ISSN: 0974-276X

Journal für Proteomik und Bioinformatik
Offener Zugang

Like uns auf:

OMICS International organisiert 3000+ Weltweit Konferenzserien Veranstaltungen jedes Jahr in den USA, Europa& Asien mit Unterstützung von 1000 weiteren wissenschaftlichenGesellschaften und veröffentlicht 700+ Öffnen Sie Access-Journale die mehr als 50000 herausragende Persönlichkeiten, renommierte Wissenschaftler als Redaktionsmitglieder enthält.

Open Access-Journale gewinnen mehr Leser und Zitate
700 Zeitschriften und 15,000,000 Leser Jedes Journal bekommt 25,000+ Leser

Diese Leserschaft ist im Vergleich zu anderen Abonnement-Journalen zehnmal so groß (Quelle: Google Analytics)

Teile diese Seite

 
Redaktionsausschuss
Editorbild

Ning Li
HKUST
Hong Kong

Editorbild

David M Lubman
University of Michigan
USA

Editorbild

Fuchu He
Beijing Proteome Research Center
China

Editorbild

Ashok Amin
Virginia Tech, Wake Forest University
USA

Manuskript einreichen

Journal Impact-Faktor 1.57* ; 3.14* (5 Jahre Impact-Faktor)
Reichen Sie das Manuskript beihttps://www.editorialmanager.com/proteomics/ oder als E-Mail-Anhang an die Redaktion senden [email protected]

Über das Journal

H-Faktor:12
Index Copernicus Wert (2015):119.11
NLM-ID: 101479045

DasZeitschrift für Proteomik & amp; Bioinformatikist einFachzeitschriftbietet Forschern und Wissenschaftlern die Möglichkeit, die neuesten und neuesten Forschungsentwicklungen auf dem Gebiet der Proteomik und Bioinformatik in der Tier-, Pflanzen- und Mikrobenwelt zu erforschen. Zeitschrift für Proteomik & amp; Die Bioinformatik veröffentlicht wissenschaftliche Artikel von höchster Qualität, die eine breite Palette von Gebieten umfassen, die sich mit Proteomik und Bioinformatik befassen.

ProteomikZeitschriften ist einOpen-Access-JournalZiel ist die Veröffentlichung der vollständigsten und zuverlässigsten Informationsquelle zu den neuesten und neuesten Forschungsthemen im Zusammenhang mit den jüngsten Fortschritten inOmics-Studien. Proteomics Zeitschriften haben enorme Zitate und Artikel gezeigt, die die fortgeschrittensten Forschungstrends auf dem Gebiet derBioinformatik-Tools,Proteinbiochemie, Big Data inGenomik und Proteomik. Proteomics ZeitschriftenEinflussfaktorenwird hauptsächlich basierend auf der Anzahl der Artikel berechnet, die Einzelblinds durchlaufenPeer ReviewProzess durch den zuständigen Redaktionsausschuss, um die Qualität, den Kern der Arbeit und die Anzahl der erhaltenen Zitate für die gleichen veröffentlichten Artikel zu gewährleisten.

Spezielle Problemeveröffentlicht von der Zeitschrift wird seinen Lesern das Thema von Interesse zu erkunden & nbsp;BioinformatikEnglisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...3/index.html Mit seinen Tools und seinen Lesegeräten erforscht und analysiert er die Analyse und Interpretation riesiger biologischer Daten sowie die experimentelle GroßanalyseProteinegeschieht global.

Diestop beste GelehrteZeitschrift verwendet Editorial Manager & reg; System für die Online-Einreichung, Überprüfung und Verfolgung von Manuskripten. Redaktionelle Mitglieder des Journals (oder) externe Experten prüfen Manuskripte; Für die Annahme eines zitierfähigen Manuskripts ist mindestens die Zustimmung des unabhängigen Rezensenten erforderlich, gefolgt vom Herausgeber.

Proteomanalyse

ProteomischAnalyse ist die vollständige Identifizierung und Quantifizierung derProteomd.h. die vollständige Untersuchung der Proteine, die in den biologischen Systemen eines Organismus zu einem bestimmten Zeitpunkt produziert und exprimiert werden. Die am häufigsten verwendeten Techniken zur Untersuchung von Proteomen sindMassenspektrometer.

