ISSN: 2165-8048

Innere Medizin: Open Access
Offener Zugang

OMICS International organisiert 3000+ Weltweit Konferenzserien Veranstaltungen jedes Jahr in den USA, Europa& Asien mit Unterstützung von 1000 weiteren wissenschaftlichenGesellschaften und veröffentlicht 700+ Öffnen Sie Access-Journale die mehr als 50000 herausragende Persönlichkeiten, renommierte Wissenschaftler als Redaktionsmitglieder enthält.

Open Access-Journale gewinnen mehr Leser und Zitate
700 Zeitschriften und 15,000,000 Leser Jedes Journal bekommt 25,000+ Leser

Diese Leserschaft ist im Vergleich zu anderen Abonnement-Journalen zehnmal so groß (Quelle: Google Analytics)

Teile diese Seite

 
Redaktionsausschuss
Editorbild

Fabio Angeli
Media Valle del Tevere Hospital
Italy

Editorbild

Chen Jiande
University of Texas
USA

Editorbild

Szabados Florian
Ruhr-University of Bochum
Germany

Editorbild

Jahan Porhomayon
University of Buffalo
USA

Manuskript einreichen

Journal Impact-Faktor 0.536* ; 0.94* (5 Jahre Impact-Faktor)
Reichen Sie das Manuskript beihttps://www.editorialmanager.com/medicalsciences oder als E-Mail-Anhang an die Redaktion senden [email protected]

Über das Journal

Index Copernicus Wert (ICV): 62.09

Innere Medizin: Open Access ist einPeer-Reviewed medizinische ZeitschriftDazu gehört eine breite Palette von Feldern auf Gebieten und schafft eine Plattform für die Autoren ihren Beitrag zu der Zeitschrift zu leisten und die Redaktion verspricht Peer Review für die eingereichten Manuskripte für die Qualität der Veröffentlichung

Innere Medizin: Open Access ist eine derbester offener ZugangZeitschrift, die darauf abzielt, die vollständigste und zuverlässigste Quelle von Informationen über Entdeckungen und aktuelle Entwicklungen in der Art von Originalartikeln, Übersichtsartikeln, Fallberichten, Kurzmitteilungen usw. auf dem Gebiet zu veröffentlichen und bereitzustellenden freien Zugangdurch Online ohne Einschränkungen oder andere Abonnements für Forscher weltweit.

Dieswissenschaftliche Veröffentlichungverwendet Editorial Manager System für die Online-Einreichung, Überprüfung und Artikelverfolgung. Die Review-Bearbeitung wird von den Redaktionsmitgliedern des Internal Medicine Journal oder von externen Experten durchgeführt; Für die Annahme eines zitierfähigen Manuskripts ist mindestens die Zustimmung des unabhängigen Rezensenten erforderlich, gefolgt vom Herausgeber.

OMICS Internationalorganisiert jedes Jahr über 1000 Konferenzen in den USA, Europa & amp; Asien mit Unterstützung von 1000 weiteren wissenschaftlichen Gesellschaften und veröffentlicht 700+wissenschaftliche Open-Access-Zeitschriftendas enthält mehr als 30000 bedeutende Persönlichkeiten, renommierte Wissenschaftler als Redaktionsmitglieder.

Lungenkrankheiten

Lungenerkrankungkönnen als pathologische Zustände definiert werden, die die Organe und das Gewebe beeinflussen, die den Gasaustausch im Individuum ermöglichen, und schließt Zustände des Oberteils einAtemwegeTrachea, Bronchien, Bronchiolen, Alveolen, Pleura und Pleurahöhle, und die Nerven undMuskeln zum Atmen.

Der BegriffLungenerkrankungbezieht sich auf viele Erkrankungen der Lunge, wie Asthma, COPD, Infektionen wie Grippe, Lungenentzündung und Tuberkulose, Lungenkrebs und viele andere Atemprobleme. EtwasLungenerkrankungenkann zu Atemstillstand führen.

