E-ISSN: 2314-7326
P-ISSN: 2314-7334

Zeitschrift für Neuroinfektiöse Krankheiten
Offener Zugang

OMICS International organisiert 3000+ Weltweit Konferenzserien Veranstaltungen jedes Jahr in den USA, Europa& Asien mit Unterstützung von 1000 weiteren wissenschaftlichenGesellschaften und veröffentlicht 700+ Öffnen Sie Access-Journale die mehr als 50000 herausragende Persönlichkeiten, renommierte Wissenschaftler als Redaktionsmitglieder enthält.

Open Access-Journale gewinnen mehr Leser und Zitate
700 Zeitschriften und 15,000,000 Leser Jedes Journal bekommt 25,000+ Leser

Diese Leserschaft ist im Vergleich zu anderen Abonnement-Journalen zehnmal so groß (Quelle: Google Analytics)
Redaktionsausschuss
Editorbild

Herbert B Tanowitz
Yeshiva University
USA

Editorbild

David C Spray
Yeshiva University
USA

Editorbild

Joseph Ndung u
Foundation for Innovative New Diagnostics
Switzerland

Empfohlene Konferenzen
Manuskript einreichen

Journal Impact-Faktor 0.77* ; 0.86* (5 Jahre Impact-Faktor)
Reichen Sie das Manuskript beihttps://www.editorialmanager.com/biomedicalsci/ oder als E-Mail-Anhang an die Redaktion senden [email protected]

Über das Journal

Index Copernicus Wert: 85,23

Zeitschrift für Neuroinfektiöse Krankheiten ist aFachzeitschriftwelche umfassende und fortgeschrittene neurowissenschaftliche Artikel bietet. Neuroinfectious Diseases ist eine medizinische Fachzeitschrift, die wissenschaftliche Forschung zu Neurophysiologie, Prognose, Diagnose & amp erleichtert; Behandlung von neurologischen Infektionen, die durch bakterielle oder virale Infektionen verursacht werden, die das Nervensystem betreffen.

Journal of Neuroinfectious Diseases deckt eine breite Palette von Themen wie Neurovirologie, bakterieninduzierte Neuropathien, Meningitis, virale Enzephalitis, Neurocrestercosis, Toxoplasmose, Neuroepidemiologie, zerebrale Malaria, Neuroinfektionen induzierte Autoimmunkrankheiten ab. Zeitschrift für Neuroinfektiöse Krankheiten ist aPeer-Reviewwissenschaftliche Zeitschrift, die für die schnelle Verbreitung von qualitativ hochwertiger Forschung bekannt ist. Dieses Neuroinfectious Diseases Journal mit hohemEinflussfaktorbietet den Autoren in Wissenschaft und Industrie eine Open-Access-Plattform zur Veröffentlichung ihrer neuartigen Forschung. Es dient der Internationalen Wissenschaftlichen Gemeinschaft mit ihren Standardforschungsveröffentlichungen.

Dieses wissenschaftliche Publishing verwendet Editorial Manager System für die Qualität im Review-Prozess. Editorial Manager ist ein Online-Manuskript-Einreichung, Review und Tracking-System. Die Bearbeitung der Überprüfung erfolgt durch die Redaktionsmitglieder des Journal of Neuroinfectious Diseases oder externe Experten; Für die Annahme eines zitierfähigen Manuskripts ist mindestens die Zustimmung des unabhängigen Rezensenten erforderlich, gefolgt vom Herausgeber. Autoren können Manuskripte einreichen und deren Fortschritt durch das System verfolgen.

Infektionskrankheit bei Kindern

Zu den Infektionskrankheiten zählen Krankheiten oder Krankheiten, die durch Keime wie Bakterien und Viren verursacht werden. Während Sie durch geeignete Hygiene und andere Praktiken Maßnahmen zur Vorbeugung von Krankheiten und Infektionen ergreifen können, sind Kinder während ihres Lebens oft einem erhöhten Risiko für bestimmte Krankheiten ausgesetztImmunsystementwickeln sich immer noch und einfach wegen der Exposition - Kinder sind Kinder.

In Verbindung stehendes Journal der infektiösen Krankheit in den Kindern

Zeitschrift für Neuroinfektiöse Krankheiten,Gehirnstörungen & amp; Therapie,Internationales Journal für Neurorehabilitation,Journal of Brain Tumors & amp; Neuroonkologie,Internationale Zeitschrift für Pädiatrische Neurowissenschaften, Neue Infektionskrankheiten, klinische Infektionskrankheiten, Lancet Infektionskrankheiten, Europäische Zeitschrift für Klinische Mikrobiologie und Infektionskrankheiten, Aktuelle Meinung in Infektionskrankheiten.

