ISSN: 2157-7412

Journal für Genetische Syndrome & Gentherapie
Offener Zugang

Like uns auf:

OMICS International organisiert 3000+ Weltweit Konferenzserien Veranstaltungen jedes Jahr in den USA, Europa& Asien mit Unterstützung von 1000 weiteren wissenschaftlichenGesellschaften und veröffentlicht 700+ Öffnen Sie Access-Journale die mehr als 50000 herausragende Persönlichkeiten, renommierte Wissenschaftler als Redaktionsmitglieder enthält.

Open Access-Journale gewinnen mehr Leser und Zitate
700 Zeitschriften und 15,000,000 Leser Jedes Journal bekommt 25,000+ Leser

Diese Leserschaft ist im Vergleich zu anderen Abonnement-Journalen zehnmal so groß (Quelle: Google Analytics)
Redaktionsausschuss
Editorbild

Marek Malecki
PBMEF
USA

Editorbild

Sergei Zolotukhin
University of Florida
USA

Editorbild

Arun Srivastava
University of Florida
USA

Editorbild

Eric R Braverman
PATH Medical
USA

Manuskript einreichen

Journal Impact-Faktor 0.82* ; 2.05* (5 Jahre Impact-Faktor)
Reichen Sie das Manuskript beihttps://www.editorialmanager.com/omicsgroup oder als E-Mail-Anhang an die Redaktion senden [email protected]

Über das Journal

NLM ID:101574143
Index Copernicus Wert 2015:
86.13

Genetische Syndrome & amp; Gentherapie ist ein offizielles Peer-Review-Journal für die schnelle Veröffentlichung innovativer Forschung, die alle Aspekte der Genmapping- und Gentherapie abdeckt. Genetische Syndrome, Gene Mapping & amp; Gentherapie mit höchstem Impact-Faktor bietet Open-Access-Option, um die Bedürfnisse der Autoren zu erfüllen und Artikel Sichtbarkeit zu maximieren und schafft eine Plattform für die Autoren ihren Beitrag zu der Zeitschrift zu leisten und die Redaktion verspricht einen Peer-Review-Prozess für die eingereichten Manuskripte für die Qualität der Veröffentlichung.
& nbsp;

Genetische Syndrome & amp; Gene Therapy Journal ist eine der besten Open-Access-Zeitschriften, die darauf abzielt, die vollständigste und zuverlässigste Quelle von Informationen über Entdeckungen und aktuelle Entwicklungen in der Art der Originalartikel, Übersichtsartikel, Fallberichte, Kurzmitteilungen, etc. im Bereich und zu veröffentlichen Online-Zugang für die Forscher weltweit ohne Einschränkungen oder Abonnements.

Zeitschrift für genetische Syndrome & amp; Gentherapie umfasst die kontinuierliche Abdeckung aller biologischen und medizinischen Aspekte von potenziellen Gentherapien für die Geburtsfehler zusammen mit genetischen Störungen, die Behandlungen für Krebsarten, Arthritis, Infektionskrankheiten, Erbkrankheiten wie Mukoviszidose und Huntington Krankheit, sowie genetische Anomalien umfassen oder Unzulänglichkeiten, die durch Einbau spezifischer genetisch veränderter Gene in die infizierten Zellen des Körpers des Patienten gegenüber Menschen in elektronischen Formen behandelt werden, sind sofort frei verfügbar, um den Open-Access-Leitgedanken zu verbessern. Das Journal der genetischen Syndrome & amp; Gentherapie liefert zuverlässige Informationen, die Online-Zuschauer mit den modifizierten Methoden und neuesten Fortschritten auf dem Gebiet der Gentherapie für verschiedene genetische Störungen aktualisieren.

Dieses Genetics-Journal verwendet das Editorial Manager System für die Online-Einreichung, Überprüfung und Verfolgung von Manuskripten. Mitglieder des Editorial Board der Genetic Syndrome & amp; Gentherapie oder externe Experten überprüfen Manuskripte; Für die Annahme eines zitierfähigen Manuskripts sind mindestens zwei unabhängige, von der Redaktion genehmigte Bestätigungen erforderlich.