Verwandte Artikel zu Lungenerkrankungen

Critical Care Zeitschriften,Primary Care-Zeitschriften, Chronisch obstruktive Lungenerkrankung: Open Access, Lungen- & amp; Atemmedizin, Lungenkrankheiten & amp; Behandlung, Journal of Aerosol Medicine und pulmonale Drug Delivery, Atmungsphysiologie und Neurobiologie

Herzkrankheiten

Herzkrankheitenschließen die Störungen der Blutgefäße und des Herzens ein. Die Bedingung umfassen die angeborene Herzkrankheit, koronare Herzkrankheit, periphere Herzkrankheit,zerebrovaskuläre Herzkrankheit,Thrombose und Embolie undrheumatische Herzerkrankungen

Herzkreislauferkrankungschließt eine Anzahl von Bedingungen ein, die die Strukturen oder die Funktion des Herzens beeinflussen. Dazu gehören: Koronare Herzkrankheit (Verengung der Arterien) Herzinfarkt Abnormale Herzrhythmusstörungen oder Arrhythmien Herzinsuffizienz Herzklappenerkrankung Angeborene HerzerkrankungHerzmuskelerkrankung (Kardiomyopathie) Perikarderkrankung Aorta-Krankheit und Marfan-Syndrom Gefäßerkrankungen (Blutgefäßerkrankungen)

Verwandte Zeitschriften zu Cardiac Diseases

Internistische Zeitschriften,Critical Care Zeitschriften, Herz-Kreislauf Pathologie: Open Access, Clinical & amp; Experimentelle Kardiologie, Internationale Zeitschrift für Kardiovaskuläre Forschung, Einblicke in die Pädiatrische Kardiologie, Akute Herz-Kreislauf-Therapie, Europace: European Pacing, Arrhythmien und Herz-Elektrophysiologie: Journal der Arbeitsgruppen zu Herzschrittmacher, Arrhythmien und Herz-Zell-Elektrophysiologie der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie Journal of Cardiac Failure, Zeitschrift für kardiovaskuläre Krankheitsforschung, Journal of Cardiovascular Medicine

Hepatologie

Hepatologieist der Zweig der medizinischen Wissenschaften, der sich mit der logistischen Erforschung, Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen der Leber, Gallenblase, Gallenwege und Bauchspeicheldrüse befasst. Einige der Fälle in der Hepatologie umfassen Gelbsucht,LeberkrebsLebertransplantation, Überdosierung von Medikamenten, Pankreatitis, GIT Blutung, biliäre Infektion Blutungen usw.

Der BegriffHepatologieist abgeleitet von den griechischen Wörtern "hepatikos" und & rdquo; logia & rdquo; was Leber bedeutet und studieren. Beispiele für diese Krankheiten sind Leberzirrhose, Hämochromatose und Hepatitis. Hepatitis ist eine Leberentzündung, die durch eine Infektion mit verschiedenen Arten von Hepatitisviren verursacht wird, zu denen unter anderem das Hepatitis-A-Virus und das Hepatitis-C-Virus gehören.

Verwandte Zeitschriften zu Hepatology

Primäre Zeitschriften,Primäre Gesundheitsberichterstattung, Hepatologie und Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, Leber, Leber: Krankheit & amp; Transplantation, Zeitschrift für klinische und experimentelle Hepatologie, Journal für Gastroenterologie und Hepatologie, Journal of Hepatology, Nature Reviews Gastroenterologie und Hepatologie, World Journal of Hepatology

Tumore

Tumorist die abnormale Ansammlung von Gewebe, das fest oder flüssig gefüllt sein kann. Tumor auch genannt alsNeoplasma. Tumore können von zwei Arten sein gutartiger Tumor, der nicht Krebs und bösartigen Tumor ist, die krebsartig ist. Tumor ist ein unnötiges Wachstum oder Knoten oder Schwellung, die nicht definitiv eine Gesundheitsgefahr verursachen.

Tumoremesenchymalen Ursprungs umfassen fibroelastische Tumore und solche von Knochen, Fett, Blutgefßen und Lymphgewebe; sie können gutartig oder bösartig sein (Sarkom).Tumoreepithelialen Ursprungs finden sich in Drüsengewebe und solchen Organen wie Brust, Magen, Gebärmutter oder Haut; sie können auch entweder gutartig oder bösartig (Karzinom) sein. GemischtTumoreverschiedene Typen von Zellen enthalten, die von der gleichen primären Keimschicht stammen, und Teratome enthalten Zellen, die von mehr als einer Keimschicht stammen; beide Arten können gutartig oder bösartig sein.