Verwandte Zeitschriften der Proteomik-Analyse

Massenspektrometrie: Open Access,Metabolomik: Open Access,Zeitschrift für Data Mining in Genomics & amp; Proteomik, Translationale Proteomik, Internet Journal of Genomics und Proteomics, Proteomik Klinische Anwendungen, Krebs-Biomarker, Open Biomarkers Journal, Krebs-Epidemiologie-Biomarker und Prävention,Epigenomik, Humangenomik und Proteomik,Translationale Proteomik,Zeitschrift für Proteomforschung

Proteomik Klinische Anwendungen

Proteomikist eine neuartige Technologie, die auf den medizinischen Bereich ausgedehnt wurde. Diese Methodik umfasst die Identifizierung von Proteinen, die an pathologischen Prozessen beteiligt sind, was dazu führt, zu verstehen, wie eine Krankheit zu Veränderungen führen kannProteinexpression. Die Anwendung von Proteomics im medizinischen Bereich hat zur Erforschung der Krankheit und zur Verbesserung ihrer Diagnose und Prognose geführt.

Verwandte Zeitschriften der Proteomik Klinische Anwendungen

Transkriptomik: Open Access,Zeitschrift für Pharmakogenomik & amp; Pharmakoproteomik,Metabolomik: Open Access, Molecular and Cellular Proteomics, Proteomforschung, Journal für Proteine ​​und Proteomik, Proteome, Humangenomforschung und Proteomik, Journal of Proteomics, Clinical Proteomics,Bioinformatik-Zeitschriften,Liste der Bioinformatik-Zeitschriften

Krebs-Proteomik

Proteomics-Technologien werden zur Früherkennung und Diagnose von Krebserkrankungen für die Entwicklung neuer Therapeutika eingesetzt. & Nbsp; Identifizierung vonBiomarkerund auch das Studium der Proteinexpression des Krebses wird untersuchtProteomikPlattformen. Diese Studien haben zur Entwicklung neuer Medikamente und zielgerichteter Therapeutika gegen die Tumorzellen geführt.

Ähnliche Zeitschriften von Cancer Proteomics

Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen,Zeitschrift für Krebs-Biomarker,Zeitschrift für Krebsforschung & amp; Therapie,Internationales Journal für Proteomik,Klinische Proteomik, Aktuelle Proteomik, Proteomics Research Journal, Genomics Proteomics Bioinformatik, Bioinformatik, Epigenomics, Humangenom und Proteomik, Genomics Insights, BMC Systembiologie

Aktuelle Proteomik

Proteomikist ein immer größer werdendes Feld in der Wissenschaft. Technologische Fortschritte bei der Integration von Software, Datenbanken und neuartiger Methodik haben zur Identifizierung der Ursache für eineEiweißFehlfunktion und verwandte Krankheiten. Die zellulären Prozesse und die Genexpression werden vollständig von Proteinen bestimmt, die den Phänotyp einer Zelle und die natürliche Selektion bestimmen. Die Proteine ​​sind praktisch an der Funktion von Zellen und biologischen Systemen beteiligt. Phosphorylierung, Glykosylierung sind wichtigPost-Übersetzung Änderungvon Proteinen, die seine Funktion bestimmt. Die aktuelle Proteomik-Technologie hat es dem Menschen ermöglicht, grundlegende biologische Prozesse in der Umweltbiotechnologie zu untersuchen.

Verwandte Zeitschriften der aktuellen Proteomik

Zeitschrift für Proteomik und Genomik,Proteomics Einblicke,Proteomik,Bioinformatik&Ampere; Genomik,Zeitschrift für Proteomforschung, Briefings in der funktionellen Genomik, Expertenüberblick über Proteomik, Proteomforschung, Journal für Proteine ​​und Proteomik, Proteome, Transkriptomik: Open Access,Proteomische Zeitschriften,Zeitschrift für Proteomforschung, Journal of Molecular and Genetic Medicine, Zeitschrift für Data Mining in Genomics & amp; Proteomik, Immunomforschung

Proteinsequenzanalyse

Bestimmung vonAminosäureProteinsequenz, die Untersuchung der Konformationsänderungen von Proteinen und auch das Studium der komplexen Moleküle mit jedem anderen Nicht-Peptidmolekül ist eine Proteinsequenzanalyse. Die zellulären Prozesse eines lebenden Organismus sind durch die Entdeckung der Struktur und Funktion von Proteinen bekannt, was es dem Forscher ermöglicht, Arzneimittelziele zu entwickeln und zu entwerfen. Massenspektrometrie und Edman-Degradation sind die wichtigsten Methoden zur Bestimmung derProteinsequenzierung.

