ISSN 2469-9853

Journal der nächsten Generation Sequenzierung und Anwendungen
Offener Zugang

Like uns auf:

OMICS International organisiert 3000+ Weltweit Konferenzserien Veranstaltungen jedes Jahr in den USA, Europa& Asien mit Unterstützung von 1000 weiteren wissenschaftlichenGesellschaften und veröffentlicht 700+ Öffnen Sie Access-Journale die mehr als 50000 herausragende Persönlichkeiten, renommierte Wissenschaftler als Redaktionsmitglieder enthält.

Open Access-Journale gewinnen mehr Leser und Zitate
700 Zeitschriften und 15,000,000 Leser Jedes Journal bekommt 25,000+ Leser

Diese Leserschaft ist im Vergleich zu anderen Abonnement-Journalen zehnmal so groß (Quelle: Google Analytics)
Redaktionsausschuss
Editorbild

Ramesh Kothari
Saurashtra University
India

Editorbild

Fang Yang
University of North Carolina State University
USA

Editorbild

Sandeep Kumar Kar
Institute of Postgraduate Medical Education & Research
India

Editorbild

Jianhua Luo
University of Pittsburgh
Pittsburgh

Manuskript einreichen

Journal Impact-Faktor 1.28*
Reichen Sie das Manuskript beihttps://www.editorialmanager.com/biomedicalsci/ oder als E-Mail-Anhang an die Redaktion senden [email protected]

Über das Journal

Index Copernicus Wert: 60,91

Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen sind aPeer-Reviewed medizinische ZeitschriftDazu gehört eine breite Palette von Fachgebieten, die den Autoren eine Plattform bieten, um ihren Beitrag zur Zeitschrift zu leisten, und die Redaktion verspricht eine Begutachtung der eingereichten Manuskripte zur Qualitätssicherung. Bei der Sequenzierung wird die genaue Reihenfolge der Nukleotide innerhalb des Genoms bestimmt. Es umfasst verschiedene Methoden oder Technologien, die zur Bestimmung der Reihenfolge der vier Nukleotide im DNA-Strang verwendet werden. Das Aufkommen schneller DNA-Sequenzierungsverfahren hat die biologische und medizinische Forschung und Entdeckung erheblich beschleunigt.

Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Applications ist ein breit gefächertes Journal, das auf zwei Hauptthesen basiert: Die spannendsten Reviews zur Next Generation Sequencing & amp; Anwendungen: Zweitens, um eine schnelle Bearbeitungszeit für die Überprüfung und Veröffentlichung von Artikeln frei für Forschung, Lehre und Referenzzwecke zu ermöglichen. Es richtet sich im Wesentlichen an die Klinischen Praktiker, Medizin / Gesundheit Praktiker, Studenten, Fachleute und Forscher und Berufsverbände und Institutionen.

Dieses wissenschaftliche Publishing verwendet Editorial Manager System für Qualität im Review-Prozess. Editorial Manager ist eine Online-Manuskript-Einreichung, Review und verfolgt den Review-Status. Der Review-Prozess wird von den Redaktionsmitgliedern des Journal of Molecular Biomarkers & amp; Diagnose oder externe Experten; Für die Annahme eines zitierfähigen Manuskripts ist mindestens die Zustimmung des unabhängigen Rezensenten erforderlich, gefolgt vom Herausgeber.

Gepaartes Ende Sequenzierung

Gepaartes Ende Sequenzierungist als ein Prozess definiert, um beide Enden des Fragments zu sequenzieren und hohe Sequenzdaten zu erzeugen. Paired End Sequencing erkennt die genomische Umordnung, repetitive Sequenzelemente,GenFusion und neue Transkripte. Da Paired-End-Lesevorgänge sich eher an einer Referenz ausrichten, verbessert sich die Qualität des gesamten Datensatzes. Alle Illumina-NGS-Systeme (Next-Generation-Sequencing-Systeme) sind in der Lage, Paired-End-Sequenzierungen durchzuführen. Paired-End-DNA-Sequenzierungs-Lesevorgänge bieten eine hervorragende Ausrichtung über DNA-Regionen, die repetitive Sequenzen enthalten, und erzeugen längere Contigs für die De-novo-Sequenzierung, indem Lücken in der Consensus-Sequenz gefüllt werden.