Verwandte Zeitschriften zu Tumore

Internistische Zeitschriften,Primäre Gesundheitsberichterstattung, Hirntumoren & amp; Neuroonkologie, Magen-Darm-Krebs und Stromatumoren, Tumordiagnostik und Berichte, Tumore, Tumorbiologie, Tumori

Intensivpflege

Intensivpflegebeinhaltet die Behandlung für Menschen mit schwerenVerletzungenund Krankheit. Dazu gehören auch die komplexen Situationen von Unfällen, Operationen, Infektionen und schweren Atemproblemen.Intensivpflegefindet in der Regel auf einer Intensivstation (Intensivstation) oder einem Traumazentrum statt.

Intensivstationen (ICU), auch genanntIntensivpflegeoder Abteilungen für Intensivtherapie sind Sektionen innerhalb eines Krankenhauses, die sich um Patienten kümmern, deren Lebensbedingungen lebensbedrohlich sind und die ständige Überwachung und Unterstützung von Geräten und Medikamenten benötigen, um normale Körperfunktionen aufrecht zu erhalten.

Verwandte Zeitschriften zu Critical Care

Critical Care Zeitschriften,Primary Care-Zeitschriften, Critical Care Geburtshilfe & amp; Gynäkologie, Intensiv-und Intensivmedizin, Perioperative & amp; Kritische Intensivpflege, AACN Advanced Critical Care, American Journal für Intensivmedizin, American Journal für Atemwegs- und Intensivmedizin, Australian Critical Care, Weiterbildung in Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerz, Intensivmedizin, Intensivmedizin

Neurourologie

Neuro-Urologieist das Nervensystem der Studie, das das Funktionieren des Harnsystems einschließt. Patientenfälle beinhalten spezialisierte Blasentests (Urodynamik) und Röntgenstrahlen, während andere mit der Behandlung ohne zusätzliche Untersuchung begonnen werden können.

Das Feld vonUrologieumfasst die medizinische Behandlung von Erkrankungen wie Harnwegsinfektion und Prostatavergrößerung bis hin zum chirurgischen Management von Erkrankungen wie Blasenkrebs, Prostatakrebs, Nierensteinen und Stressinkontinenz.

Verwandte Zeitschriften zu Neurourologie

Internistische Zeitschriften,Pflege-Zeitschriften, Medizin & amp; Chirurgische Urologie, Pädiatrische Neurologie und Medizin, Neurologie & amp; Neurophysiologie, Neurourologie und Urodynamik, Internationales Neurourologie Journal, International Neurourology Journal,

Vorsorge

Vorsorgeumfasst die Maßnahmen oder Schritte zur Vorbeugung von Krankheiten im Gegensatz zuKrankheitsbehandlung. Präventive Versorgungsstrategien werden typischerweise auf Ebene der primären, sekundären und tertiären Prävention beschrieben.Präventivmedizinkonzentriert sich auf die Gesundheit von Individuen, Gemeinschaften und definierten Populationen. Sein Ziel ist es, Gesundheit und Wohlbefinden zu schützen, zu fördern und zu erhalten sowie Krankheiten, Behinderungen und Todesfälle zu verhindern.

PräventivmedizinFachärzte sind zugelassene Ärzte (MD) oder Ärzte der Ostheopathie (DO), die Kernkompetenzen in Biostatistik, Epidemiologie, Umwelt- und Arbeitsmedizin, Planung und Evaluation von Gesundheitsleistungen, Management von Gesundheitsorganisationen, Erforschung von Krankheitsursachen und Verletzungen besitzen in Bevölkerungsgruppen und die Praxis der Prävention in der klinischen Medizin. Sie wenden Kenntnisse und Fähigkeiten aus den medizinischen, sozialen, ökonomischen und Verhaltenswissenschaften an.