Ursachen für Down-Syndrom

Down-Syndrom ist eine der häufigsten genetischen Störungen, die sowohl körperliche als auch geistige Fähigkeiten beeinflussen. Es wird verursacht durch aGenProblem vor der Geburt. Im Allgemeinen besitzt eine normale Person 46Chromosomenaber eine Person mit Down-Syndrom hat 47 Chromosomen. Es gibt drei verschiedene Arten von Down-Syndrom:Trisomie, Translokation undMosaik.Symptome sind: kurzer Kopf, kurzer Hals, schlechter Muskeltonus, übermäßige Flexibilität usw

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE

Down-Syndrom-Ergebnisse, wenn jede Zelle im Körper drei Kopien von Chromosom 21 anstelle von zwei Kopien besitzt. Zusätzliche Kopien von Genen auf Chromosom 21 führen zur Störung der normalen Funktion und Entwicklung des Körpers, was das Risiko von Gesundheitsproblemen erhöht. Down-Syndrom tritt auf, wenn ein Teil des Chromosoms während der Bildung von Keimzellen oder Embryonen an ein anderes Chromosom gebunden wird. Betroffene Menschen besitzen zwei normale Kopien von Chromosom 21 und ein zusätzliches Chromosom, das an andere gebunden ist.

& nbsp;

& nbsp;Verwandte Zeitschriften von Down-Syndrom

Zeitschrift für Down-Syndrom & amp; Chromosomenanomalien, Gentechnik, Stammzellen, American Journal of Medical Genetics,Down Syndrom Forschung und Praxis, Internationales Journal für Down-Syndrom, internationale medizinische Review zum Down-Syndrom, Down-Syndrom Victoria, Journal für intellektuelle Disability Research, Down-Syndrom-Zeitschriften, Faseb Journal, fetale Diagnose und Therapie, & nbsp;Forschungsarbeit zum Down-Syndrom, & nbsp;Neueste Forschung zum Down-Syndrom

Genetische Mutationen beim Menschen

Genetische Mutation ist eine dauerhafte Veränderung in derDNAMutationen können Veränderungen im Organismus hervorrufen oder auch nicht. Erbliche Mutationen und somatische Mutationen sind die beiden Arten vonGenMutationen. Formtyp wird von den Eltern geerbt und ist in jedem vorhandenZelledes menschlichen Körpers, während der letztere Typ zu einem bestimmten Zeitpunkt der Lebensdauer aufgrund von Umweltfaktoren auftreten kann.

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE

Bestimmte Enzyme reparieren Genmutationen, die eine genetische Störung verursachen könnten. Diese Enzyme identifizieren und reparieren Fehler in der DNA, bevor das Gen exprimiert und ein verändertes Protein produziert wird. Wenn eine Mutation ein Protein verändert, kann es die normale Entwicklung stören. Die Mutation kann von einer einzelnen DNA bis zu einem großen Chromosomensegment mit mehreren Genen auftreten.

& nbsp;

Ähnliche Zeitschriften über genetische Mutationen

Genetische Medizin, Gentechnik, & nbsp;Mutationsforschung / Genetische Toxikologie und Umweltmutagenese, Europäisches Journal für Humangenetik, Genetik in der Medizin, Humanmutation, Humane Molekulargenetik,Genetische Mutationen Zeitschriften, Journal of Genetische Beratung, & nbsp;Genetische Zeitschriften, Genetic Disorder Artikel, & Nbsp;Journal für genetische Mutationsstörungen

Umweltverschmutzung

Umweltverschmutzung ist "die Verfärbung der physikalischen und organischen Segmente des Erd-Luftrahmens in einem solchen Ausmaß, dass gewöhnliche natürliche Verfahren antagonistisch beeinflusst werden.

