Zeitschrift für Formulierungswissenschaft & Bioverfügbarkeit
Offener Zugang

OMICS International organisiert 3000+ Weltweit Konferenzserien Veranstaltungen jedes Jahr in den USA, Europa& Asien mit Unterstützung von 1000 weiteren wissenschaftlichenGesellschaften und veröffentlicht 700+ Öffnen Sie Access-Journale die mehr als 50000 herausragende Persönlichkeiten, renommierte Wissenschaftler als Redaktionsmitglieder enthält.

Open Access-Journale gewinnen mehr Leser und Zitate
700 Zeitschriften und 15,000,000 Leser Jedes Journal bekommt 25,000+ Leser

Diese Leserschaft ist im Vergleich zu anderen Abonnement-Journalen zehnmal so groß (Quelle: Google Analytics)

Teile diese Seite

 
Redaktionsausschuss
Editorbild

Esam Z. Dajani
Loyola University
chicago

Editorbild

Moawia M. A. M. Al-Tabakha
Ajman University of Science and Technology
UAE

Editorbild

Zhigang Luo
South China University of Technology
China

Editorbild

Ahmed Mohammed Abu-Dief Mohammed
Sohag University
Egypt

Manuskript einreichen


Reichen Sie das Manuskript beihttps://www.editorialmanager.com/scholarlyjournals/Default.aspx oder als E-Mail-Anhang an die Redaktion senden [email protected]

Über das Journal

Zeitschrift für Formulierungswissenschaft & amp; Bioverfügbarkeit ist ein Peer-Review-Journal, das die neuesten Forschungsfortschritte in den Formulierungswissenschaften bietet, indem Themen wie angewandte analytische und bioanalytische Wissenschaften, Chromatographie, biomedizinische & amp; Pharmazeutische Analytik, Klinische Therapeutika für verschiedene toxikologische Maßnahmen, Pharmazeutik, Biopharmazie, Pharmakokinetik, Pharmazeutische Chemie, Pharmakodynamik, Drug Delivery, Biotechnologie, Prodrugs, Physikalische Chemie, Chemische Stabilität, Dosierungsform Design, Medizinische Chemie, Pharmakologie, Medikamentenabsorption und Metabolismus, Pharmakokinetik und Pharmakodynamik, pharmazeutische und biomedizinische Analyse, Arzneimittelabgabe (einschließlich Genabgabe), Drug Targeting, pharmazeutische Technologie, pharmazeutische Biotechnologie und klinische Arzneimittelbewertung.
Das Journal umfasst auch Forschung zu verschiedenen Themen im Zusammenhang mit Bioverfügbarkeit, einschließlich Pharmakokinetik, Biopharmazeutik, Bioäquivalenz, Bioäquivalenz und Simulation, Biosimilars Anforderung, Biowais, Verbesserung der Bioverfügbarkeit, Drug Delivery-Systeme Drug Delivery-Weg, Biosimilars Onkologie, Biosimilars & ndash; Regulatory Affairs, Biosimilars und Pharmakologie, Arzneimittelentwicklungssysteme, Bioverfügbarkeit, Biosimilars-Modelle, Allgemeine Bioäquivalenz- und Bioverfügbarkeitsmessgrößen
Das Journal akzeptiert Originalmanuskripte in Form eines Forschungsartikels, eines Übersichtsartikels, einer kurzen Mitteilung, eines Fallberichts, eines Briefes an den Herausgeber und von Leitartikeln zur Veröffentlichung. Alle veröffentlichten Artikel sind frei zugänglich und können online ohne Abonnementgebühren abgerufen werden. Die Zeitschrift fördert die weltweite Sichtbarkeit der Wissenschaftler, die ihre Forschungsarbeit beitragen.
Das Editorial Manager System hilft dabei, die Qualität des Peer-Review-Prozesses zu erhalten und ermöglicht den Autoren, den Review- und Publikationsprozess automatisiert zu verfolgen. Experten auf dem Gebiet der Zellwissenschaft und Apoptose nehmen den Review-Prozess unter der Leitung des Chefredakteurs auf. . Für die Annahme des Manuskripts zur Veröffentlichung ist die Zustimmung von mindestens zwei unabhängigen Gutachtern und dem Herausgeber erforderlich.