Verwandte Zeitschriften zu Präventivmedizin

Primäre Zeitschriften,Primäre Gesundheitsberichterstattung, Alte Krankheiten & amp; Präventivmaßnahmen, Fortschritte in der Krebsprävention, Präventivmedizin, Präventive Ernährung und Lebensmittelwissenschaft, Biomedizin und Präventive Ernährung

Grundversorgung

Grundversorgungist die tägliche Gesundheitsversorgung von einem Arzt gegeben. Die Primärversorgung erfolgt in der Regel durch die PrimärversorgungArzt, eine Krankenschwester oder eine Arzthelferin. An einigen Orten kann ein solcher Fachmann eine Krankenschwester, ein Apotheker, ein klinischer Beamter oder ein Ayurveda- oder anderer traditioneller Mediziner sein.

Grundversorgungbedeutet & nbsp;Pflege vor Ortund es kann von Ärzten (Hausärzten, Internisten oder Kinderärzten), Arzthelfern oder Krankenpflegern kommen.GrundversorgungKliniker sind die Quarterbacks der Patientenversorgung. Sie stellen sicher, dass ihre Patienten und ihre Probleme nicht durch die Risse unseres zunehmend verwirrenden Gesundheitswesens fallen.

Verwandte Zeitschriften zu Primary Care

Primary Care-Zeitschriften,Medizinische Grundversorgung, Primary Healthcare: Open Access, Qualität in der Primärversorgung, Primary & amp; Erworbene Immunschwäche-Forschung, Ausbildung für Primärversorgung, Familienmedizin und Grundversorgung Review, Informatik in der Primärversorgung, London Journal für Primärversorgung, Primary Care - Kliniken in Office-Praxis, Primärversorgung Companion zum Journal für Klinische Psychiatrie, Qualität in der Primärversorgung.

Pflegepraktikerin für Familienpflege

Familienkrankenschwesterndienen als die primäreGesundheitsvorsorgeAnbieter in vielen Einstellungen. Familienkrankenschwestern verwalten in fortgeschrittener Gesundheitsbeurteilung, Krankheits- und Krankheitsmanagement, Gesundheitsförderung,Pathophysiologieund Pharmakologie. Sie arbeiten in einem familienorientierten Ansatz, der Gesundheitsförderung und -pflege betont

Krankenschwester Praktikersind Registered Nurses, die als primäre und spezialisierte Gesundheitsdienstleister unter einem Arzt dienen. Ähnlich wie ein Hausarzt,Family Nurse Practitionersmit Patienten während ihres ganzen Lebens arbeiten, Krankheiten diagnostizieren, Untersuchungen durchführen und Medikamente verschreiben. Diese Krankenschwestern können auch als ihre Patienten & rsquo; einzige Gesundheitsdienstleister und führen ihre eigenen privaten Praktiken.

Verwandte Zeitschriften zu Family Nurse Practitioners

Internistische Zeitschriften,Pflege-Zeitschriften, Forensische Pflege: Open Access, Advanced Practices in der Krankenpflege, Community & amp; Public Health Nursing, Pflege & amp; Pflege, Pflege & amp; Patientenbetreuung, American Family Physician, Australisches und Neuseeländisches Journal für Familientherapie, BMC Family Practice, Kanadischer Familienarzt, Journal of Family Nursing, Journal für Familienpraxis, Malaysischer Familienarzt, Südafrikanische Familienpraxis

Magen-Darm-Krebs

KrebsDas wirkt sich auf das Verdauungssystem ausMagen-Darm-Krebs. Dazu gehören Krebs der Speiseröhre, der Gallenblase, Leber, Bauchspeicheldrüse, Magen, Dünndarm, Darm und After. Die Symptome umfassen Obstruktion,abnormale Blutungoder andere damit verbundene Probleme.

GastrointestinalKarzinoide bilden sich aus einer bestimmten Art von neuroendokrinen Zellen (eine Art von Zelle, die wie eine Nervenzelle und eine hormonbildende Zelle ist). Diese Zellen sind im gesamten Brustkorb und im Bauchbereich verstreut, die meisten befinden sich jedoch im Magen-Darm-Trakt. Neuroendokrine Zellen produzieren Hormone, die helfen, die Verdauungssäfte und die Muskeln, die beim Transport von Nahrung durch den Magen und den Darm verwendet werden, zu kontrollieren. Ein GI-Karzinoid-Tumor kann auch Hormone bilden und sie in den Körper freisetzen.