Umweltverschmutzung ist die Einführung von Schadstoffen in die Umwelt, die der Menschheit oder anderen Lebewesen Schaden oder Unbehagen zufügen können und auch die Nützlichkeit von Ressourcen der Erde beeinträchtigen können. Schadstoffe können synthetische Stoffe oder Energie sein, zum Beispiel: Lärm, Hitze oder Licht.

Verschiedene Arten von Umweltverschmutzung sind:
Luftverschmutzung, Wasserverschmutzung, Lärmbelästigung, Lichtverschmutzung, Bodenverschmutzung, Radioaktive Verschmutzung, Thermische Verschmutzung, Plastikverschmutzung usw.

Sichelzellenanämie

SichelzelleAnämieist ein BlutStörungverursacht durch eine Anomalie inHämoglobinMolekül in roten Blutkörperchen.Person geerbt von Sichelzellen-Krankheit hat zweiabnormalKopien von Hämoglobin-Gen.Normale rote Blutkörperchen sind rund und flexibel, während Sichelzellen erscheinenSichel-FormAbnormales Hämoglobin bildet Stränge, die die roten Blutkörperchen in diese Form verändern und daher sammeln sie sich an den Ästen der Venen an und blockieren den Blutfluss. Da Hämoglobin für den Transport von Sauerstoff durch den Körper verantwortlich ist, kann es chronische Anfälle geben Mangel an Sauerstoffversorgung.

Mutationen im HBB-Gen führen zur Sichelzellanämie. Hämoglobin besteht aus vier Untereinheiten. Zwei Untereinheiten sind Alpha-Globin und zwei weitere sind Beta-Globin. Das HBB-Gen ist verantwortlich für die Herstellung von Beta-Globin. Daher führen Mutationen im HBB-Gen zu verschiedenen anormalen Versionen von Beta-Globin. Diese abnormen Versionen können rote Blutkörperchen in Sichelform verformen.

Related Journals der Sichelzellenanämie

Genetische Medizin, Gentechnik,& nbsp;Blut, American Journal of Epidemiology, Amerikanische Gesellschaft für Hämatologie, Journal für Klinische Pathologie, Humane Molekulargenetik, New England Journal für Medizinwissenschaft, Sickel Cell Anämie Zeitschriften

Muskeldystrophie

Es ist eine Art von Krankheit, die progressive Schwäche und Verlust von Muskelmasse verursacht. Hier der Prozess vonMutationsich an der Produktion von. beteiligenProteinedas sind erforderlich, um einen gesunden Muskel aufzubauen. Einige Arten von Muskeldystrophie sindMyotonisch, Facioscapulohumeral, kongenital, Gliedmaßengürtel. Es tritt auf, wenn eines der Gene, die für die Produktion von Proteinen verantwortlich sind, defekt ist. Einige von ihnen treten im frühen Stadium des Embryos auf und werden an die nächste Generation weitergegeben.

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE

Duchenne Muskeldystrophie ist die häufigste Form und betrifft vor allem Jungen. Es wird aufgrund der Abwesenheit von Dystrophin verursacht, einem Protein, das an der Aufrechterhaltung der Integrität von Muskeln beteiligt ist. Facioscapulohumerale Muskeldystrophie beginnt in der Regel im Teenageralter und verursacht progressive Schwäche in Muskeln von Gesicht, Armen, Beinen, Schultern und Brust. Myotonische Muskeldystrophie ist die häufigste Form und verursacht Katarakte, Herzanomalien und endokrine Substanzen.