Verwandte Zeitschriften für die Paarende-Sequenzierung

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen,Fortschritte in der Gentechnik,Zeitschrift für Informatik & amp; Systembiologie,Zeitschrift für Proteomik & amp; Bioinformatik,Transkriptomik: Open Access,Zeitschrift für Bioinformatik und Sequenzanalyse,Oxford Zeitschriften,Internationales Journal der gekoppelten Sequenzierung,Europäische Zeitschrift für Paarsequenzierung,Bioinformatik Journal für Sequenzierung. & nbsp;

16S ribosomale RNA

16s ribosomale RNA& nbsp; ist eine kleine Untereinheit des 30S Ribosoms inProkaryoten. Das für 16S ribosomale RNA kodierende Gen ist 16 S rRNA. Es wird für die Rekonstruktion von Phylogenien verwendet. In einem einzelnen Pacterium können mehrere Sequenzen von 16S-rRNA existieren. 16S ribosomale RNA (rRNA) -Sequenzierung ist eine übliche Amplikonsequenzierungsmethode, die verwendet wird, um Bakterien zu identifizieren und zu vergleichen, die in einer gegebenen Probe vorhanden sind. Die 16S-rRNA-Gensequenzierung ist eine gut etablierte Methode zur Untersuchung der Phylogenie und Taxonomie von Proben aus komplexen Mikrobiomen oder Umgebungen, die schwierig oder unmöglich zu untersuchen sind.

Related Journals für 16S ribosomale RNA

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen,Fortschritte in der Gentechnik,Zeitschrift für Informatik & amp; Systembiologie,Zeitschrift für Proteomik & amp; Bioinformatik,Transkriptomik: Open Access, Gesellschaft für allgemeine Mikrobiologie-Zeitschriften,Journal of Ribosomal RNA & amp; SequenzierungArchive von & nbsp; Ribosomale RNA,Ribosomale RNA & amp; Sequencing Review.

Nukleotidsequenzierung

Nucleotidsequenzierungist definiert als ein Prozess zum Bestimmen der Reihenfolge der Nukleotide. Nukleotide sind definiert als organische Moleküle, die als Monomere oder deren Untereinheiten wirkenNukleinsäuren. Nukleotide sind als Bausteine ​​für Nukleinsäuren bekannt. Nukleotide bestehen aus einer stickstoffhaltigen Base, einem Zucker mit fünf Kohlenstoffatomen, der Ribose oder Desoxyribose ist, und mindestens einer Phosphatgruppe.

Verwandte Zeitschriften zur Nukleotidsequenzierung

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen,Fortschritte in der Gentechnik,Zeitschrift für Informatik & amp; Systembiologie,Zeitschrift für Proteomik & amp; Bioinformatik,Transkriptomik: Open Access, Zeitschrift für Sequenzierung und Kartierung,Nucleotidsequenz-Datenbanken Oxford Journal, Internationales Journal für DNA-Sequenzierung.

Transkriptomsequenzierung

Transkriptomist definiert als der Satz von RNA-Molekülen in einer Zelle. RNA-Moleküle umfassen mRNA, tRNA und rRNA. Es ist ein revolutionäres Werkzeug, das viele Vorteile gegenüber den herkömmlichen Microarray-basierten Genexpressionsansätzen bietet. Die Transkriptom-Sequenzierung hilft beim Verständnis der molekularen Mechanismen und dann über signierende Wege, die die Kontrolle steuernembryonalEntwicklung. Die Transkriptomanalyse kann die Charakterisierung aller Transkriptionsaktivität oder eine ausgewählte Untergruppe von RNA-Transkripten innerhalb einer gegebenen Probe umfassen.

Verwandte Zeitschriften für Transkriptom-Sequenzierung

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE

Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen,Fortschritte in der Gentechnik,Zeitschrift für Informatik & amp; Systembiologie,Zeitschrift für Proteomik & amp; Bioinformatik,Transkriptomik: Open Access,Integriertes Genom undTranskriptom-Sequenzierungsjournal,Journal of Marine Mikrobielle Eukaryote Transkriptom-Sequenzierung, Ein RNA-Sequenzierungs-Transkriptom-Journal,Oxford Zeitschriften für Transkriptom.