Verwandte Fachzeitschriften zu Magen-Darm-Krebs

Internistische Zeitschriften,Primäre Gesundheitsberichterstattung, Gastrointestinal & amp; Verdauungssystem, Magen-Darm-Krebs und Stromatumoren, Hepatologie und Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, Magen-Darm-Krebs-Forschung, Journal of Magen-Darm-Krebs

Mikrobielle Pathologie

Mikrobielle Pathologie- das Studium der molekularen Mechanismen vonMikrobenKrankheit bei Menschen und Tieren verursachen. Bakterien-, Protozoen-, Pflanzen- und Infektionserreger haben eine gute Form von Werkzeugen entwickelt, um sich selbst innerhalb des Wirts zu finden und Nährstoffe zu gewinnen, die gemeinsam Schaden und Krankheit verursachen.

Mikrobielle Pathogeneseist das Studium der molekularen Mechanismen, die von Mikroben verwendet werden, um Krankheiten bei Menschen und Tieren zu verursachen. Bakterielle, Protozoen-, Pilz- und virale Pathogene haben eine Vielzahl von Werkzeugen entwickelt, um sich im Wirt zu etablieren und Nährstoffe zu gewinnen, die ebenfalls Schäden und Krankheiten verursachen. Andere Mechanismen der Pathogenese umfassen die Abwehr von Wirtsabwehr.

Verwandte Zeitschriften zu Mikrobielle Pathologie

Primäre Gesundheitsberichterstattung,Internistische Zeitschriften, Fortschritte in der Angewandten Mikrobiologie, Fortschritte in der Mikrobiellen Physiologie, African Journal of Microbiology Research, Annalen der Mikrobiologie, Annual Review of Microbiology

* 2016 Journal Impact-Faktor wurde erstellt, indem die Anzahl der in den Jahren 2014 und 2015 veröffentlichten Artikel anhand der Google Scholar Citation Index-Datenbank durch die Anzahl der Veröffentlichungen im Jahr 2016 dividiert wurde. Wenn "X" die Gesamtzahl der in den Jahren 2014 und 2015 veröffentlichten Artikel ist, und "Y" ist die Anzahl, wie oft diese Artikel in indexierten Zeitschriften im Jahr 2016 zitiert wurden, dann ist Impact-Faktor = Y / X

Kürzlich veröffentlichte Artikel

 
Peer Reviewed Zeitschriften
 
Nutzen Sie die wissenschaftliche Forschung und Informationen aus unserem 700+ peer reviewed, Öffnen Sie Access-Journale
Internationale Konferenzen 2018-19
 
Treffen Sie inspirierende Referenten und Experten in unserem 3000+ Global Jährliche Treffen

Kontaktiere uns

Agri, Nahrung, Aqua u. Veterinärwissenschaft

Dr. Krish

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Klinische und Biochemie Zeitschriften

Datta A

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9037

Business & Management Zeitschriften

Ronald

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Chemie und Chemie Zeitschriften

Gabriel Shaw

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Erd- und Umweltwissenschaften

Katie Wilson

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Technische Zeitschriften

James Franklin

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Allgemeine Zeitschriften für Wissenschaft und Gesundheit

Andrea Jason

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9043

Genetik und Molekularbiologie Zeitschriften

Anna Melissa

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9006

Zeitschriften für Immunologie und Mikrobiologie

David Gorantl

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9014

Informatik-Zeitschriften

Stephanie Skinner

omi[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Materialwissenschaft Zeitschriften

Rachle Green

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Mathematik & Physik Zeitschriften

Jim Willison

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Medizinische Zeitschriften

Nimmi Anna

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9038

Neurologie und Psychologie Zeitschriften

Nathan T

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9041

Zeitschriften für Pharmazeutische Wissenschaften

John Behannon

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9007

Sozial- und Politikwissenschaftliche Zeitschriften

Steve Harry

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

 
© 2008- 2018 OMICS International - Öffentlicher Zugriff Publisher. Am besten angesehen in Mozilla Firefox | Google Chrome | Above IE 7.0 version