& nbsp;

Ähnliche Zeitschriften über Muskeldystrophie

Karzinogenese, Gentechnologie, Journal of Medical Genetics, Molekulare Therapie, Humane Molekulargenetik, Humangenetik, American Journal of Human Genetics,PLOS Currents: Muskeldystrophie, Muskeldystrophie Zeitschriften

Mukoviszidose

Zystische Fibrose ist eine Störung, die durch die Anwesenheit von verursacht wirdMutationenin beiden Kopien derGenEnglisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...2/index.html Sie ist verantwortlich für den Transmembrandurchflussregler der Protein - Cystischen Fibrose. Sie beeinflusst die Zellen, die Schleim, Schweiß und Verdauungssäfte produzieren. Diese Flüssigkeiten sind dünn und rutschig, aber ein defektes Gen bewirkt, dass diese Sekrete dick werden und die Durchgänge blockierenLungeund Pankreas.

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE

Mutationen im CFTR-Gen resultieren in zystischer Fibrose. CFTR-Gen ermöglicht Anweisungen für den Transport von Chlorid-Ionen in und aus den Zellen. Mutationen im CFTR-Gen stören die Funktion von Chloridkanälen, die den Fluss von Chloridionen und Wasser über die Zellmembranen verhindern. Infolgedessen produzieren Organe Schleim, der dick und klebrig ist, der die Luftwege und die Gänge verstopft, die chronische chronische Angriffe ergeben.

& nbsp;

Verwandte Zeitschriften zu Mukoviszidose

Karzinogenese, Gentechnik, & nbsp;Journal für zystische Fibrose, American Journal of Medical Genetics, Europäische Zeitschrift für Humangenetik, American Journal of Human Genetics,American Journal of Atem- und IntensivmedizinZeitschrift für genetische Beratung

Autoimmunerkrankung

Ein Auto immunKrankheitentwickelt sich, wenn das Immunsystem, das den Körper gegen Krankheiten verteidigt, gegen die gesunden Zellen kämpft. Hier unterscheidet das Immunsystem nicht gesundes Gewebe undAntigeneAls Folge davon löst der Körper eine Reaktion aus, die normales Gewebe zerstört. Ein unbekannter Auslöser führt dazu, dass das Immunsystem durcheinander gebracht wird und nicht gegen das ImmunsystemInfektionenEs zerstört das Gewebe des Körpers.

Bereiche, die oft von Autoimmunerkrankungen betroffen sind, umfassen Blutgefäße, Bindegewebe, endokrine Drüsen, Gelenke, Muskeln, rote Blutkörperchen, Haut. Einige häufige Symptome der Autoimmunkrankheit sind Müdigkeit, Fieber, Gelenkschmerzen und Hautausschlag. Einige häufige Autoimmunerkrankungen gehören Addison Krankheit, Multiple Sklerose, Typ-1-Diabetes, Sjögren-Syndrom, reaktive Arthritis, Dermatomyositis, perniziöse Anämie, Zöliakie. Diese Störung kann zur Zerstörung von Körpergewebe, abnormem Wachstum eines Organs, Veränderungen der Organfunktion führen.

Verwandte Zeitschriften zu Autoimmunerkrankungen

Genetische Medizin, Gentechnik,& nbsp;Journal der Autoimmunität,Zeitschrift für AutoimmunkrankheitenZeitschrift für Autoimmunkrankheiten und Rheumatologie,Open Journal of Rheumatology und Autoimmunerkrankungen, Fortschritte in der Immunologie, Internationale Immunologie, Autoimmunerkrankungen Zeitschriften

Mitochondriale Krankheit

Die Mitochondrien-Krankheit ist eine Gruppe von Störungen, die durch dysfunktionale Mitochondrien verursacht werden. Mytochondrien sind für die Erzeugung von 90% der Energie verantwortlich, die der Körper benötigt, um Leben und Wachstum zu erhalten. Sie werden auch als Krafthaus der Zelle bezeichnet. Sie enthalten winzige Enzympakete, die Nährstoffe in Energie umwandeln. Diese Krankheit wird durch Mutationen in der mitochondrialen DNA verursacht und ihr Versagen in der Funktion kann letztendlich zum Zelltod führen.