Seltene Infektionskrankheit

Seltene Krankheiten, die durch Infektionserreger und nicht durch genetische oder Umweltfaktoren verursacht werden. Einige der Krankheiten sind:Akanthamöben-KeratitisProgressive Vaccinia, Rattenbissfieber usw.

In Verbindung stehendes Journal der seltenen Infektionskrankheit

Zeitschrift für Neuroinfektiöse Krankheiten,Gehirnstörungen & amp; Therapie,Internationales Journal für Neurorehabilitation,Journal of Brain Tumors & amp; Neuroonkologie,Internationale Zeitschrift für Pädiatrische Neurowissenschaften, BMC Infektionskrankheiten, Scandinavian Journal of Infectious Diseases, Internationale Zeitschrift für Infektionskrankheiten, vergleichende Immunologie, Mikrobiologie und Infektionskrankheiten.

Neurovirologie

Neurovirologie ist ein interdisziplinäres Feld, das eine Verschmelzung vonKlinische Neurowissenschaften, Virologie, Immunologie und Molekularbiologie. Der Schwerpunkt des Feldes liegt auf der Untersuchung von Viren, die das Nervensystem infizieren können.

In Verbindung stehendes Journal der Neurovirologie

Zeitschrift für Neuroinfektiöse Krankheiten,Gehirnstörungen & amp; Therapie,Internationales Journal für Neurorehabilitation,Journal of Brain Tumors & amp; Neuroonkologie,Internationale Zeitschrift für Pädiatrische Neurowissenschaften, Zeitschrift für Neurologie, Journal of Neuroscience Methoden, Journal of Neurotrauma, Molekulare und zelluläre Neurowissenschaften, Behavioral Neuroscience.

& nbsp;

Bakterien induzierte Neuropathien

Periphere Neuropathie ist im Allgemeinen nicht mit Antibiotika assoziiert. Die am häufigsten assoziierte Drogeperiphere Neuropathieist Isoniazid (INH), das für Tuberkulose verwendet wird.

In Verbindung stehendes Journal der Bakterium-induzierten Neuropathies

Zeitschrift für Neuroinfektiöse Krankheiten,Gehirnstörungen & amp; Therapie,Internationales Journal für Neurorehabilitation,Journal of Brain Tumors & amp; Neuroonkologie,Internationale Zeitschrift für Pädiatrische Neurowissenschaften, Neuron, Gehirn; eine Zeitschrift für Neurologie, Frontiers in Neuroendocrinology, Journal der neurologischen Wissenschaften.

Neurozystizerkose

Neurozystizerkose ist das Ergebnis einer versehentlichen Einnahme von Eiern von Taenia solium (dh Schweinebandwurm), in der Regel aufgrund der Kontamination von Lebensmitteln durch Menschen mit Taeniasis. In Entwicklungsländern ist Neurozystizerkose am häufigstenparasitäre Krankheitdes Nervensystems und ist der Hauptgrund für erworbene Epilepsie.

In Verbindung stehendes Journal der Neurocysticercosis

Journal für neurologische Störungen,Gehirnstörungen & amp; Therapie,Internationales Journal für Neurorehabilitation,Journal of Brain Tumors & amp; Neuroonkologie,Internationale Zeitschrift für Pädiatrische Neurowissenschaften, Molekulare und Zelluläre Neurowissenschaften, Entwicklungsneurobiologie, Journal of Neurotrauma, Journal of Neuroscience Methoden.

Toxoplasmose

Toxoplasmose ist einparasitäre Krankheitverursacht durch den Protozoen Toxoplasma gondii. Der Parasit infiziert die meisten Warmblüter, einschließlich Menschen, aber der primäre Wirt ist der Felid.

In Verbindung stehendes Journal der Toxoplasmose

Journal für neurologische Störungen,Gehirnstörungen & amp; Therapie,Internationales Journal für Neurorehabilitation,Journal of Brain Tumors & amp; Neuroonkologie,Internationale Zeitschrift für Pädiatrische Neurowissenschaften, Klinische Updates bei Infektionskrankheiten, Bericht über Pädiatrische Infektionskrankheiten, Fragen bei Infektionskrankheiten, African Journal of Infectious Diseases.

Neuroepidemiologie

Die Neuroepidemiologie ist ein Zweig der Epidemiologie, der das Studium vonneurologische ErkrankungVerteilung und Determinanten der Häufigkeit in menschlichen Populationen.

In Verbindung stehendes Journal der Neuroepidemiology

Journal für neurologische Störungen,Gehirnstörungen & amp; Therapie,Internationales Journal für Neurorehabilitation,Journal of Brain Tumors & amp; Neuroonkologie,Internationale Zeitschrift für Pädiatrische Neurowissenschaften, Neuroepidemiology, International Journal of Infektionskrankheiten, Klinische Infektionskrankheiten, Japanese Journal of Infectious Diseases.

