ISSN: 2572-5645

Fortschritte in der molekularen Diagnostik
Offener Zugang

OMICS International organisiert 3000+ Weltweit Konferenzserien Veranstaltungen jedes Jahr in den USA, Europa& Asien mit Unterstützung von 1000 weiteren wissenschaftlichenGesellschaften und veröffentlicht 700+ Öffnen Sie Access-Journale die mehr als 50000 herausragende Persönlichkeiten, renommierte Wissenschaftler als Redaktionsmitglieder enthält.

Open Access-Journale gewinnen mehr Leser und Zitate
700 Zeitschriften und 15,000,000 Leser Jedes Journal bekommt 25,000+ Leser

Diese Leserschaft ist im Vergleich zu anderen Abonnement-Journalen zehnmal so groß (Quelle: Google Analytics)

Anweisungen für Autoren

Fortschritte in der molekularen Diagnostik bieten die schnelle halbjährliche Veröffentlichung von Artikeln in Bereichen mit Bezug auf genetische Diagnose, molekulare Diagnose, molekulare DiagnostikFortschritte in der molekularen Diagnostikbegrüßt die Einreichung von Manuskripten, die die allgemeinen Kriterien von Bedeutung und wissenschaftlicher Exzellenz erfüllen. Die Beiträge werden ungefähr einen Monat nach der Annahme veröffentlicht
Fortschritte in der molekularen Diagnostik & nbsp;(von OMICS Publishing Group) folgt den Creative Commons Attribution License- und Scholars Open Access-Veröffentlichungsrichtlinien.
Reichen Sie das Manuskript beihttps://www.editorialmanager.com/cell-mol-biol/oder senden Sie einen E-Mail-Anhang an die Redaktion bei & nbsp;[email protected]. Eine Manuskriptnummer wird innerhalb von 72 Stunden per E-Mail an den entsprechenden Autor gesendet.
OMICS Group Policy bezüglich des NIH-Mandats
Die OMICS Group unterstützt Autoren, indem sie die veröffentlichte Version der Artikel von NIH-Grant-Inhabern sofort nach der Veröffentlichung bei PubMed Central veröffentlicht.

Redaktionelle Richtlinien und Prozess

Fortschritte in der molekularen Diagnostik& nbsp;folgt einem progressivenredaktionelle PolitikDies ermutigt die Forscher, die ursprünglichen Forschungsergebnisse, Rezensionen und redaktionellen Beiträge als Artikel einzureichen, die durch Tabellen und grafische Darstellungen gut unterstützt werden.

Artikel Bearbeitungsgebühren:

Fortschritte in der molekularen Diagnostik & nbsp;wird von der OMICS Group, einer sich selbst unterstützenden Organisation, organisiert und erhält keine Mittel von einer Institution / Regierung. Daher wird der Betrieb des Journals ausschließlich durch die Bearbeitungsgebühren finanziert, die von Autoren und einigen akademischen / Firmensponsoren erhalten werden. Die Bearbeitungsgebühren werden benötigt, um die Wartung der Zeitschrift zu erfüllen. Als Open Access Journal erhält das Journal of Advances in Molecular Diagnosis keine Zahlung für Abonnements, da die Artikel frei über das Internet zugänglich sind. Autoren von Artikeln müssen eine faire Bearbeitungsgebühr für die Bearbeitung ihrer Artikel bezahlen. Es gibt jedoch keine Einreichungsgebühren. Die Autoren müssen die Zahlung erst vornehmen, nachdem ihr Manuskript zur Veröffentlichung angenommen wurde.
Manuskripttyp Artikel Bearbeitungsgebühren
Forschungsartikel USD 519
Artikel überprüfen USD 519
Fallbericht USD 719
Sonderausgabe Artikel USD 619
Leserbriefe / kurze Kommunikation USD 619
Kommentare / Andere Artikeltypen USD 619
Klinische / medizinische Bilder USD 319

Normal 0 falsch falsch falsch EN-IN X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