Die Symptome umfassen Verlust der motorischen Kontrolle, Muskelschwäche und Schmerzen, Schluckbeschwerden, Lebererkrankungen, Diabetes, Herzerkrankungen, Magen-Darm-Erkrankungen und Entwicklungsverzögerung. Beispiele für mitochondriale Erkrankungen sind Demenz, Diabetes mellitus und Taubheit, Leigh-Syndrom, Neuropathie, Myoklonische Epilepsie , Strike-ähnliche Symptome, mtDNA-Deletion.

Verwandte Zeitschriften der Mitochondrialen Krankheit

Gentechnik, Stammzelle,Mitochondrium, Krankheit und molekulare Medizin, International Review of Cytology-eine Umfrage der Zellbiologie, Journal of Inherited Metabolic Disease, Journal für Bioenergetik und Biomembranen,Molekulare Genetik und Metabolismus, Mitochondriale Krankheit Zeitschriften

Angeborene Syndrome

Kongeniale Syndrome ist eine Krankheit, die vor der Geburt besteht.Diese sind durch strukturelle Deformitäten gekennzeichnet und Defekte sind in der Entwicklung von Fötus beteiligt. Defekte können aufgrund von genetischen oder Umweltfaktoren.Das Ergebnis der Störung kann wegen der Ernährung der Mutter sein,VitaminAufnahme,GlucoseLevels vor dem Eisprung. Paternale Exposition vor der Konzeption und währendSchwangerschafterhöht das Risiko für diese Krankheit.Es wird durch mehrere verursachtMutationendes Fibroblasten-Wachstumsfaktor-Rezeptor-2-Gens.

Defekte können Fehler der Morphogenese, Infektion, epigenetische Modifikationen oder eine Chromosomenanomalie umfassen. Die Ursachen dieses Syndroms können durch fetale Alkoholexposition, toxische Substanzen, Rauchen von Vätern, Infektionen, Nährstoffmangel, körperliche Zurückhaltung, genetische Ursachen, sozioökonomischen Status, Rolle der Strahlung, Alter des Vaters.

Verwandte Zeitschriften von kongenialen Syndromen

Gentechnologie, Stammzellforschung, Abdominal Imaging, Naturgenetik, Gemeinschaftsgenetik, Faseb Journal, Genom von Säugetieren, Journal of Theoretische und Philosophische Psychologie, Congunial Syndrome Journals

Reye-Syndrome

Reye - Syndrome sind eine Erkrankung, die eine Schwellung der Leber verursachtGehirn & nbsp;und Leber. Die tatsächliche Ursache ist unbekannt, aber Studien haben gezeigt, dassAspirinbezieht sich auf die Ursache dieser Krankheit im Allgemeinen bei Kindern und Jugendlichen von Grippe-Krankheit erholen.Die Symptome sind Erbrechen, Übelkeit, Verwirrtheit, Lethargie, Koma, Reizbarkeit und aggressives Verhalten.Abnormale Labortests beinhalten Anstieg der Hebelenzyme, Ammoniakspiegel und niedriges SerumGlucoseEbenen.

Es wird angenommen, dass winzige Strukturen in der Zelle, die Mitochondrien genannt werden, beschädigt werden. Mitochondrien versorgen die Leber mit Energie für viele der lebenswichtigen Funktionen wie das Filtern von Toxinen aus Blut und die Regulierung des Blutzuckerspiegels. Ein Ausfall der Energieversorgung der Leber kann zur Bildung von toxischen Chemikalien im Blut führen, die den ganzen Körper schädigen können. Es wird oft bei Kindern im Alter von 4 bis 12 Jahren beobachtet. Die Symptome sind so mild, dass sie unbemerkt bleiben. Früherkennung und Behandlung sind kritisch, aber die Chancen für eine erfolgreiche Genesung sind größer, wenn das Reye-Syndrom in seinen frühesten Stadien behandelt wird. Zu den Komplikationen gehören Koma, permanente Hirnschäden, Krampfanfälle.