Neuro-Infektionen induzierte Autoimmunerkrankungen

Autoimmunität tritt auf, wenn das Immunsystem Wirtsgewebe erkennt und angreift. Neben genetischen Faktoren spielen Umweltauslöser eine wichtige Rolle bei der Entwicklung vonAutoimmunerkrankungen.

Verwandte Zeitschriften von Neuro-Infektionen Induzierte Autoimmunerkrankungen

Journal für neurologische Störungen,Gehirnstörungen & amp; Therapie,Internationales Journal für Neurorehabilitation,Journal of Brain Tumors & amp; Neuroonkologie,Internationale Zeitschrift für Pädiatrische Neurowissenschaften, Journal of Neuroinfectious Diseases, BMC Infektionskrankheiten, Scandinavian Journal of Infectious Diseases, Internationale Zeitschrift für Infektionskrankheiten.

Neuroinfektiöse Agenten

Wenn eine mütterliche Infektion schwerwiegend ist und wenn eine primäre Herpesvirusinfektion während der Schwangerschaft erworben wird, besteht das Risiko eines Fruchtverlustes, des Todes der Mutter,Neugeborenen Tododer kongenitale Anomalien durch intrauterine Infektion.

In Verbindung stehendes Journal von Neuroinfectious Agenten

Journal für neurologische Störungen,Gehirnstörungen & amp; Therapie,Internationales Journal für Neurorehabilitation,Journal of Brain Tumors & amp; Neuroonkologie,Internationale Zeitschrift für Pädiatrische Neurowissenschaften, Lancet Infektionskrankheiten, Infektionskrankheiten in der klinischen Praxis, Fortschritte bei pädiatrischen Infektionskrankheiten, Journal of Global Infektiologie.

Neurozystizerkose

Neurozystizerkose ist das Ergebnis einer versehentlichen Einnahme von Eiern von Taenia solium (dh Schweinebandwurm), in der Regel aufgrund der Kontamination von Lebensmitteln durch Menschen mit Taeniasis. In Entwicklungsländern ist Neurozystizerkose die häufigste parasitäre Erkrankung des Nervensystems und die Hauptursache für erworbene Epilepsie.

In Verbindung stehendes Journal der Neurocysticercosis

Journal für neurologische Störungen,Gehirnstörungen & amp; Therapie,Internationales Journal für Neurorehabilitation,Journal of Brain Tumors & amp; Neuroonkologie,Internationale Zeitschrift für Pädiatrische Neurowissenschaften, Journal of Neuroscience, Grenzen in der Neuroendokrinologie, Journal der Neurologischen Wissenschaften, Journal of Neurology.

Hirninfektion

Ein Abszess des Gehirns ist in der Regel das Ergebnis einer bakteriellen oderPilzinfektion. Die Infektion wird dazu führen, dass Ihr Gehirn aus der Ansammlung von Eiter und toten Zellen anschwillt. Ein Hirnabszess kann entstehen, wenn Pilze, Viren oder Bakterien durch eine Kopfwunde oder eine Infektion an anderen Stellen im Gehirn ins Gehirn gelangen.

In Verbindung stehendes Journal der Gehirn-Infektion

Journal für neurologische Störungen,Gehirnstörungen & amp; Therapie,Internationales Journal für Neurorehabilitation,Journal of Brain Tumors & amp; Neuroonkologie,Internationale Zeitschrift für Pädiatrische Neurowissenschaften, Journal für offene Infektionskrankheiten, Behavioral Neuroscience, Molekulare und Zelluläre Neurowissenschaften, Journal of Neurotrauma.

Neurosyphilis

Neurosyphilis ist eine Infektion des Gehirns oder des Rückenmarks, die durch die Spirochäte Treponema pallidum verursacht wird. Es tritt normalerweise bei Menschen auf, die eine chronische, unbehandelte Syphilis hatten, gewöhnlich etwa 10 bis 20 Jahre nach der ersten Infektion und entwickelt sich in etwa 25% - 40% der Personen, die nicht behandelt werden.

In Verbindung stehendes Journal von Neurosyphilis

Journal für neurologische Störungen,Gehirnstörungen & amp; Therapie,Internationales Journal für Neurorehabilitation,Journal of Brain Tumors & amp; Neuroonkologie,Internationale Zeitschrift für Pädiatrische Neurowissenschaften, American Journal of Medizinische Genetik, & nbsp; Neuropsychiatrische Genetik, Molekulare und Zelluläre Neurowissenschaften.