Verwandte Zeitschriften zur Proteinsequenzanalyse

Zeitschrift für Data Mining in Genomics & amp; Proteomik,Zeitschrift für Pharmakogenomik & amp; Pharmakoproteomik,Transkriptomik: Open Access,Molekulare und zelluläre Proteomik,Internationales Journal für Proteomik, Protein Science, In Silico Biologie, EURASIP Journal für Bioinformatik und Systembiologie, Journal für Proteomforschung, Journal für Proteomforschung und Computerbiologie, International Journal of Proteomics

Proteomik Wissenschaft

ProteomikWissenschaft ist ein Zweig, der sich auf das Studium vonProteine, seine Funktionen und Strukturen. Diese Studie umfasst die wichtige Rolle, die die Proteine ​​in Stoffwechselwegen der Zellen in einem lebenden Organismus spielen. Es bietet diegenetische Informationdas hilft beim Studium verschiedener Krankheiten. In ähnlicher Weise können die Auswirkungen von Umweltfaktoren oder multigenen Prozessen wie Alterung oder Krankheit nicht einfach durch Untersuchung des Genoms allein beurteilt werden. Darüber hinaus korrelieren Variationen in den DNA-Niveaus oder Transkripten nicht gut mit der Protein-Häufigkeit

Verwandte Fachzeitschriften für Proteomik

Journal für Proteine ​​und Proteomik,Proteomforschung,Humangenomik und Proteomik,Zeitschrift für Proteomik,Molekulare und zelluläre Proteomik,Zeitschrift für Biomedizinische Informatik,BMC Bioinformatik, Clinical Proteomics, Briefings in funktioneller Genomik, Transkriptomik: Open Access, Journal für Proteomik und Genomik, Proteomics Insights, Journal of Pharmacogenomics & amp; Pharmacoproteomics, Zeitschrift für Informatik & amp; Systembiologie, & nbsp; Proteom-Wissenschaft, Expert Review of Proteomics, & nbsp; Zeitschrift für Proteomforschung

Massenspektrometrie in der Proteomik

Analytisches Werkzeugdas verwendet wird, um das Masse-zu-Ladungs-Verhältnis von einem oder mehreren Molekülen zu messen, die in einer gegebenen Probe vorhanden sind, ist Massenspektrometrie.Massenspektrometerwird verwendet, um die unbekannte Verbindung durch Bestimmen des Molekulargewichts zu identifizieren. Dies ist zu einem unverzichtbaren Werkzeug auf dem Gebiet derProteomik. Eine neuartige Entwicklung dieser Technik, die Elektronentransferdissoziation, hat zur Untersuchung der Proteinexpression, -interaktion und -modifikation geführt.

Verwandte Zeitschriften der Massenspektrometrie in Proteomics

Massenspektrometrie: Open Access,Zeitschrift für Chromatographie & amp; Trenntechniken,Zeitschrift für Analytik & amp; Bioanalytische Techniken,Metabolomik: Open Access, Journal of Mass Spectrometry, Journal der American Society for Mass Spectrometry, Europäische Zeitschrift für Massenspektrometrie,Schnelle Kommunikation in der Massenspektrometrie,Zeitschrift für Biomedizinische Informatik, International Journal of Mass Spectrometry, Aktuelle Protokolle in Bioinformatik,Translationale Proteomik, Internet Journal der Genomik undProteomik

Microarray-Proteomik

Microarray-ProteomikEnglisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...0/index.html Einschliesslich Protein - Chip - oder Protein - Microarray, hat aufgrund seiner Eigenschaften wie hoher Fluss, hohe Spezifität und Sensitivität breite Aufmerksamkeit auf sich gezogen und wird zunehmend eingesetztProteinexpressionSpektrum und Protein Interaktionen der systemischen Forschung.