Biosimilar

Biosimilar-Medikamente sind biopharmazeutische Arzneimittel, die speziell entwickelt wurden, um ähnliche aktive Eigenschaften zu besitzen, die zuvor zugelassen wurden. Diese werden hauptsächlich zur Behandlung von Autoimmunkrankheiten wie Rhumatic-Orthriten wie Genotropin, Herceptin usw. verwendet. Die simsialen Eigenschaften sind im Allgemeinen gleich groß, therapeutische Wirkung, Lösbarkeit, Form, Kategorie usw.
Verwandte Zeitschriften
Zeitschrift für Klinische Pharmakokinetik; Journal of Therapeutic Advances in Arzneimittelsicherheit; Zeitschrift für Investigational New Drugs; Zeitschrift für Pharmazeutische Forschung; Zeitschrift für Drogen; Drogen-Stoffwechsel-Bewertungen.

Klinische Pharmakokinetik

Klinische Pharmakokinetikkann als definiert werden, es ist eine Studie der Drogendisposition im menschlichen Körper, die ein integraler Bestandteil der Medikamentenentwicklung und rationale Verwendung ist. In dieser klinischen Pharmakokinetik kann die gleichmäßige Verteilung des Arzneimittels und die Wirksamkeit des Arzneimittels geschätzt werden.
Verwandte Zeitschriften
Zeitschrift für Klinische Pharmakokinetik; Journal of Therapeutic Advances in Arzneimittelsicherheit; Zeitschrift für Investigational New Drugs; Zeitschrift für Pharmazeutische Forschung; Zeitschrift für Drogen; Drogen-Stoffwechsel-Bewertungen

BCS-Klassifizierung

Biopharmazie-Klassifizierungssystemist eine Klassifizierung von Medikamenten in Abhängigkeit von ihrer Durchlässigkeit und Löslichkeit zur Verbesserung der Effizienz der Medikamentenentwicklung und Strategie zur Identifizierung von entbehrlichen klinischen Bioäquivalenz-Tests.Thare sind vier Kategorien von Drogen, in denen Klasse 1 Drogen, Klasse 2 Drogen, Klasse 3 Drogen und Klasse 4 Drogen.
Verwandte Zeitschriften
Journal of Therapeutic Advances in Arzneimittelsicherheit; Zeitschrift für Investigational New Drugs; Zeitschrift für Pharmazeutische Forschung; Zeitschrift für Drogen; Arzneimittelmetabolismus Bewertungen; Zeitschrift für Pharmakologie und Therapeutik

& nbsp;

& nbsp;

Pharmazeutische Bioverfügbarkeit

DasBioverfügbarkeitkann definiert werden als Ausmaß und Geschwindigkeit, mit der das Medikament dort in den systemischen Kreislauf eindringt, um eine aktive Wirkung zu haben. Bioverfügbarkeit kann kalkuliert werden Verwendung absolute Bioverfügbarkeit und relative Bioverfügbarkeit. Viele Faktoren beeinflussen die Bioverfügbarkeit wie pH-Wert, Partikelgröße, Permeabilität, Löslichkeit usw. & nbsp;
Verwandte Zeitschriften
Zeitschrift für Pharmakologie und Therapeutika; Zeitschrift für Klinische Pharmakokinetik; Journal of Therapeutic Advances in Arzneimittelsicherheit; Zeitschrift für Investigational New Drugs; Zeitschrift für Pharmazeutische Forschung

Pharmazeutische Pharmakokinetik

Pharmazeutische PharmakokinetikZweig der Wissenschaft, die sich mit der Bewegung des Medikaments im Körper befasst oder wie ein Organismus ein Medikament beeinflusst und es erklärt die Bewegung des Medikaments im Körper. In diesem pharmakokinetischen Prozess beinhaltet es die Absorption, Verteilung, Metabolismus und Elimination.
Verwandte Zeitschriften
Zeitschrift für Klinische Pharmakokinetik; Journal of Therapeutic Advances in Arzneimittelsicherheit; Zeitschrift für Investigational New Drugs; Zeitschrift für Pharmazeutische Forschung; Zeitschrift für Drogen; Drogen-Stoffwechsel-Bewertungen