Neuro-HIV und bakterielle Infektion

HIV gehört zu den Lentiviren, einer Familie von Viren, die zum Teil durch ihre Neigung gekennzeichnet ist, bei ihren tierischen Wirten chronische neurologische Erkrankungen hervorzurufen. Es ist daher nicht überraschend, dass neurologische Komplikationen einer HIV-Infektion häufig sind und nicht auf opportunistische Infektionen beschränkt sind.

In Verbindung stehendes Journal der Neuro-HIV und bakteriellen Infektion

Journal für neurologische Störungen,Gehirnstörungen & amp; Therapie,Internationales Journal für Neurorehabilitation,Journal of Brain Tumors & amp; Neuroonkologie,Internationale Zeitschrift für Pädiatrische Neurowissenschaften, NIAID AIDS Agenda / Nationales Institut für Allergie und Infektionskrankheiten, Klinische Updates bei Infektionskrankheiten, Bericht über infektiöse Pädiatrie.

Virusinfektion

Viren sind Kapseln mit genetischem Material. Sie sind sehr klein, viel kleiner als Bakterien. Viren verursachen bekannte Infektionskrankheiten wie Erkältung, Grippe und Warzen. Sie verursachen auch schwere Krankheiten wie HIV / AIDS, Pocken undhämorrhagisches Fieber.

In Verbindung stehendes Journal der Vireninfektion

Journal für neurologische Störungen,Gehirnstörungen & amp; Therapie,Internationales Journal für Neurorehabilitation,Journal of Brain Tumors & amp; Neuroonkologie,Internationale Zeitschrift für Pädiatrische Neurowissenschaften, Kanadisches Journal für Infektionskrankheiten und medizinische Mikrobiologie, aktuelle klinische Themen bei Infektionskrankheiten, Infektionskrankheiten in der klinischen Praxis.

Das Journal of Neuroinfectious Diseases steht im Zusammenhang mit unserer internationalen Konferenz "2. Neuroimmunology Conference" vom 30. März bis 1. April 2016 in Atlanta, USA, mit dem Thema "Sensibilisierung für STD / AIDS und Bekämpfung des Stigmas, das die Krankheit umgibt". Wir interessieren uns insbesondere für Themen wie Neurovirologie, bakterieninduzierte Neuropathien, Meningitis, virale Enzephalitis, Neurocrestercosis, Toxoplasmose, Neuroepidemiologie, zerebrale Malaria, durch Neuroinfektionen induzierte Autoimmunkrankheiten.

* 2016 Journal Impact-Faktor wurde erstellt, indem die Anzahl der in den Jahren 2014 und 2015 veröffentlichten Artikel anhand der Google Scholar Citation Index-Datenbank durch die Anzahl der Veröffentlichungen im Jahr 2016 dividiert wurde. Wenn "X" die Gesamtzahl der in den Jahren 2014 und 2015 veröffentlichten Artikel ist, und "Y" ist die Anzahl, wie oft diese Artikel in indexierten Zeitschriften im Jahr 2016 zitiert wurden, dann ist Impact-Faktor = Y / X

Kürzlich veröffentlichte Artikel

 
Peer Reviewed Zeitschriften
 
Nutzen Sie die wissenschaftliche Forschung und Informationen aus unserem 700+ peer reviewed, Öffnen Sie Access-Journale
Internationale Konferenzen 2018-19
 
Treffen Sie inspirierende Referenten und Experten in unserem 3000+ Global Jährliche Treffen

Kontaktiere uns

Agri, Nahrung, Aqua u. Veterinärwissenschaft

Dr. Krish

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Klinische und Biochemie Zeitschriften

Datta A

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9037

Business & Management Zeitschriften

Ronald

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Chemie und Chemie Zeitschriften

Gabriel Shaw

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Erd- und Umweltwissenschaften

Katie Wilson

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Technische Zeitschriften

James Franklin

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Allgemeine Zeitschriften für Wissenschaft und Gesundheit

Andrea Jason

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9043

Genetik und Molekularbiologie Zeitschriften

Anna Melissa

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9006

Zeitschriften für Immunologie und Mikrobiologie

David Gorantl

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9014

Informatik-Zeitschriften

Stephanie Skinner

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Materialwissenschaft Zeitschriften

Rachle Green

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Mathematik & Physik Zeitschriften

Jim Willison

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Medizinische Zeitschriften

Nimmi Anna

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9038

Neurologie und Psychologie Zeitschriften

Nathan T

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9041

Zeitschriften für Pharmazeutische Wissenschaften

John Behannon

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9007

Sozial- und Politikwissenschaftliche Zeitschriften

Steve Harry

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

 
© 2008- 2018 OMICS International - Öffentlicher Zugriff Publisher. Am besten angesehen in Mozilla Firefox | Google Chrome | Above IE 7.0 version