wirksamkeit, Gesundheit und der Einhaltung von Gesetzen und Ethik befasst. Strafverfolgungsbehörden und anderes Personal, die ihre Aufgaben und gesellschaftlichen Funktionen erfüllen, sind mit der Psychologie der öffentlichen Sicherheit verbunden.

Rechtspsychologie

Die Rechtspsychologie beschreibt empirische, psychologische Rechtsforschung, rechtliche Institutionen und Personen, die mit dem Gesetz in Berührung kommen. Dieser Bereich umfasst Beiträge aus den Bereichen Lehre / Ausbildung, Entwicklung, Kognition, klinische Praxis, Sozialpolitik, öffentliche Politik und klinische Psychologie.

Strafpsychologe

Der Strafpsychologe ist eine auf dem Gebiet der Psychologie geprüfte Person, die sich auf die Anwendung der Psychologie auf den Korrekturbereich konzentriert. Sie führen eine Beratung für die Gefangenen durch, um ihre geistige Neigung zu korrigieren und ihnen zu helfen, ihr Verhalten zu entwickeln.

Organisationspsychologie

Die Organisationspsychologie beschreibt das psychologische Verhalten von Personen in Gruppen. Im Wesentlichen betrachten Organisationspsychologen, wie sich ein Individuum auf das Unternehmen auswirkt, für das es arbeitet, und wie sich das Geschäft auf die Personen auswirkt, die Teil des Unternehmens sind.

Emotionale Intelligenz

Emotionale Intelligenz ist die Fähigkeit, sich der eigenen Gefühle bewusst zu werden und diese auszudrücken und mit den zwischenmenschlichen Beziehungen vernünftig umzugehen. Der Bereich der kognitiven Fähigkeiten, der Merkmale und soziale Fähigkeiten beinhaltet, die zwischenmenschliches Verhalten ermöglichen. Es stellt eine Fähigkeit dar, mit Emotionen vernünftig zu argumentieren und Emotionen zu nutzen, um das Denken zu verbessern.

Psychiatrie und Neurologie

Psychiatrie ist das Studium und die Behandlung von psychischen Störungen, emotionalen Störungen und Verhaltensauffälligkeiten und befasst sich mit dem Verständnis, der Diagnose und der Behandlung von Störungen des Geistes. Auf der anderen Seite befasst sich die Neurologie mit dem Bereich der Medizin oder Biologie, der anatomische Aspekte, Funktionen und organische Störungen von Nerven und Nervensystem umfasst.

Gesundheitsverhalten

Gesundheitsverhalten ist eine Handlung, um Gesundheit zu erhalten, zu erreichen oder wiederzugewinnen und Krankheiten vorzubeugen. Einige allgemeine Gesundheitsverhaltensweisen trainieren regelmäßig, essen eine ausgewogene Ernährung und erhalten notwendige Impfungen. Gesundheitsverhalten wird durch das soziale, kulturelle und physische Umfeld beeinflusst, in dem wir leben und arbeiten.

Antisoziale Persönlichkeitsstörung

Antisoziale Persönlichkeitsstörung ist ein Gesundheitszustand, in dem eine Person ein langfristiges Muster der Verletzung, Ausbeutung oder Manipulation der Rechte anderer hat. Missachtung der Rechte anderer Menschen, die oft die Grenze überschreiten, sind gekennzeichnet durch antisoziale Persönlichkeitsstörung.

Paranormale Aktivität

Die paranormale Aktivität bezieht sich auf das Jenseits der normalen Erfahrung von oder auf die Ereignisse oder Wahrnehmungen, die ohne wissenschaftliche Erklärung auftreten. Es ist nur eine übersinnliche Wahrnehmung. Es wird verwendet, um eine Vielzahl von Aktivitäten und Phänomenen zu beschreiben. Es wird auch als das Phänomen bezeichnet, dass in einer oder mehreren Perspektiven die Grenze dessen überschreitet, was nach wissenschaftlichen Annahmen physikalisch unmöglich ist.

Sexuelle Sadismusstörung

Sexuelle Sadismus-Störung ist das Gefühl der sexuellen Erregung, die sich aus der Verabreichung von Schmerz, Leiden oder Demütigung an eine andere Person ergibt. Zusätzlich zu dem Vergnügen, das sich aus dem Zufügen von Schmerz und Erniedrigung auf einem anderen ergibt, erfährt eine Person, die mit sexuellem Sadismus identifiziert wird, häufig eine signifikante Beeinträchtigung oder Störung in der Funktion.

Chronische Kriminelle

Chronische Kriminelle sind die Personen, die an mehreren kriminellen Ereignissen beteiligt sind, bei denen mehrere strafrechtliche Verurteilungen verbreitet werden. Chronische Straftäter sind für einen erheblichen Teil der Gewaltverbrechen und des Vermögens verantwortlich. Chronische Verbrecher begehen verschiedene Verbrechen und an verschiedenen Orten.

Kriminelle Profile

Criminal Profiles helfen Kriminelle bei der Ermittlung von Kriminellen zu erkennen. Kriminelles Profiling wurde auch als eine der nützlichsten Techniken bei der Profilerstellung von Straftätern anerkannt - eine Technik, die dazu dient, das Verhalten eines Täters zu definieren, bevor er den Höhepunkt seiner kriminellen Karriere erreicht.