Verwandte Zeitschriften von Reye Syndrome

Karzinogenese, Gentechnik, & nbsp;Gehirn & amp; Entwicklung, Annalen der Neurologie, Journal of Pediatric Gastroenterology & amp; Ernährung, brasilianische Zeitschrift für Infektionskrankheiten, Archive von Krankheiten im Kindesalter, Journal of the Neurological Sciences, Reye Syndrome Zeitschriften

Patau Syndrome

Patau Syndrome ist eine Störung durch Chromosomenanomalie verursacht.Es tritt auf, wenn einige oder alle Zellen zusätzliche Kopie der enthaltenChromosom13.Dies beschränkt das normale Funktionieren, Wachstum und die Entwicklung derOrganewas zu geistiger Behinderung und körperlichen Anomalien führt. Es wird auch Trisomie 13 genannt. Es kann auch auftreten, wenn ein Teil des Chromosoms während der Bildung eines anderen Chromosoms an ein anderes Chromosom gebunden wirdEmbryo.

Die meisten Fälle von Trisomie 13 sind nicht vererbt und resultieren aus den zufälligen Ereignissen während der Bildung von Eiern und Spermien. Ein Fehler in der Zellteilung kann zu einer abnormalen Anzahl von Chromosomen führen. Wenn diese zusätzliche Kopie in der genetischen Ausstattung des Kindes beiträgt, dann besitzt das Kind ein zusätzliches Chromosom 13 in jeder Zelle des Körpers, was zu den physischen Abnormitäten in den meisten Teilen führt.

Verwandte Zeitschriften von Patau Syndrome

Gentechnik, Stammzellen, & nbsp;Hirnforschung, Annalen der Humangenetik, Pränataldiagnostik, Klinische Dysmorphologie, Fetaldiagnose und -therapie, Journal of Intellectual Disability Research, Patau Syndrome Journals

Fragiles Syndrom

Fragiles Syndrom ist eine genetische Störung, die zu geistiger Behinderung führt. Mutationen in der FMRIGenverursacht diese Krankheit. Dieses Gen ist verantwortlich für die Herstellung eines Proteins, FMRP. Dieses Protein reguliert die Produktion andererProteineund ist notwendig für die Entwicklung von Synapsen, die die Verbindungen zwischen Nervenzellen sind.Mutationenin FMRI verhindert die Produktion von FMRP und stört so das Nervensystem.

Männer sind stark von dieser Störung betroffen als Frauen. Betroffene Menschen haben in der Regel eine verzögerte Entwicklung von Sprache und Sprache im Alter von 2 Jahren. Kinder mit fragilen X-Syndrom können auch Angst und hyperaktives Verhalten wie impulsive Aktionen haben. Fragiles X-Syndrom wird in einem X-chromosomal dominanten Muster vererbt. Dieser Zustand wird als X-chromosomal betrachtet, da das mutierte Gen, das die Störung verursacht, auf dem X-Chromosom lokalisiert ist.

Related Journals des fragilen Syndroms

Gentechnik, Stammzellen, & nbsp;Humangenetik, American Journal für Medizinische Genetik, Humane Molekulargenetik, Amerikanisches Journal für Humangenetik, Naturgenetik, Journal für Medizinische Genetik, Fragile syndrome Journals

Angelman-Syndrom

AngelmanSyndromist eine genetische Störung, die das Nervensystem betrifft. Charakteristische Eigenschaften schließen fröhliches Verhalten, intelluctual Unfähigkeit, Sprachstörung, gehende und ausgleichende Störungen ein. Dieses entsteht, wenn Segment der mütterlichenChromosom15 enthält das Gen UBE3 A ist deletiert oder erfährt Mutation.Personen erben eine Kopie dieses Gens von jedem Elternteil und beide Kopien bleiben in vielen der Körpergewebe aktiv.Aber aufgrund der genetischenMutationenGene können aktiv werden oder in einigen Teilen des Gehirns gelöscht werden, was zu geistiger Behinderung führt.