Verwandte Zeitschriften von Microarray Proteomics

Zeitschrift für Data Mining in Genomics & amp; Proteomik,Transkriptomik: Open Access,Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen,Krebsgenomik und Proteomik,Proteomics Einblicke, Journal of Proteom Research, Journal für Proteomik, molekulare und zelluläre Proteomik, Journal für Proteom Science und Computational Biology, Internationales Journal für Proteomik, Proteomforschung, klinische Proteomik, aktuelle Proteomik

Proteomforschung

Proteomikbefasst sich mit Proteinen, insbesondere ihrer Morphologie und Funktionen. Es beinhaltet auch die Erforschung von Proteomen auf der Ebene der intrazellulären Proteinzusammensetzung, Struktur und ihrer einzigartigen Aktivitätsmuster. Es ist eine wichtige Komponente vonfunktionelle Genomik. Die neuen Technologien wie Proteomik undBioinformatikist es, die Proteinstruktur, ihre Funktion und Regulation zu analysieren. Das verblüffendste und aktivste Makromolekül, das lebende Systeme definiert, sind Proteine, die auch als Bausteine ​​des Körpers bekannt sind. Ihre Funktion zu verstehen und ihre Struktur, den Proteinfaltungsmechanismus, ihre Wechselwirkung mit verschiedenen Komplexen im Körper und für sich selbst zu verstehen, ist eine überwältigende Herausforderung.

Ähnliche Zeitschriften der Proteomforschung

Metabolomik: Open Access,Zeitschrift für Data Mining in Genomics & amp; Proteomik, Transkriptomik: Open Access,Zeitschrift für Proteomforschung,Zeitschrift für Proteomwissenschaftund Computerbiologie,Zeitschrift für Bioinformatik und Computerbiologie,Schnelle Kommunikation in der Massenspektrometrie, Internationales Journal für Proteomik, Vergleichende und Funktionelle Genomik, Internationales Journal für Data Mining und Bioinformatik, Proteomik - Klinische Anwendungen, Krebs-Biomarker

Proteomische Biomarker

Laut der Europäischen Arzneimittelagentur;Biomarkerist definiert als "messbare Merkmale, die physiologische, pharmakologische oder Krankheitsprozesse widerspiegeln". Genomische, proteomische, Transkriptom-, Metabolomik- und Bildgebungsanalysen sind eine ideale Plattform für die Entdeckung von Biomarkern. Neue Klassen von Biomarkern, die aus der massenspektroskopischen Analyse des niedermolekularen Proteoms abgeleitet wurden, zeigten verbesserte Fähigkeiten bei der Früherkennung von Krankheiten und somit bei der Risikostratifizierung und -auswirkung von Patienten. Biomarker werden verwendet, um den Zustand des Patienten durch die so genanntePersonalisierte MedizinAnsätze.

Ähnliche Zeitschriften von Proteomic Biomarkers

Zeitschrift für Krebs-Biomarker,Zeitschrift für Molekulare Biomarker & amp; Diagnose,Zeitschrift für Krebsforschung & amp; Therapie,Pflanzen Bioinformatik Zeitschriften,Proteomische Zeitschriften, Journal of Biomarkers, Proteomik Klinische Anwendungen, Krebs-Biomarker, Open Biomarkers Journal, Krebs-Epidemiologie-Biomarker und Prävention, Briefings in Functional Genomics

Klinische Proteomik

Klinische Proteomikumfasst alle Aspekte der translationalen Proteomik. Da die Forschung im Bereich der Molekularmedizin sich über die Genomik hinaus entwickelt hatProteomik. Klinische Proteomik-Studien können den Forschern helfen, die Charakterisierung von zellulären Netzwerken, Auswirkungen der Krankheit und ihrer Therapie zu verstehen.

Ähnliche Zeitschriften der klinischen Proteomik

Metabolomik: Open Access,Zeitschrift für Data Mining in Genomics & amp; Proteomik,Transkriptomik: Open Access,Proteomische Zeitschriften,Zeitschrift für Proteomforschung, Zeitschrift für Proteomforschung, Zeitschrift für Proteomforschung und Bioinformatik, Internationale Zeitschrift für Proteomik, Vergleichende und Funktionelle Genomik, Internationale Zeitschrift für Data Mining und Bioinformatik, Proteomik - Klinische Anwendungen, Krebs-Biomarker

Quantitative Proteomik

Eine analytische chemische Technik, die verwendet wird, um die Menge an Proteinen in der gegebenen Probe zu bestimmen, istQuantitative Proteomik. Die globale Analyse der Proteinexpression wird zunehmend als Methode zur Untersuchung von steady-state- und perturbationsinduzierten Veränderungen der Expression von Proteinen genutztEiweißProfile. Die Unterschiede in der Expression von Proteinen unter verschiedenen biologischen Zuständen der Zelle, d.h. Kontrolle gegen Behandlung, gesund gegen Krankheit, spezifischer Genotyp gegen Wildtyp.