Pharmazeutische Pharmakodynamik

Pharmazeutische PharmakodynamikEnglisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...2/index.html Ist ein Wissenschaftszweig, der sich mit der Wirkung eines Medikaments auf einen Organismus und dessen Mechanismus oder einfach mit dem, was ein Medikament dem Körper antut, beschäftigt In diesem Prozess beinhaltet der Wirkungsmechanismus des Medikaments auf spezifische Website und ihre Reaktion, einfach die Wirksamkeit des Medikaments.
Verwandte Zeitschriften
Zeitschrift für Pharmakologie und Therapeutika; Zeitschrift für Klinische Pharmakokinetik; Journal of Therapeutic Advances in Arzneimittelsicherheit; Zeitschrift für Investigational New Drugs; Zeitschrift für Pharmazeutische Forschung

Bioäquivalent

Die zwei Produkte sollen seinbioäquivalent wenn sie nur pharmazeutisch äquivalent sind und ihre Rate und ihr Ausmaß der Verfügbarkeit nach der Verabreichung in der gleichen molaren Dosis ähnlich sind, und sie kann auch als Abwesenheit einer größeren als der zulässigen Differenz zwischen der systemischen Bioverfügbarkeit eines Testprodukts und der von a definiert werden Referenzprodukt.
Verwandte Zeitschriften
Journal of Therapeutic Advances in Arzneimittelsicherheit; Zeitschrift für Investigational New Drugs; Zeitschrift für Pharmazeutische Forschung; Zeitschrift für Drogen; Arzneimittelmetabolismus Bewertungen; Zeitschrift für Pharmakologie und Therapeutik

Pharmazeutische Analyse

Pharmazeutische Analyseist ein Zweig der Pharmazie, der Reihe von Prozess der Drogenidentifikation, Bestimmung, Quantifizierung und Reinigung der Substanz beinhaltet.Analyse des Arzneimittels beinhaltet die Reinheit des Arzneimittels, Partikelgröße, Standard des Arzneimittels.Instumente in der Analyse verwendet werden HPLC, Chromatographie, FTIR usw.
Verwandte Zeitschriften
Zeitschrift für Klinische Pharmakokinetik; Journal of Therapeutic Advances in Arzneimittelsicherheit; Zeitschrift für Investigational New Drugs; Zeitschrift für Pharmazeutische Forschung; Zeitschrift für Drogen; Drogen-Stoffwechsel-Bewertungen.

Neuartige Arzneimittelabgabe

Novel Drug-Lieferungssystemist die fortgeschrittene Technik, mit der ein Medikament abgegeben wird, kann einen signifikanten Effekt auf seine Wirksamkeit haben. Dies ist die fortgeschrittene Technik, bei der die Abgabe des Medikaments nur an den Wirkort involviert und eine gute therapeutische Wirkung zeigt.
Verwandte Zeitschriften
Zeitschrift für Investigational New Drugs; Zeitschrift für Pharmazeutische Forschung; Zeitschrift für Drogen; Arzneimittelmetabolismus Bewertungen; Zeitschrift für Pharmakologie und Therapeutik

Regulatorische Angelegenheiten

Regulatorische Angelegenheitenist ein neuer Beruf, in dem die Regierungen zum Schutz der öffentlichen Gesundheit entwickelt wurden, indem die Sicherheit und Wirksamkeit der Produkte in den Bereichen Pharmazeutika, Tierarzneimittel, Medizinprodukte, Pestizide, Agrochemikalien, Kosmetika und ergänzende Arzneimittel kontrolliert werden
Verwandte Zeitschriften
Zeitschrift für Pharmakologie und Therapeutika; Zeitschrift für Klinische Pharmakokinetik; Journal of Therapeutic Advances in Arzneimittelsicherheit; Zeitschrift für Investigational New Drugs; Zeitschrift für Pharmazeutische Forschung