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE

Das Angelman-Syndrom kann auch durch eine chromosomale Umlagerung verursacht werden, die als Translokation oder durch eine Mutation oder einen anderen Defekt in der DNA-Region, die die Aktivierung des UBE3A-Gens steuert, bezeichnet wird. Bei einigen Menschen mit Angelman-Syndrom ist der Verlust eines Gens namens OCA2 mit hellem Haar und heller Haut verbunden. Dieses Gen befindet sich auf dem Segment von Chromosom 15, das bei Menschen mit dieser Störung deletiert ist. Die meisten Fälle dieses Syndroms werden nicht vererbt.

& nbsp;Related Journals des Angelman-Syndroms

Karzinogenese, Gentechnik, & nbsp;Europäisches Journal für Humangenetik, Gehirn & amp; Entwicklung, Journal of Child Neurologie, Cytogenetic und Genomforschung, Neurobiologie der Krankheit, American Journal auf geistige Retardierung, Angelman Syndrom Zeitschriften

Tay-Sachs

Tay-Sachs ist eine genetische Störung, die die Nervenzellen im Gehirn und im Rückenmark zerstört. Charakteristische Merkmale sind Muskelschwäche, geistige Behinderung, Sehstörungen und Hörverlust, Paralysen. Mutationen in der HEXAGenverursacht diese Krankheit. Dieses Gen ist verantwortlich für die Produktion einesEnzymin Lysosom, das eine kritische Rolle in Gehirn und Rückenmark spielt.Dieses Enzym bricht die toxischen Substanzen in der Zelle.Mutationen in der HEXA-Gen verursacht Fehler bei der Produktion von Enzym in der Akkumulation von toxischen Substanzen in den Zellen führt zu Schäden führen in demNeuronendes Gehirns und des Rückenmarks.

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE

Da die Tay-Sachs-Krankheit die Funktion eines lysosomalen Enzyms beeinträchtigt, wird dieser Zustand manchmal als lysosomale Speicherkrankheit bezeichnet. Dieser Zustand wird in beiden Kopien vererbt, wenn das Gen Mutationen erfährt. Personen mit Tay-Sachs-Krankheit erleben Sehkraft und Hörverlust, geistige Behinderung und Lähmung. Eine Augenkrankheit, die kirschrote Stelle genannt wird, ist das charakteristische Merkmal dieser Störung.

& nbsp;

Verwandte Zeitschriften von Tay-Sachs

Karzinogenese, Gentechnik,& nbsp;Human Molecular Genetics, São Paulo Medical Journal, Journal für Neurochemie, Journal für Molekularbiologie, New England Journal für Medizin, Säugetiergenom - MAMM GENOME, Tay-Sachs-Zeitschriften

Pränatale genetische Tests

Pränatale Gentests sollen die Wahrscheinlichkeit von genetischen Störungen bei ungeborenen Kindern untersuchen. Die Tests werden normalerweise zwischen der 10. und 13. Schwangerschaftswoche durchgeführt. Diese Tests beinhaltet die Messung bestimmter Mengen von Substanzen im Blut der Mutter und die Erlangung einesUltraschall.Diese Tests sollen das bewertenGenmaterialdes Fötus für irgendeinen genetischenStörungenEs ist auch nützlich, Risikoschwangerschaften zu diagnostizieren.

Genetische Tests werden an einer Probe von Blut, Haaren, Haut, Fruchtwasser oder anderem Gewebe durchgeführt. Ein positives Testergebnis bedeutet, dass das Labor eine Veränderung in einem bestimmten Gen, Chromosom oder einem Protein festgestellt hat. Ein negatives Testergebnis bedeutet, dass das Labor keine Veränderung des Gens, Chromosoms oder eines in Frage kommenden Proteins fand.