Versuchsberater

Trial Consultants sind die Menschen, die den Anwälten oder Anwälten bei der Präsentation eines Strafverfahrens oder eines Rechtsstreits helfen. Sie werden normalerweise als Sozialwissenschaftler oder Psychologen bezeichnet. Sie bereiten Zeugen vor, verbessern Argumente und wählen die Jurymitglieder für einen Prozess aus.

Strafverfahren

Das Strafverfahren ist der Rahmen von Gesetzen und Vorschriften in Fällen, in denen eine Person, die beschuldigt wird, beginnt, beginnend mit der ersten Untersuchung des Verbrechens und entweder mit der bedingungslosen Freilassung des Beschuldigten aufgrund eines Freispruchs oder durch die Verhängung einer Strafe nach eine Verurteilung für das Verbrechen.

Geisteskrankheit und Gewalt

Psychische Krankheit bezieht sich auf eine Störung im Verhalten oder Denken des Individuums, während Gewalt sich auf die physische Kraft bezieht, die verwendet wird, um jemanden zu verletzen, zu schädigen oder zu töten, ist ein Gefühl der Zerstörung. Die psychische Erkrankung des Einzelnen führt oft zu gewalttätigen Handlungen.

Geistesverteidigung

Geistesverteidigung ist der Prozess, in dem eine Person, die das Verbrechen begangen hat, anerkennen kann, aber argumentiert, dass sie aufgrund einer Geisteskrankheit nicht dafür verantwortlich ist, dass sie wegen des Wahnsinns dafür plädiert, nicht schuldig zu sein. Geistesverteidigung ist die Verteidigung eines Angeklagten in einer Strafverfolgung.

Sachverständige Zeugen

Sachverständige Zeugen sind die Fachleute, die auf einem bestimmten Gebiet einzigartige Kenntnisse besitzen, die ihnen helfen, ihre Meinung zu den Tatsachen eines jeden Verbrechens oder Gerichtsverfahrens zu vertreten. Die Person sollte durch den Nachweis besonderer Kenntnisse, Fachkenntnisse und Ausbildung qualifiziert werden.


Kürzlich veröffentlichte Artikel

Moralische Verkommenheit: Jenseits von nur einem Attribut der Psychopathie
Mitchell Rae Spezzeherri *, Gary Collins, Jenny E. Aguilar und Anne-Marie Larsen
 
Analyse der Auswirkungen der Exposition auf eine Erzählung einer Todeszelle in der ersten Person Häftling zur Unterstützung der Todesstrafe
Kevin Omar Rodriguez *
 
Erforschen von Kind-zu-Elternteil Hausmissbrauch: Täter Merkmale und DASH Individuelle Risikofaktoren im Zusammenhang mit Rückfälligkeit
Michelle McManus, Louise Almond, Jennifer Bourke
 
Adaptive Psychopathie: Empathie und Psychopathie sind nicht miteinander verbunden Exklusiv
Stephen Mihailides, Roslyn Galligan und Glen Bates
 
Adaptive Psychopathie: Der Quarantänevektor und Anhang
Stephen Mihailides, Roslyn Galligan und Glen Bates
 
Adaptive Psychopathie: Der Quarantänevektor und die Psychopathieinduktion
Stephen Mihailides, Roslyn Galligan und Glen Bates
 
 
Peer Reviewed Zeitschriften
 
Nutzen Sie die wissenschaftliche Forschung und Informationen aus unserem 700+ peer reviewed, Öffnen Sie Access-Journale
Internationale Konferenzen 2018-19
 
Treffen Sie inspirierende Referenten und Experten in unserem 3000+ Global Jährliche Treffen

Kontaktiere uns

Agri, Nahrung, Aqua u. Veterinärwissenschaft

Dr. Krish

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Klinische und Biochemie Zeitschriften

Datta A

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9037

Business & Management Zeitschriften

Ronald

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Chemie und Chemie Zeitschriften

Gabriel Shaw

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Erd- und Umweltwissenschaften

Katie Wilson

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Technische Zeitschriften

James Franklin

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Allgemeine Zeitschriften für Wissenschaft und Gesundheit

Andrea Jason

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9043

Genetik und Molekularbiologie Zeitschriften

Anna Melissa

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9006

Zeitschriften für Immunologie und Mikrobiologie

David Gorantl

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9014

Informatik-Zeitschriften

Stephanie Skinner

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Materialwissenschaft Zeitschriften

Rachle Green

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Mathematik & Physik Zeitschriften

Jim Willison

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Medizinische Zeitschriften

Nimmi Anna

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9038

Neurologie und Psychologie Zeitschriften

Nathan T

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9041

Zeitschriften für Pharmazeutische Wissenschaften

John Behannon

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9007

Sozial- und Politikwissenschaftliche Zeitschriften

Steve Harry

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

 
© 2008- 2018 OMICS International - Öffentlicher Zugriff Publisher. Am besten angesehen in Mozilla Firefox | Google Chrome | Above IE 7.0 version