Biowaiver

DasBiowaiver wird bei einem Zulassungsverfahren für regulatorische Arzneimittel angewendet, bei dem der Wirksamkeits- und Sicherheitsteil des Dossiers (Antrag) auf der Grundlage von Äquivalenznachweisen, die keine In-vivo-Äquivalenztests sind, geprüft wird. Vergleich von Test und Referenz Sie gelten nicht für Studien zur Bioverfügbarkeit von Lebensmittelwirkungen oder andere pharmakokinetische Studien.
Verwandte Zeitschriften
Zeitschrift für Klinische Pharmakokinetik; Journal of Therapeutic Advances in Arzneimittelsicherheit; Zeitschrift für Investigational New Drugs; Zeitschrift für Pharmazeutische Forschung; Zeitschrift für Drogen; Drogen-Stoffwechsel-Bewertungen.

Liposom

EINLiposomist ein kugelförmiges Vesikel mit mindestens einer Lipiddoppelschicht. Das Liposom kann als Vehikel für die Verabreichung von Nährstoffen und pharmazeutischen Wirkstoffen verwendet werden. Liposomen enthalten Phospholipidmoleküle, die einen Wassertropfen einschließen, diese werden meistens verwendet, um die Wirkstoffe an den Wirkort zu bringen.
Verwandte Zeitschriften
Journal of Therapeutic Advances in Arzneimittelsicherheit; Zeitschrift für Investigational New Drugs; Zeitschrift für Pharmazeutische Forschung; Zeitschrift für Drogen; Arzneimittelmetabolismus Bewertungen; Zeitschrift für Pharmakologie und Therapeutik

Therapeutische Äquivalenz

Die aktiven Teile der Droge sollen angeblich seinTherapeutische Äquivalentenur wenn sie pharmazeutische Äquivalente sind und wenn sie die gleiche klinische Wirkung und Sicherheitsprofil haben. Durch diese therapeutische Äquivalenz kann die Wirksamkeit des Arzneimittels nachgewiesen und Nebenwirkungen des Arzneimittels abgeschätzt werden.
Verwandte Zeitschriften
Zeitschrift für Klinische Pharmakokinetik; Journal of Therapeutic Advances in Arzneimittelsicherheit; Zeitschrift für Investigational New Drugs; Zeitschrift für Pharmazeutische Forschung; Zeitschrift für Drogen; Drogen-Stoffwechsel-Bewertungen

Relative Bioverfügbarkeit

Die Bioverfügbarkeit kann mit berechnet werdenRelative Bioverfügbarkeiteine generische Formulierung wird mit einer Standardformulierung desselben Arzneimittels in der gleichen Dosierungsform verglichen. In diesem Bereich kann unter der Kurve berechnet werden. Das Generikum ist mit dem anderen Medikament verwandt.

Verwandte Zeitschriften
Zeitschrift für Pharmakologie und Therapeutika; Zeitschrift für Klinische Pharmakokinetik; Journal of Therapeutic Advances in Arzneimittelsicherheit; Zeitschrift für Investigational New Drugs; Zeitschrift für Pharmazeutische Forschung

Absolute Bioverfügbarkeit

Absolute Bioverfügbarkeitkann definiert werden als die Menge an Arzneimittel aus einer Formulierung, die den systemischen Kreislauf im Vergleich zu einer intravenösen (IV) Dosis erreicht. Die Fläche kann berechnet werden, es ist der Anteil des Arzneimittels durch nicht-intravenöse Verabreichung im Vergleich zu den entsprechenden intravenösen absorbiert Verabreichung desselben Arzneimittels.
Verwandte Zeitschriften
Journal of Therapeutic Advances in Arzneimittelsicherheit; Zeitschrift für Investigational New Drugs; Zeitschrift für Pharmazeutische Forschung; Zeitschrift für Drogen; Arzneimittelmetabolismus Bewertungen; Zeitschrift für Pharmakologie und Therapeutik

Auflösung

Auflösung ist der Prozess, bei dem eine Substanz eine Lösung in einem Lösungsmittel bildet. In dem Medikament diffundiert in das Lösungsmittel und bildet eine Lösung.