Sanger-Sequenzierung

SangerSequenzierung ist definiert als eine Methode der DNA-Sequenzierung, die auf dem Einbau von kettenterminierenden Dideoxynukleotiden durch DNA-Polymerase während der In-vitro- & ngr;DNA Replikation. Die Sanger-Sequenzierung durch Kapillarelektrophorese ist die Goldstandard-DNA-Sequenzierungstechnik, die in einer Reihe von experimentellen Arbeitsabläufen in Life-Sciences-Laboratorien verwendet wird. Bei der Sanger-Sequenzierung kopieren DNA-Polymerasen einzelsträngige DNA-Matrizen durch Hinzufügen von Nukleotiden zu einer wachsenden Kette. Die Kettenverlängerung findet am 3'-Ende eines Primers statt, einem Oligonukleotid, das sich an das Templat anlagert. Die Desoxynukleotide, die dem Verlängerungsprodukt zugesetzt werden, werden durch Basenpaarung, die mit dem Templat übereinstimmt, ausgewählt.

Verwandte Zeitschriften für Sanger Sequencing

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE

Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen,Fortschritte in der Gentechnik,Zeitschrift für Informatik & amp; Systembiologie,Zeitschrift für Proteomik & amp; Bioinformatik,Transkriptomik: Open Access,Frederick Sanger Sequenzierung Journal,Sanger Sequencing Biosysteme,Methoden der Sanger-Sequenzierung, Nukleinsäuren Forschung Oxford Zeitschriften.

Pyrosequenzierung

Pyrosequenzierungist eine Methode der DNA-Sequenzierung (Bestimmen der Reihenfolge von Nukleotiden in DNA) basierend auf der "Sequenzierung durch Synthese". Prinzip. Es unterscheidet sich von der Sanger-Sequenzierung dadurch, dass es sich auf den Nachweis der Pyrophosphatfreisetzung beim Einbau von Nukleotiden anstatt auf die Kettenabbruchreaktion mit Dideoxynukleotiden stützt. Es erkennt Pyrophosphatfreisetzung auf Nukleotid eher als Kettenabschluß mitDidesoxynukleotide.

Verwandte Fachzeitschriften für Pyrosequenzierung

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE

Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen,Fortschritte in der Gentechnik,Zeitschrift für Informatik & amp; Systembiologie,Zeitschrift für Proteomik & amp; Bioinformatik,Transkriptomik: Open Access,Das ISME Journal für Pyrosequenzierung,Mikrobiologische Analyse ZeitschriftenPyro-Buchdeckel,Zeitschrift für Analytik & amp; Angewandte Pyrolyse, Journal of Pyrotechnik Archiv.

Maxam Gilbert-Sequenzierung

Maxam GilbertSequenzierung ist definiert als eine Methode der DNA-Sequenzierung, die auf einer nukleobasespezifischen partiellen chemischen Modifikation der DNA und anschließender DNA-Spaltung beruht.Nukleobaseist definiert als Verbindungen, die Stickstoffgruppen enthalten. In einer Maxam-Gilbert-Sequenzierung kann die Identität von Guanin oder Cytosin in der Sequenz am leichtesten zugeordnet werden, da zwei der vier Reaktionssätze an Basen allein spalten.

Verwandte Zeitschrift für Maxam Gilbert Sequenzierung

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE

Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen,Fortschritte in der Gentechnik,Zeitschrift für Informatik & amp; Systembiologie,Zeitschrift für Proteomik & amp; Bioinformatik,Transkriptomik: Open Access, Maxam Gilbert Sequenzierungsforschung,Anpassung von Maxam und; Gilbert-Sequenzierungsmethoden, Haskins Gesellschaft Zeitschriften.