Die grundlegende Artikel Bearbeitungsgebühr oder Manuskript Handling Kosten ist wie der oben genannten Preis auf der anderen Seite kann es basierend auf die umfangreiche Bearbeitung, farbige Effekte, komplexe Gleichungen, zusätzliche Verlängerung der Nr. Variieren. von Seiten des Artikels, etc

Einreichung eines Artikels

Um Verzögerungen zu vermeiden, sollten die Autoren sicherstellen, dass der Umfang, die Länge und das Format einer eingereichten Manuskripte den Anforderungen der OMICS Group bei der Einreichung und jeder Überarbeitungsphase entsprechen. Eingereichte Artikel sollten eine Zusammenfassung / Zusammenfassung, getrennt vom Haupttext, von bis zu 300 Wörtern enthalten. Diese Zusammenfassung enthält keine Referenzen, Nummern, Abkürzungen oder Maßangaben, es sei denn, sie sind wesentlich. Die Zusammenfassung sollte eine grundlegende Einführung in das Gebiet bieten; ein kurzer Bericht über den Hintergrund und das Prinzip der Arbeit; eine Erklärung der wichtigsten Schlussfolgerungen; und 2-3 Sätze, die die Haupterkenntnisse in einen allgemeinen Zusammenhang stellen. Der Text kann einige kurze Zwischenüberschriften von jeweils nicht mehr als 40 Zeichen enthalten.
OMICS Group, um ihre Vision zu erfüllen, wissenschaftliche Informationen & amp; Gesundheitswesen Open Access, hat eine neue Einweihung gemacht, um das wissenschaftliche Wissen auf der ganzen Welt zu bereichern. Im Interesse der wissenschaftlichen Gemeinschaft aus nicht englischsprachigen Gebieten haben wir eine neue Funktion im Namen der Sprachübersetzung eingeführt. Sprachübersetzung hilft der wissenschaftlichen Gemeinschaft, die Artikel in Chinesisch, Japanisch & amp; andere Weltsprachen.
Formate für OMICS Group-Beiträge:OMICS Group akzeptiert das Folgende: Originalartikel, Rezensionen, Abstracts, Addendums, Ankündigungen, Artikelkommentare, Buchbesprechungen, schnelle Mitteilungen, Leserbriefe, Jahreszusammenfassungen, Konferenzberichte, Kalender, Fallberichte, Korrekturen, Diskussionen, Treffen -Berichte, Nachrichten, Todesanzeigen, Reden, Produktbesprechungen, Hypothesen und Analysen.
Motivationsschreiben:Allen Einreichungen sollte ein Begleitschreiben mit höchstens 500 Wörtern beigefügt werden, in dem kurz auf die Bedeutung der Forschung, die Zustimmung der Autoren zur Veröffentlichung, die Anzahl der Abbildungen und Tabellen, die unterstützenden Manuskripte und ergänzende Informationen hingewiesen wird.
Geben Sie außerdem die aktuellen Telefon- und Faxnummern sowie die Post- und E-Mail-Adresse des entsprechenden Autors an, um die Kommunikation aufrechtzuerhalten.
Artikel Vorbereitung Richtlinien
Handschriftentitel:Der Titel sollte auf 25 Wörter oder weniger begrenzt sein und keine Abkürzungen enthalten. Der Titel sollte eine kurze Phrase sein, die den Inhalt des Papiers beschreibt.
Informationen zum Autor:Vollständige Namen und Zugehörigkeit aller Autoren, einschließlich Kontaktdaten des jeweiligen Autors (Telefon, Fax und E-Mail-Adresse).
Abstrakt:Das Abstract sollte informativ und vollständig selbsterklärend sein, kurz das Thema vorstellen, den Umfang der Experimente angeben, signifikante Daten angeben und auf wesentliche Ergebnisse und Schlussfolgerungen hinweisen. Der Abstract sollte den Inhalt des Manuskripts in 300 Worten oder weniger zusammenfassen. Eine Standardnomenklatur sollte verwendet werden und Abkürzungen sollten vermieden werden. Das bevorzugte Format sollte eine Beschreibung des Hintergrunds, der Methoden, der Ergebnisse und der Schlussfolgerung der Studie enthalten. Nach dem Abstract sollte eine Liste von Schlüsselwörtern (3-10) und Abkürzungen enthalten sein.
Text:
Einführung:Die Einführung sollte den Ton angeben, indem sie eine klare Aussage über die Studie, die relevante Literatur zum Studienfach und den vorgeschlagenen Ansatz oder die vorgeschlagene Lösung liefert. Die Einführung sollte allgemein genug sein, um die Aufmerksamkeit eines Lesers aus einer breiten Palette von wissenschaftlichen Disziplinen zu gewinnen.