Verwandte Zeitschriften der Quantitativen Proteomik

Transkriptomik: Open Access,Zeitschrift für Molekulare und Genetische Medizin,Zeitschrift für Data Mining in Genomics & amp; Proteomik,Immunomforschung, Zeitschrift für Proteomik und Genomik,Briefings in der Bioinformatik,Briefings in funktioneller Genomik und Proteomik, Proteomics Insights, Proteomics, Bioinformatik & amp; Genomics, Briefings in der funktionellen Genomik, Expertenüberblick über Proteomik, Proteomics Research Journal, Proteomforschung, Journal of Proteins and Proteomics, Proteome

Human Proteome Projektanwendungen

Das Human Proteome Project (HPP) ist ein internationales Projekt der Human Proteome Organisation (HUPO). Entstehung neuer Techniken wieMassenspektrometerund Elektrospray-Ionisierung kann das Proteom des Menschen bestimmt werden, um das Verständnis der Biologie auf zellulärer Ebene zu verbessern. Die auf Chromosomen basierenden HPP-Ziele sollen unser Verständnis des menschlichen Proteoms mit einem Fokus auf die Erweiterung des Verständnisses jedes einzelnen Gens auf jedem Chromosom erweitern. Die Biologie / Krankheit-basierte HPP zielt darauf ab, unser Verständnis dermenschliches Proteommit einem Fokus auf wichtige Aspekte der Biologieforschung und laufende krankheitsorientierte Forschung.

Verwandte Zeitschriften zu Human Proteome Project Applications

Zeitschrift für Data Mining in Genomics & amp; Proteomik,Transkriptomik: Open Access,Zeitschrift für Molekulare und Genetische Medizin,Molekulare und zelluläre Proteomik,Internationales Journal für Proteomik, Journal of Proteomics und Genomics, Proteomics Insights, Proteomik, Bioinformatik & amp; Genomics, Briefings in Funktionelle Genomik, Humangenomforschung und Proteomik, Genomics Insights, BMC Systembiologie, Journal of Proteomics und Genomics

Bioinformatik-Werkzeuge

BioinformatikWerkzeuge sind Softwareprogramme, die entworfen sind, um die aussagekräftigen Informationen aus der Masse der Molekularbiologie / biologischen Datenbanken & amp; Sequenz- oder Strukturanalyse durchzuführen. Es gibt Data-Mining-Software, die Daten aus genomischen Sequenzdatenbanken abruft und auch Visualisierungswerkzeuge, um Informationen aus proteomischen Datenbanken zu analysieren und abzurufen. Diese können als Homologie- und Ähnlichkeitswerkzeuge klassifiziert werden,EiweißFunktionsanalysewerkzeuge, Sequenzanalysewerkzeuge und verschiedene Werkzeuge.

Verwandte Zeitschriften zu Bioinformatik-Tools

Zeitschrift für Informatik & amp; Systembiologie,Zeitschrift für Phylogenetics & amp; Evolutionsbiologie,Zeitschrift für Pharmakogenomik & amp; Pharmakoproteomik, Expert Review von Proteomics, Proteomics Research Journal, Genomics Proteomics Bioinformatik, Bioinformatik, Angewandte Bioinformatik, Evolutionäre Bioinformatik, Fortschritte in der Bioinformatik, Journal für Integrative Bioinformatik, The Open Bioinformatics Journal, Journal für Bioinformatik und Diabetes,BMC Bioinformatik,Briefings in der Bioinformatik,Briefings in funktioneller Genomik und Proteomik,

Anwendungen der Bioinformatik

Bioinformatikist der Einsatz von Informationstechnologie in der Biotechnologie für die Datenspeicherung, Data Warehousing und Analyse der DNA-Sequenzen. Es gibt eine enorme Anwendung von Bioinformatik im Bereich der Homologie und Ähnlichkeitswerkzeuge, Proteinfunktionsanalyse, personalisierte Medizin, Gentherapie,Medikamentenentwicklung, Vergleichende Studien und auch Studien zum Klimawandel.