Next-Generation-Sequenziermaschinen

Next-Generation-SequenzierungMaschinen oder Instrumente sind wie erwähnt als DNAMicroarrays, Echtzeit-PCR und DNA-Chips und Reagenzien. Datenanalyse-Software. Sie werden für die Instrumentierung der DNA-Sequenzierung verwendet. Die Next Generation Sequencing, auch als Hochdurchsatz-Sequenzierung bezeichnet, ist der Oberbegriff für eine Reihe verschiedener moderner Sequenziertechnologien, darunter: Illumina (Solexa) Sequenzierung, Roche 454 Sequenzierung, Ion torrent: Proton / PGM Sequenzierung, solid Sequenzierung.

Verwandte Zeitschriften für Next Generation Sequencing Machines

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE

Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen,Fortschritte in der Gentechnik,Zeitschrift für Informatik & amp; Systembiologie,Zeitschrift für Proteomik & amp; Bioinformatik,Transkriptomik: Open Access, Zeitschrift der American Medical Association,Britisches medizinisches JournalAstrophysikalisches JournalGenomkartierung & amp; Genomik in Tieren, Recht & amp; das menschliche Genom, Annalen der Inneren Medizin.

Sequenzierungs-Primer

Sequenzierungs-Primersind definiert als KurzformNukleinsäureSequenzen, die als Ausgangspunkt für die DNA-Synthese führen. Es ist für die DNA-Polymerisation und DNA-Replikation erforderlich. DasPolymerasebeginnt am 31. - Ende des Primers und kopiert die gegenüberliegenden Stränge. Die Primersequenz muss für die Region, die Sie sequenzieren möchten, eindeutig sein und muss in der richtigen Ausrichtung sein. Sie darf keine unerwünschte Selbsthybridisierung enthalten. Im Allgemeinen werden Primer, die vier oder mehr aufeinanderfolgende Bindungen mit sich selbst bilden können, selbst-hybridisierte Primer genannt.

Verwandte Zeitschriften für Sequenzierprimer

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE

Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen,Fortschritte in der Gentechnik,Zeitschrift für Informatik & amp; Systembiologie,Zeitschrift für Proteomik & amp; Bioinformatik,Transkriptomik: Open Access,Primer Design für große Sequenzierung,PCR-Direktsequenzierung,Sequenzextraktor Bioinformatik,Addgensequenzierungsprimer.

Denovo-Sequenzierung

Denovo-Sequenzierungist definiert als eine Peptidsequenzierung.PeptidSequenzierung ist definiert als die Sequenzierung von Peptidbindungen, die im Organismus vorhanden sind. Es wird unter Verwendung von shortgun-Bibliotheken und langen Bibliotheken mit gepaarten Enden durchgeführt. Die erste Generation der primären genetischen Sequenz eines bestimmten Organismus wird Denovo-Sequenzierung genannt. Eine detaillierte genetische Analyse von jedemOrganismusist nur möglich, nachdem die Denovo-Sequenzierung durchgeführt wurde. Die De-novo-Sequenzierung wird typischerweise durchgeführt, indem einzelne Sequenz-Lesevorgänge in längeren zusammenhängenden Sequenzen oder korrekt geordneten Contigs in Abwesenheit einer Referenzsequenz zusammengestellt werden.

Verwandte Zeitschriften für Denovo-Sequenzierung

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE

Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen,Fortschritte in der Gentechnik,Zeitschrift für Informatik & amp; Systembiologie,Zeitschrift für Proteomik & amp; Bioinformatik,Transkriptomik: Open Access,Journal Cover Features Denovo Sequenzierung,Einzel-Lese-Denovo-Sequenzierung, Denovo-Peptidsequenzierungs-Journal,Journal für Neurowissenschaft, Zeitschrift für Immunologie.

Metagenomik

Metagenomikist als Zweig von definiertGenetikdie sich mit der Untersuchung von genetischem Material aus Umweltproben befasst. Es ist die genomische Analyse von Mikroorganismen durch direkte Extraktion und Klonierung von DNA. Metagenomics beschäftigt sich mit dem Studium von & nbsp;Mikroorganismendas kann nicht kultiviert werden. Die Metagenomik hat sich zu einem leistungsfähigen Werkzeug entwickelt, mit dem sich mikrobielle Gemeinschaften unabhängig von der Fähigkeit der Mitgliederorganismen, im Labor kultiviert zu werden, analysieren lassen.