Wirbelschichttrockner

Ein Fließbetttrockner ist eine Art von Ausrüstung, die für Anwendungen wie Trocknen von Pulvern, Mischen von Pulvern und Agglomeration verwendet werden kann. Dies wird effizient für Anwendungen in Chemie-, Pharma-, Farbstoff-, Lebensmittel-, Molkerei- und verschiedenen anderen Prozessindustrien eingesetzt. Wirbelschichttrockner werden oft mit Sprühtrocknern und Granulationssystemen zum wirksamen Trocknen, Mischen, Granulieren, Fertigstellen und Kühlen von pulverförmigen Substanzen verwendet. Diese werden häufig gegenüber Rotationstrocknern zum Trocknen und Kühlen einer breiten Palette von Polymermaterialien bevorzugt, die eine präzise Steuerung der Verweilzeit und der Temperatur für eine effektive Verarbeitung erfordern. Der Fließbetttrockner arbeitet nach einem Prinzip der Fluidisierung der Materialien. Beim Fluidisierungsprozess wird heißer Luft- oder Gasstrom durch das Bett aus festen Partikeln eingeführt. Dieses Gas oder diese Luft wird sich durch die Zwischenräume zwischen den Partikeln nach oben bewegen. Wenn die Geschwindigkeit zunimmt, nehmen die Aufwärtswiderstandskräfte auf die Partikel zu und werden in einem Stadium gleich den darunter liegenden Gravitationskräften. Daher wird gesagt, dass das Bett fluidisiert ist und die Partikel in der Flüssigkeit suspendiert sind.

Kontraindikationen

Drogen Kontraindikationen bedeutet, dass Alarm verwendet werden sollte, wenn zwei Medikamente oder Methodik zusammen verwendet werden.

HPLC-Technik

Hochleistungsflüssigkeitschromatographie (HPLC), früher als Hochdruckflüssigkeitschromatographie bezeichnet, ist eine Technik in der analytischen Chemie, die verwendet wird, um jede Komponente in einer Mischung zu trennen, zu identifizieren und zu quantifizieren. Es beruht auf Pumpen, um ein unter Druck stehendes flüssiges Lösungsmittel, das die Probenmischung enthält, durch eine mit einem festen Adsorptionsmaterial gefüllte Säule zu leiten. Jede Komponente in der Probe wechselwirkt leicht unterschiedlich mit dem adsorbierenden Material, was zu unterschiedlichen Strömungsraten für die verschiedenen Komponenten führt und zur Trennung der Komponenten führt, wenn sie aus der Säule ausströmen.

Orale Bioverfügbarkeit

Orale Bioverfügbarkeit (F%) ist die Fraktion eines oral verabreichten Medikaments, das den systemischen Kreislauf erreicht. Nach intravenöser Verabreichung ist ein Arzneimittel direkt und vollständig im Blutkreislauf verfügbar und kann über den systemischen Kreislauf bis zu dem Punkt, an dem ein pharmakologischer Effekt stattfindet, verteilt werden. Wenn ein Medikament oral verabreicht wird, muss es weitere Barrieren überwinden, um den systemischen Kreislauf zu erreichen, was das endgültige Ausmaß eines Medikaments im Blutkreislauf signifikant reduzieren kann.

Klinische Pharmakologie

Klinische Pharmakologie ist die Wissenschaft der Drogen und ihrer klinischen Verwendung. Es wird von der Grundlagenwissenschaft der Pharmakologie unterstützt, mit einem zusätzlichen Fokus auf die Anwendung pharmakologischer Prinzipien und quantitativer Methoden in der realen Welt. Das Spektrum reicht von der Entdeckung neuer Zielmoleküle bis hin zu den Auswirkungen des Drogenkonsums in ganzen Populationen.