Verwandte Fachzeitschriften für Anwendungen der Bioinformatik

Zeitschrift für Phylogenetics & amp; Evolutionsbiologie,Zeitschrift für Informatik & amp; Systembiologie,Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen,Liste der Bioinformatik-Zeitschriften,Pflanzen Bioinformatik Zeitschriften, Genomik, Proteomik und Bioinformatik, Algorithmen für Molekularbiologie, Journal für Open Access Bioinformatik, Journal für Klinische Bioinformatik, Amerikanisches Journal für Bioinformatik, Journal für Integrative Bioinformatik, Aktuelle Bioinformatik

Bioinformatik-Datenbanken

"Eine biologische Datenbank ist ein großer, organisierter Bestand von persistenten Daten, der üblicherweise mit computergestützter Software verbunden ist, die dazu dient, Komponenten der im System gespeicherten Daten zu aktualisieren, abzufragen und abzurufen. Eine einfache Datenbank könnte eine einzelne Datei sein, die viele Datensätze enthält, von denen jeder den gleichen Satz von Informationen enthält. & Quot;
Ein paar populäre Datenbanken sind GenBank von NCBI (Nationales Zentrum für Biotechnologie Information), SwissProt vom Schweizerischen Institut für InformatikBioinformatikund PIR von der Protein Information Resource.
GenBank: GenBank (Genetic Sequence Databank) ist eines der am schnellsten wachsenden Repositories von bekanntengenetische Sequenzen.
EMBL: Die EMBL Nucleotide Sequence Database ist eine umfassende Datenbank von DNA- und RNA-Sequenzen, die aus der wissenschaftlichen Literatur und Patentanmeldungen gesammelt und direkt von Forschern und Sequenzierungsgruppen eingereicht wurde.
SwissProt: Dies ist eine Proteinsequenzdatenbank, die eine hohe Integration mit anderen Datenbanken bietet und außerdem eine sehr geringe Redundanz aufweist (dh weniger identische Sequenzen sind in der Datenbank vorhanden).

Verwandte Zeitschriften zu Bioinformatik-Datenbanken

Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen,Transkriptomik: Open Access,Drug Design: Offener Zugang,BMC Bioinformatik,Briefings in der Bioinformatik,Briefings in funktioneller Genomik und Proteomik, Vergleichende und funktionelle Genomik, Internationales Journal für Data Mining und Bioinformatik, Aktuelle Protokolle in Bioinformatik, Translationale Proteomik, Internet Journal für Genomik und Proteomik, Algorithmen für Molekularbiologie, Mathematische Biologie und Bioinformatik, BMC Bioinformatik

Bioinformatische Algorithmen

Bioinformatikist das Studium von lebenden Organismen als Informationsprozessoren. Wir untersuchen Algorithmen für Sequenzanpassung, Motivsuche und Genfindung, Konstruktion phylogenetischer Bäume und Strukturvorhersage. Eine Studie über dieAlgorithmenführt zu einem besseren Verständnis der Annahmen und Einschränkungen bestehender Algorithmen und gibt den Schülern den Hintergrund, neue zu bewerten.

Verwandte Zeitschriften zu Bioinformatikalgorithmen

Zeitschrift für Nanomedizin & amp; Biotherapeutische Entdeckung,Journal der nächsten Generation Sequencing & amp; Anwendungen,Transkriptomik: Open Access,Drug Design: Offener Zugang, Proteomics, Bioinformatik & amp; Genomics, Briefings in der funktionellen Genomik, Expertenüberblick über Proteomik, Proteomics Research Journal, Angewandte Bioinformatik, Evolutionäre Bioinformatik, Fortschritte in der Bioinformatik, Genominformatik, Bioinformatik, Aktuelle Bioinformatik,Krebsgenomik und Proteomik,Proteomics Einblicke

Molekulare und zelluläre Proteomik

Beschleunigte Entwicklung der Technologie im Bereich derProteomikhat zu der Untersuchung der Proteinstruktur und -funktion, seiner Expression in normalen Zellen und erkrankten Zellen geführt. Die Microarray-Technologie ermöglichte die Untersuchung von Veränderungen der mRNA. Die molekulare und zelluläre Proteomik erlaubt es, die Posttranslationsmodifikation der Proteine ​​und den Beitrag zu den Proteinen zu verstehenGenexpression.