Verwandte Zeitschriften für Metagenomics

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE

Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen,Fortschritte in der Gentechnik,Zeitschrift für Informatik & amp; Systembiologie,Zeitschrift für Proteomik & amp; Bioinformatik,Transkriptomik: Open Access,ISME Journal, Zeitschrift für Biologie Chemie,Bioinformatik, Baum Genetik & amp; Genome,Genombiologie und Evolution, Zytogenetische und Genomforschung.

Next-Generation-Sequenzierung

Next-Generation-Sequenzierung& nbsp;ist definiert als ein Prozess, bei dem DNA-Stränge parallel sequenziert werden und den Bedarf für die Klonierung von Fragmenten, die bei der Sequenzierung von Sequenzfragmenten verwendet werden, wesentlich minimieren& nbsp;Genom. Bei der Next-Generation-Sequenzierung kommen verschiedene Technologien zum Einsatz.& nbsp;Die hohe Nachfrage nach kostengünstiger Sequenzierung hat die Entwicklung der Hochdurchsatz-Sequenzierung vorangetrieben, die auch als Next Generation Sequencing (NGS) bezeichnet wird. Tausende oder Millionen von Sequenzen werden gleichzeitig im Sequenzierungsprozess der nächsten Generation erzeugt. Next Generation Sequencing ist zur Ware geworden.

& nbsp;Verwandte Zeitschriften für Next Generation Sequencing

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE

Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen,Fortschritte in der Gentechnik,Zeitschrift für Informatik & amp; Systembiologie,Zeitschrift für Proteomik & amp; Bioinformatik,Transkriptomik: Open Access,Amerikanische Zeitschrift für Atmungs- und Intensivmedizin,Zeitschrift für Klinische Endokrinologieund Metabolismus, Journal des nationalen Krebs-Instituts, EMBO Journal.

454 Sequenzierung

454 Sequenzierungist als ein Prozess der Sequenzierung definiert, bei dem Nucleotide sequenziell in einer festgelegten Reihenfolge über die Pico-Titer-Plattenvorrichtung während eines Sequenzierungslaufs fließen gelassen werden. DNAMolekülewerden parallel sequenziert. Die Pico-Titer-Plattenvorrichtung wird für 454 verwendet. 454 Die Sequenzierung basiert auf der Sequenzierung - durch - Synthese, wobei Nucleotide sequentiell in einer festgelegten Reihenfolge über die Pico-Titer-Plattenvorrichtung während eines Sequenzierungslaufs fließen. Während des Nukleotidflusses werden Hunderttausende von Kügelchen, die jeweils Millionen Kopien eines einzigartigen einzelnen & sup5; -strängigen DNA-Moleküls tragen, parallel sequenziert.

Related Journals für 454-Sequenzierung

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE

Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen,Fortschritte in der Gentechnik,Zeitschrift für Informatik & amp; Systembiologie,Zeitschrift für Proteomik & amp; Bioinformatik,Transkriptomik: Open Access,Zeitschrift des American College of Cardiology,Journal der klinischen Untersuchungn, Zeitschrift für ExperimentelleMedizin,Zeitschrift für Zellbiologie.

Schrotflintensequenzierung

Schrotflintensequenzierungist die Methode, die vom privaten Genomprojekt verwendet wurde. Shotgun-Sequenzierung erfordert mehrere Kopien des Genoms, die effektiv in Millionen kleiner Fragmente zerlegt werden. Es wird so groß ausgeführtDNAStrang und ist in kleine Fragmente zerbrochen, und sie werden nach ihren Überlappungen wieder zusammengesetzt. Dann wird vollständiger Klon der DNA gebildet.