Materialen und Methoden:Dieser Abschnitt sollte einen vollständigen Überblick über das Design der Studie geben. Detaillierte Beschreibungen von Materialien oder Teilnehmern, Vergleiche, Interventionen und Arten der Analyse sollten erwähnt werden. Es sollten jedoch nur neue Verfahren im Detail beschrieben werden; zuvor veröffentlichte Verfahren sollten zitiert werden und wichtige Änderungen der veröffentlichten Verfahren sollten kurz erwähnt werden. Geben Sie Handelsnamen in Großbuchstaben und den Namen und die Adresse des Herstellers ein.
Ergebnisse:Der Abschnitt mit den Ergebnissen sollte vollständige Details des Experiments enthalten, die erforderlich sind, um den Abschluss der Studie zu unterstützen. Die Ergebnisse sollten in der Vergangenheitsform geschrieben werden, wenn Ergebnisse in den Experimenten der Autoren beschrieben werden. Zuvor veröffentlichte Befunde sollten im Präsens geschrieben sein. Ergebnisse und Diskussion können kombiniert oder in einem separaten Abschnitt zusammengefasst werden. Spekulation und detaillierte Interpretation der Daten sollten nicht in den Ergebnissen enthalten sein, sollten aber in den Diskussionsbereich aufgenommen werden.
Wissen:Dieser Abschnitt enthält die Anerkennung von Personen, Zuschussdetails, Fonds usw.
Hinweis:Wenn ein Autor seine Arbeit nicht gemäß den obigen Anweisungen einreicht, sind sie erfreut, klare Titel, nämlich Überschriften, Zwischenüberschrift beizubehalten.
Verweise:
Nur veröffentlichte oder angenommene Manuskripte sollten in die Referenzliste aufgenommen werden. Besprechungsabstracts, Konferenzvorträge oder Beiträge, die eingereicht, aber noch nicht angenommen wurden, sollten nicht zitiert werden. Alle persönlichen Mitteilungen sollten durch ein Schreiben der jeweiligen Autoren unterstützt werden.
OMICS verwendet die nummerierte Zitatmethode (Zitatsequenz). Referenzen werden in der Reihenfolge aufgelistet und nummeriert, in der sie im Text erscheinen. Im Text sollten Zitate durch die Referenznummer in Klammern angegeben werden. Mehrere Zitate innerhalb eines einzelnen Satzes von Klammern sollten durch Kommas getrennt sein. Wenn es drei oder mehr aufeinander folgende Zitate gibt, sollten sie als ein Bereich angegeben werden. Beispiel: "... ermöglichen jetzt Biologen, die Expression von Tausenden von Genen gleichzeitig in einem einzelnen Experiment [1,5-7,28]" zu überwachen. Stellen Sie sicher, dass die Teile des Manuskripts in der richtigen Reihenfolge für das betreffende Journal sind, bevor Sie die Zitate bestellen. Bildunterschriften und Tabellen sollten am Ende des Manuskripts stehen.
Autoren werden gebeten, für jede Referenz mindestens einen Online-Link wie folgt anzugeben (vorzugsweise PubMed).
Da alle Referenzen so weit wie möglich elektronisch mit den von ihnen zitierten Papieren verlinkt werden, ist eine korrekte Formatierung der Referenzen entscheidend. Bitte verwenden Sie den folgenden Stil für die Referenzliste:
Beispiele:
Veröffentlichte Papiere:
  1. Laemmli UK (1970) Spaltung von Strukturproteinen während des Zusammenbaus des Kopfes des Bakteriophagen T4. Natur 227: 680-685.
  2. Brusic V, Rudy G, Honeyman G, Hammer J, Harrison L (1998) Vorhersage von MHC-Klasse-II-bindenden Peptiden unter Verwendung eines evolutionären Algorithmus und eines künstlichen neuronalen Netzwerks. Bioinformatik 14: 121-130.
  3. Doroshenko V, Airich L, Vitushkina M, Kolokolova A, Livshits V, et al. (2007) YddG aus Escherichia coli fördert den Export von aromatischen Aminosäuren. FEMS Microbiol Lett 275: 312-318.
Hinweis:Bitte liste die ersten fünf Autoren auf und füge dann "et al." wenn es weitere Autoren gibt.
Elektronische Zeitschriftenartikel Entrez Programming Utilities
  1. www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK25500/
Bücher:
  1. Baggot JD (1999) Prinzipien der Arzneimitteldisposition bei Haustieren: Die Grundlage der veterinären klinischen Pharmakologie. (1stedn), W.B. Saunders Company, Philadelphia, London, Toranto.
  2. Zhang Z (2006) Bioinformatik-Tools für die differentielle Analyse von proteomischen Expressionsprofilen aus klinischen Proben. Taylor & amp; Francis CRC Presse.
Konferenzen:
  1. Hofmann T (1999) Das Cluster-Abstraktionsmodell: unüberwachtes Lernen von Themenhierarchien aus Textdaten. Verfahren der Internationalen Gemeinsamen Konferenz für Künstliche Intelligenz.
Tabellen:
Diese sollten möglichst minimal und möglichst einfach gestaltet sein. Wir empfehlen Autoren dringend, Tabellen als .doc-Format einzureichen. Die Tabellen sind durchgehend doppelt einzustufen, einschließlich Überschriften und Fußnoten. Jede Tabelle sollte sich auf einer separaten Seite befinden, fortlaufend in arabischen Ziffern nummeriert und mit einer Überschrift und einer Legende versehen sein. Tabellen sollten ohne Bezugnahme auf den Text selbsterklärend sein. Vorzugsweise sollten die Details der in den Experimenten verwendeten Methoden in der Legende anstatt im Text beschrieben werden. Dieselben Daten sollten nicht in Tabellen- und Diagrammform oder im Text wiederholt werden. Zellen können aus einer Excel-Tabelle kopiert und in ein Word-Dokument eingefügt werden, Excel-Dateien sollten jedoch nicht als Objekte eingebettet werden.
Hinweis:Wenn die Einreichung im PDF-Format vorliegt, wird der Autor gebeten, diese im .doc-Format beizubehalten, damit der Prozess erfolgreich abgeschlossen werden kann.
Figuren:
Die bevorzugten Dateiformate für fotografische Bilder sind .doc, TIFF und JPEG. Wenn Sie Bilder mit separaten Komponenten auf verschiedenen Ebenen erstellt haben, senden Sie uns bitte die Photoshop-Dateien.
Alle Bilder müssen auf oder über seinbeabsichtigte Anzeigegröße, mit den folgenden Bildauflösungen: Strichbilder 800 dpi, Kombination (Strichart + Raster) 600 dpi, Raster 300 dpi. Siehe dieSpezifikationen für die Bildqualitätfür Details. Bilddateien müssen außerdem so nah wie möglich an das tatsächliche Bild zugeschnitten werden.
Verwenden Sie arabische Ziffern, um Zahlen und Großbuchstaben für ihre Teile zu bezeichnen (Abbildung 1). Beginnen Sie jede Legende mit einem Titel und fügen Sie eine ausreichende Beschreibung hinzu, damit die Figur verständlich ist, ohne den Text des Manuskripts zu lesen. Informationen in Legenden sollten nicht im Text wiederholt werden.
Figurenlegenden:Diese sollten in numerischer Reihenfolge auf einem separaten Blatt eingegeben werden
Tabellen und Gleichungen als Grafiken:
Wenn Gleichungen in MathML nicht codiert werden können, reichen Sie sie im TIFF- oder EPS-Format als diskrete Dateien ein (d. H. Eine Datei, die nur die Daten für eine Gleichung enthält). Nur wenn Tabellen nicht als XML / SGML kodiert werden können, können sie als Grafik übergeben werden. Wenn diese Methode verwendet wird, ist es wichtig, dass die Schriftgröße in allen Gleichungen und Tabellen konsistent ist und & nbsp;lesbarin allen Einreichungen.
Zusatzinformationen:
Diskrete Elemente der ergänzenden Informationen (z. B. Abbildungen, Tabellen), auf die an entsprechender Stelle im Haupttext des Dokuments verwiesen wird.
Zusammenfassendes Diagramm / Abbildung als Teil der ergänzenden Informationen (optional).
Alle ergänzenden Informationen werden, soweit möglich, als einzelne PDF-Datei bereitgestellt. Dateigröße innerhalb der zulässigen Grenzen für zusätzliche Informationen. Bilder sollten eine maximale Größe von 640 x 480 Pixel haben (9 x 6,8 Zoll bei 72 Pixel pro Zoll).
Beweise und Nachdrucke:
Elektronische Proofs werden als E-Mail-Anhang als PDF-Datei an den jeweiligen Autor gesendet. Seitenproofs gelten als endgültige Version des Manuskripts. Mit Ausnahme von typografischen oder geringfügigen Schreibfehlern werden im Manuskript in der Probedruckphase keine Änderungen vorgenommen. Autoren haben kostenlosen elektronischen Zugriff auf den Volltext (HTML, PDF und XML) des Artikels. Autoren können die PDF-Datei frei herunterladen, von der sie unbegrenzt Kopien ihrer Artikel drucken können.
Urheberrechte ©:
Die Einreichung eines Manuskripts impliziert, dass das beschriebene Werk noch nicht veröffentlicht wurde (außer in Form einer Zusammenfassung oder als Teil einer veröffentlichten Vorlesung oder einer These) und dass es für eine Veröffentlichung an anderer Stelle nicht in Betracht kommt.
Alle von der OMICS Group veröffentlichten Werke unterliegen den Bedingungen der Creative Commons Attribution License. Dies ermöglicht es jedem, die Arbeit zu kopieren, zu verteilen, zu übertragen und anzupassen, vorausgesetzt, die ursprüngliche Arbeit und Quelle wird entsprechend zitiert.
Peer Reviewed Zeitschriften
 