Verwandte Zeitschriften über pränatale genetische Tests

Karzinogenese, Gentechnik, & nbsp;Geburtshilfe & amp; Gynäkologie, Gentest, Fetaldiagnose und -therapie, Klinische Genetik, Pränataldiagnostik, Journal of Midwifery & amp; Frauengesundheit, Pränatale Gentest Zeitschriften, & nbsp;Genetische Testartikel, & nbsp;Genetische Zeitschriften

Genetische Störungen

Gene halten DNA, die für Anweisungen in der Produktion von Proteinen verantwortlich sind. Mutationen in Genen können Fehler in der Arbeit von Proteinen verursachen, die zu einem Zustand führen, der genetische Störung genannt wird. Diese Störungen können von Eltern vererbt werden oder können an jedem Punkt des Lebens auftreten. Eine genetische Störung kann zur Addition oder Verringerung der Anzahl der Chromosomen führen.

Die vier Gruppen von genetischen Störungen sind Erkrankungen des einzelnen Gens, Chromosomenanomalien, mitochondriale Störungen und multifaktorielle Störungen. Die vier Hauptarten, ein verändertes Gen zu erben, sind autosomal-dominant, autosomal-rezessiv, X-chromosomal-dominant und X-chromosomal-rezessiv. Genetische Störungen können erblich sein oder auch nicht. Bei nicht erblichen genetischen Störungen können Defekte auf Mutationen in der DNA zurückzuführen sein.

Ähnliche Zeitschriften über genetische Störungen

Gentechnik, Stammzelle,Zeitschrift für genetische Störungen & amp; Genetische BerichteZeitschrift für Medizinische Genetik,Journal für genetische Mutationsstörungen, Quelle Journal für Genetische Störungen, Genetische Störungen, Gene und Krankheiten, Genetische Störungen Zeitschriften, & nbsp;Genetische Störung Artikel

* 2016 Journal Impact-Faktor wurde erstellt, indem die Anzahl der in den Jahren 2014 und 2015 veröffentlichten Artikel anhand der Google Scholar Citation Index-Datenbank durch die Anzahl der Veröffentlichungen im Jahr 2016 dividiert wurde. Wenn "X" die Gesamtzahl der in den Jahren 2014 und 2015 veröffentlichten Artikel ist, und "Y" ist die Anzahl, wie oft diese Artikel in indexierten Zeitschriften im Jahr 2016 zitiert wurden, dann ist Impact-Faktor = Y / X

Kürzlich veröffentlichte Artikel

 
 
 
 
 
 
Peer Reviewed Zeitschriften
 
Nutzen Sie die wissenschaftliche Forschung und Informationen aus unserem 700+ peer reviewed, Öffnen Sie Access-Journale
Internationale Konferenzen 2018-19
 
Treffen Sie inspirierende Referenten und Experten in unserem 3000+ Global Jährliche Treffen

Kontaktiere uns

Agri, Nahrung, Aqua u. Veterinärwissenschaft

Dr. Krish

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Klinische und Biochemie Zeitschriften

Datta A

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9037

Business & Management Zeitschriften

Ronald

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Chemie und Chemie Zeitschriften

Gabriel Shaw

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Erd- und Umweltwissenschaften

Katie Wilson

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Technische Zeitschriften

James Franklin

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Allgemeine Zeitschriften für Wissenschaft und Gesundheit

Andrea Jason

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9043

Genetik und Molekularbiologie Zeitschriften

Anna Melissa

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9006

Zeitschriften für Immunologie und Mikrobiologie

David Gorantl

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9014

Informatik-Zeitschriften

Stephanie Skinner

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Materialwissenschaft Zeitschriften

Rachle Green

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Mathematik & Physik Zeitschriften

Jim Willison

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Medizinische Zeitschriften

Nimmi Anna

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9038

Neurologie und Psychologie Zeitschriften

Nathan T

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9041

Zeitschriften für Pharmazeutische Wissenschaften

John Behannon

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9007

Sozial- und Politikwissenschaftliche Zeitschriften

Steve Harry

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

 
© 2008- 2018 OMICS International - Öffentlicher Zugriff Publisher. Am besten angesehen in Mozilla Firefox | Google Chrome | Above IE 7.0 version