Verwandte Zeitschriften für Shotgun-Sequenzierung

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE

Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen,Fortschritte in der Gentechnik,Zeitschrift für Informatik & amp; Systembiologie,Zeitschrift für Proteomik & amp; Bioinformatik,Transkriptomik: Open Access,Schrotflinte Metagenomics Frontiers,Pantmonger Schrotflinte Hard Cover Zeitschriften, Journal für Molekulare Zellbiologie,Abdominal Shotgun Trauma Review. Normal 0 falsch falsch falsch EN-IN X-NONE X-NONE

Genom-Sequenzierungstechnik

Genomsequenzierungist definiert als ein Prozess der Sequenzierung von Genomen. Genom ist definiert als eine Gesamtmenge an genetischer Information, die in einem Chromosom eines Organismus vorhanden ist.Chromosomenbesteht aus verschiedenen Arten von Chromosomen-Sets sind sie wie folgt: a. Haploid-Set: einzelner Chromosomensatz in einem Organismus. Es ist in Eukaryoten.b vorhanden. Diploid-Set: Organismen, die zwei Chromosomensätze enthalten. Es ist anwesend inProkaryoten. Für die Sequenzierung des gesamten Genoms ermöglicht die Kombination von kurzen Inserts und längeren Reads die Charakterisierung eines beliebigen Genoms.

Related Journals für Genomsequenzierungstechnik

Normal 0 falsch falsch falsch DE-DE X-NONE X-NONE

Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen,Fortschritte in der Gentechnik,Zeitschrift für Informatik & amp; Systembiologie,Zeitschrift für Proteomik & amp; Bioinformatik,Transkriptomik: Open Access,Genomics Journal Elsevier, Zeitschrift für Genomik,Gesamtes Genomsequenzierungs-Journal, Internationales Journal für Genomische Wissenschaften,Genom-Integrität, Genomdynamik.

Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Bewerbungen sind verbunden mit unserer internationalen Konferenz & quot;3. Internationale Konferenz für Genomik & amp; Pharmakogenomik& quot; während des 21. bis 23. September 2015 in San Antonio, USA, mit einer thematischen Mischung aus "Implikationen und Auswirkungen genomischer Fortschritte auf die globale Gesundheit"; Wir sind besonders interessiert am Forschungsbereich Genetik, Bioinformatik, Proteomik, Pharmakogenomik und Bio-Engineering etc.

* 2016 Journal Impact-Faktor wurde erstellt, indem die Anzahl der in den Jahren 2014 und 2015 veröffentlichten Artikel anhand der Google Scholar Citation Index-Datenbank durch die Anzahl der Veröffentlichungen im Jahr 2016 dividiert wurde. Wenn "X" die Gesamtzahl der in den Jahren 2014 und 2015 veröffentlichten Artikel ist, und "Y" ist die Anzahl, wie oft diese Artikel in indexierten Zeitschriften im Jahr 2016 zitiert wurden, dann ist Impact-Faktor = Y / X

Kürzlich veröffentlichte Artikel

 
Peer Reviewed Zeitschriften
 
Nutzen Sie die wissenschaftliche Forschung und Informationen aus unserem 700+ peer reviewed, Öffnen Sie Access-Journale
Internationale Konferenzen 2018-19
 
Treffen Sie inspirierende Referenten und Experten in unserem 3000+ Global Jährliche Treffen

Kontaktiere uns

Agri, Nahrung, Aqua u. Veterinärwissenschaft

Dr. Krish

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Klinische und Biochemie Zeitschriften

Datta A

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9037

Business & Management Zeitschriften

Ronald

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Chemie und Chemie Zeitschriften

Gabriel Shaw

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Erd- und Umweltwissenschaften

Katie Wilson

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Technische Zeitschriften

James Franklin

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Allgemeine Zeitschriften für Wissenschaft und Gesundheit

Andrea Jason

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9043

Genetik und Molekularbiologie Zeitschriften

Anna Melissa

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9006

Zeitschriften für Immunologie und Mikrobiologie

David Gorantl

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9014

Informatik-Zeitschriften

Stephanie Skinner

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Materialwissenschaft Zeitschriften

Rachle Green

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Mathematik & Physik Zeitschriften

Jim Willison

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Medizinische Zeitschriften

Nimmi Anna

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9038

Neurologie und Psychologie Zeitschriften

Nathan T

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9041

Zeitschriften für Pharmazeutische Wissenschaften

John Behannon

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9007

Sozial- und Politikwissenschaftliche Zeitschriften

Steve Harry

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

 
© 2008- 2018 OMICS International - Öffentlicher Zugriff Publisher. Am besten angesehen in Mozilla Firefox | Google Chrome | Above IE 7.0 version