Drogen Disposition

Arzneimitteldisposition ist ein allgemeiner Ausdruck für die Absorption, Verteilung, Metabolisierung und Ausscheidung eines Arzneimittels, das verabreicht wurde.

Nebenwirkung

Nebenwirkung wird üblicherweise als unerwünschter Nebeneffekt angesehen, der neben der gewünschten therapeutischen Wirkung eines Medikaments oder Medikaments auftritt. Die Nebenwirkungen können je nach Krankheitszustand, Alter, Gewicht, Geschlecht, ethnischer Zugehörigkeit und allgemeinem Gesundheitszustand variieren.

AUC

Die Fläche unter der Plasmakonzentrations-Zeit-Kurve (AUC) spiegelt die tatsächliche Exposition des Körpers gegenüber dem Arzneimittel nach Verabreichung einer Dosis des Arzneimittels wider und wird in mg * h / l ausgedrückt. Diese Fläche unter der Kurve hängt von der Ausscheidungsrate des Arzneimittels aus dem Körper und der verabreichten Dosis ab.

Passiver Transport

Passiver Transport ist eine Bewegung von Ionen und anderen atomaren oder molekularen Substanzen durch Zellmembranen ohne Energiezufuhr. Im Gegensatz zum aktiven Transport benötigt er keinen zellularen Energieeintrag, da er stattdessen von der Tendenz des Systems zur Entropieentwicklung angetrieben wird. Die Rate des passiven Transports hängt von der Permeabilität der Zellmembran ab, die wiederum von der Organisation und den Eigenschaften der Membranlipide und -proteine ​​abhängt.


Kürzlich veröffentlichte Artikel

Bedeutung, Rationalität und Anforderungen der Kombinationsdosierungsform mit fester Dosis
Sengupta P
 
Vorteile von Gelee über flüssige Formulierungen für die Pädiatrie
Doolaanea AA and Bahari AZBS
 
Ein Überblick über Sublingualtabletten
Prathusha P
 
Forschung zur Formulierung und Evaluierung von lipidbasierten festen Dispersionen von Lafutidin
Sireesha M
 
Nase zu Brain Drug Delivery: Ein aktuelles Update
Chatterjee B
 
Multiple Unit Particle Systems (MUPS), eine vielseitige Strategie für kontrollierte Arzneimittelabgabe: Fokus auf Formulierungs- und Prozessaspekte
Kallakunta VR, Sarabu S and Tiwari RV
 
 
Peer Reviewed Zeitschriften
 
Nutzen Sie die wissenschaftliche Forschung und Informationen aus unserem 700+ peer reviewed, Öffnen Sie Access-Journale
Internationale Konferenzen 2018-19
 
Treffen Sie inspirierende Referenten und Experten in unserem 3000+ Global Jährliche Treffen

Kontaktiere uns

Agri, Nahrung, Aqua u. Veterinärwissenschaft

Dr. Krish

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Klinische und Biochemie Zeitschriften

Datta A

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9037

Business & Management Zeitschriften

Ronald

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Chemie und Chemie Zeitschriften

Gabriel Shaw

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Erd- und Umweltwissenschaften

Katie Wilson

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Technische Zeitschriften

James Franklin

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Allgemeine Zeitschriften für Wissenschaft und Gesundheit

Andrea Jason

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9043

Genetik und Molekularbiologie Zeitschriften

Anna Melissa

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9006

Zeitschriften für Immunologie und Mikrobiologie

David Gorantl

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9014

Informatik-Zeitschriften

Stephanie Skinner

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Materialwissenschaft Zeitschriften

Rachle Green

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Mathematik & Physik Zeitschriften

Jim Willison

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Medizinische Zeitschriften

Nimmi Anna

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9038

Neurologie und Psychologie Zeitschriften

Nathan T

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9041

Zeitschriften für Pharmazeutische Wissenschaften

John Behannon

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9007

Sozial- und Politikwissenschaftliche Zeitschriften

Steve Harry

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

 
© 2008- 2018 OMICS International - Öffentlicher Zugriff Publisher. Am besten angesehen in Mozilla Firefox | Google Chrome | Above IE 7.0 version