Ähnliche Zeitschriften der molekularen und zellulären Proteomik

Transkriptomik: Open Access,Zeitschrift für Pharmakogenomik & amp; Pharmakoproteomik,Zeitschrift für Informatik & amp; Systembiologie, Proteom-Wissenschaft, Journal für Proteine ​​und Proteomik, Proteome, Humangenomik und Proteomik, Journal für Proteomik, molekulare und zelluläre Proteomik, klinische Proteomik, Briefings in der funktionellen Genomik, Expertenüberblick über Proteomik, & nbsp; Proteomics Research Journal, Journal für Proteomik und Genomik, Proteomics Insights,Bioinformatik-Zeitschriften,Liste der Bioinformatik-Zeitschriften

Konferenzs

Zeitschrift für Proteomik & amp; Bioinformatik organisiert8. Internationale Konferenz für Proteomik und Bioinformatikvom 22. bis zum 24. Mai 2017 in Osaka, Japan.

OMICS International ist durch seine Open-Access-Initiative verpflichtet, echte und zuverlässige Beiträge für die wissenschaftliche Gemeinschaft zu leisten. OMICS International Gastgeber über700führende Peer-Review-Open-Access-Zeitschriften und organisiert über1000 Internationale Konferenzenjährlich auf der ganzen Welt. OMICS International Journals hat über10 MillionenLeser und der Ruhm und Erfolg derselben können der starken Redaktion zugeschrieben werden, die über enthält50000bedeutende Persönlichkeiten, die einen schnellen, qualitativen und schnellen Überprüfungsprozess gewährleisten. OMICS International unterzeichnete eine Vereinbarung mit mehr als1000Internationale Gesellschaftenum Gesundheitsinformationen Open Access zu machen. OMICS International Conferences bilden die perfekte Plattform für globales Networking, da sie renommierte Redner und Wissenschaftler auf der ganzen Welt zu einem aufregendsten und einprägsamsten wissenschaftlichen Event mit vielen aufschlussreichen interaktiven Sitzungen, Weltklasse-Ausstellungen und Posterpräsentationen zusammenbringen.

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse am Journal of Proteomics and Bioinformatics. Wir streben danach, erstklassige Publikationen mit modernster Wissenschaft zu produzieren. Wenn Ihre Interessen in den ständig wachsenden Bereichen der Proteomik und Bioinformatik liegen, dann haben Sie den richtigen Ort zum Lesen und Veröffentlichen gefunden.

* 2016 Journal Impact-Faktor wurde erstellt, indem die Anzahl der in den Jahren 2014 und 2015 veröffentlichten Artikel anhand der Google Scholar Citation Index-Datenbank durch die Anzahl der Veröffentlichungen im Jahr 2016 dividiert wurde. Wenn "X" die Gesamtzahl der in den Jahren 2014 und 2015 veröffentlichten Artikel ist, und "Y" ist die Anzahl, wie oft diese Artikel in indexierten Zeitschriften im Jahr 2016 zitiert wurden, dann ist Impact-Faktor = Y / X

Kürzlich veröffentlichte Artikel

 
Peer Reviewed Zeitschriften
 
Nutzen Sie die wissenschaftliche Forschung und Informationen aus unserem 700+ peer reviewed, Öffnen Sie Access-Journale
Internationale Konferenzen 2018-19
 
Treffen Sie inspirierende Referenten und Experten in unserem 3000+ Global Jährliche Treffen

Kontaktiere uns

Agri, Nahrung, Aqua u. Veterinärwissenschaft

Dr. Krish

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Klinische und Biochemie Zeitschriften

Datta A

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9037

Business & Management Zeitschriften

Ronald

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Chemie und Chemie Zeitschriften

Gabriel Shaw

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Erd- und Umweltwissenschaften

Katie Wilson

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Technische Zeitschriften

James Franklin

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Allgemeine Zeitschriften für Wissenschaft und Gesundheit

Andrea Jason

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9043

Genetik und Molekularbiologie Zeitschriften

Anna Melissa

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9006

Zeitschriften für Immunologie und Mikrobiologie

David Gorantl

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9014

Informatik-Zeitschriften

Stephanie Skinner

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Materialwissenschaft Zeitschriften

Rachle Green

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Mathematik & Physik Zeitschriften

Jim Willison

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Medizinische Zeitschriften

Nimmi Anna

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9038

Neurologie und Psychologie Zeitschriften

Nathan T

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9041

Zeitschriften für Pharmazeutische Wissenschaften

John Behannon

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9007

Sozial- und Politikwissenschaftliche Zeitschriften

Steve Harry

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

 
© 2008- 2018 OMICS International - Öffentlicher Zugriff Publisher. Am besten angesehen in Mozilla Firefox | Google Chrome | Above IE 7.0 version