Nutzen Sie die wissenschaftliche Forschung und Informationen aus unserem 700+ peer reviewed, Öffnen Sie Access-Journale
Internationale Konferenzen 2018-19
 
Treffen Sie inspirierende Referenten und Experten in unserem 3000+ Global Jährliche Treffen

Kontaktiere uns

Agri, Nahrung, Aqua u. Veterinärwissenschaft

Dr. Krish

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Klinische und Biochemie Zeitschriften

Datta A

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9037

Business & Management Zeitschriften

Ronald

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Chemie und Chemie Zeitschriften

Gabriel Shaw

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Erd- und Umweltwissenschaften

Katie Wilson

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Technische Zeitschriften

James Franklin

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Allgemeine Zeitschriften für Wissenschaft und Gesundheit

Andrea Jason

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9043

Genetik und Molekularbiologie Zeitschriften

Anna Melissa

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9006

Zeitschriften für Immunologie und Mikrobiologie

David Gorantl

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9014

Informatik-Zeitschriften

Stephanie Skinner

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Materialwissenschaft Zeitschriften

Rachle Green

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Mathematik & Physik Zeitschriften

Jim Willison

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Medizinische Zeitschriften

Nimmi Anna

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9038

Neurologie und Psychologie Zeitschriften

Nathan T

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9041

Zeitschriften für Pharmazeutische Wissenschaften

John Behannon

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9007

Sozial- und Politikwissenschaftliche Zeitschriften

Steve Harry

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

 
© 2008- 2018 OMICS International - Öffentlicher Zugriff Publisher. Am besten angesehen in Mozilla Firefox | Google Chrome | Above IE 7.0 version