Rheologie: Open Access
Offener Zugang

OMICS International organisiert 3000+ Weltweit Konferenzserien Veranstaltungen jedes Jahr in den USA, Europa& Asien mit Unterstützung von 1000 weiteren wissenschaftlichenGesellschaften und veröffentlicht 700+ Öffnen Sie Access-Journale die mehr als 50000 herausragende Persönlichkeiten, renommierte Wissenschaftler als Redaktionsmitglieder enthält.

Open Access-Journale gewinnen mehr Leser und Zitate
700 Zeitschriften und 15,000,000 Leser Jedes Journal bekommt 25,000+ Leser

Diese Leserschaft ist im Vergleich zu anderen Abonnement-Journalen zehnmal so groß (Quelle: Google Analytics)

Teile diese Seite

 
Redaktionsausschuss
Editorbild

Prof. Vassilios C. Kelessidis
Texas A&M University at Qatar
Qatar

Editorbild

Prof. Hari Mohan Srivastava
University of Victoria
Canada

Editorbild

Prof. Valery Grigorievich Kulichikhin
Russian Academy of Sciences
Russia

Editorbild

Prof. Ursula Windberger
Veterinary Medical University Vienna
Austria

Manuskript einreichen


Reichen Sie das Manuskript beihttps://www.editorialmanager.com/chemistryjournals/default.aspx oder als E-Mail-Anhang an die Redaktion senden [email protected]

Über das Journal

Rheologie: offener Zugangist ein bevorstehendes Journal und exklusiv für diejenigen, die sich mit den Anwendungen der Rheologie befassen. Es befasst sich mit dem nicht-Newtonschen Fluss von Flüssigkeiten und dem plastischen Fluss von Festkörpern und auch mit der Deformation und dem Fluss von Materie. Diese Zeitschrift bietet Einblick in phänomenologische und molekulare Theorien, Instrumentierung, das Studium verschiedener Materialien (wie Polymere, Gummi, Farbe, Glas, Lebensmittel, biologische Materialien) und eine breite Palette von praktischen Anwendungen.

&Stier; Es ist ein Open-Access-Journal und zielt darauf ab, eine vollständige Informationsquelle über die sehr fortgeschrittenen und neuesten Entdeckungen in verwandten Bereichen zu veröffentlichen. Das Journal bietet eine eingehende interdisziplinäre Berichterstattung über theoretische und experimentelle Fragen aus Industrie und Wissenschaft.


&Stier; Es bietet Wissenschaftlern ein einzigartiges Forum, um ihre Ergebnisse als Forschungsartikel, Übersichtsartikel und kurze Mitteilungen zu einer breiten Palette rheologischer Themen wie (Gasdynamik, Plastizität, Elektrohydrodynamik, Viskosität, Flüssigkeitsstrahlen, Viskoelastizität, Rheologietechniken, Angewandte Fluiddynamik, Fluidströmungen, Biologische Fluiddynamik, Hydrodynamik, Strömungsinstabilitäten, Strömungsgrenze Chemisch reaktive Strömungen).


&Stier; Artikel von Autoren eingereicht werden von einer Gruppe von Peer-Review-Experten in diesem Bereich bewertet und gewährleistet, dass die veröffentlichten Artikel von hoher Qualität sind und dass die Informationen, die sie enthalten, präzise und zuverlässig sind. Open Access Publishing sollte als ein Mittel zur Beschleunigung der wissenschaftlichen Forschung gesehen werden, indem freier und uneingeschränkter Zugang zu wissenschaftlichem Wissen über das Internet ermöglicht wird. Rheology Open Access Journals sind für alle unmittelbar nach der Veröffentlichung frei zugänglich.

Nicht-Newtonsche Flüssigkeit

Eine nicht-Newtonsche Flüssigkeit hat Eigenschaften, die sich von denen Newtonscher Flüssigkeiten unterscheiden. Meistens benötigt die Viskosität nicht-Newtonscher Fluide eine Schergeschwindigkeit. In diesen Flüssigkeiten kann ein konstanter Viskositätskoeffizient nicht definiert werden. Verschiedene Salzlösungen sowie geschmolzene Polymere sind nicht-Newtonsche Flüssigkeiten, Substanzen wie Ketchup, Zahnpasta, Blut und Shampoo sind häufig anzutreffende Substanzen.

Thixotropie

Die Eigenschaft, bei einer angelegten Spannung weniger viskos zu werden, wird als Thixotropie bezeichnet. Beispiel Bestimmte Gele oder Flüssigkeiten, die unter statischen Bedingungen viskos sind, fließen mit der Zeit, wenn sie für einen Moment geschüttelt oder gerührt werden. Es ist eine zeitabhängige Scherverdünnungseigenschaft. Es ist eine Art von Fluid, die eine begrenzte Zeit benötigt, um eine Gleichgewichtsviskosität zu erhalten, wenn sie in eine Phasenmodifikation der Scherrate eingeführt wird. Viele Gele und Kolloide sind thixotrope Materialien, die bei Relaxation eine stabile Form aufweisen, bei Störungen jedoch flüssig werden.

Viskoelastizität

Wenn ein Material sowohl elastische als auch viskose Eigenschaften aufweist, wenn es einer Verformung unterzogen wird, wird es als viskoelastische Eigenschaft bezeichnet. Elastische Materialien, wie z. B. Scherströmung und Dehnung des Honigresists linear mit der Zeit, wenn eine Spannung ausgeübt wird, kehren schnell in ihren ursprünglichen Zustand zurück Sobald die Spannung entfernt ist. Viscoelastische Materialien weisen Eigenschaften dieser beiden Eigenschaften auf und zeigen somit eine zeitabhängige Dehnung.

Elastizität

Die Elastizität kann als das Verhältnis der prozentualen Veränderung einer Variablen zur prozentualen Änderung einer anderen Variablen quantifiziert werden. Die Elastizität hat den Vorteil, unabhängig von der Art der variierten Größen ein einheitsloses Verhältnis zu sein. Die Fähigkeit eines Objekts oder Materials zu bleiben seine normale Form nach dem Strecken oder Zusammendrücken wird als ELASTIZITÄT bezeichnet.

Gefüllte Polymer-Rheologie

Die Verschmelzung mehrerer Arten von Füllstoffen zu Polymeren ist ein Mittel, um die Kosten zu reduzieren und dem Material bestimmte erforderliche mechanische, thermische, elektrische und magnetische Eigenschaften zu verleihen. Die Vorteile, die gefüllte Polymersysteme aufwiesen, führten zu einer erhöhten Komplexität des rheologischen Verhaltens. Die Viskosität von gefüllten Systemen steigt gewöhnlich mit steigender Füllstofffraktion und dies kann durch breite Partikelgrößenverteilungen fortschreiten.

Viskosität

Die Viskosität ist definiert als der "Widerstand gegen den Fluss & rsquo; einer Flüssigkeit oder eines Gases. Es ist eine Eigenschaft, die von Kollisionen zwischen benachbarten Partikeln in einer Flüssigkeit erzeugt wird, die sich mit verschiedenen Geschwindigkeiten bewegen.

Zum Beispiel hat Honig eine viel komplexere Viskosität als Wasser.

Die viskosen Kräfte, die in der gesamten Fluidströmung auftreten, dürfen nicht mit den elastischen Kräften verwechselt werden, die in einem Feststoff als Reaktion auf Schub-, Kompressions- oder Dehnungsspannungen auftreten. Die Viskosität einer Flüssigkeit ist eine Geste ihrer Fluidität. & quot; dick & rdquo; Flüssigkeiten, wie Schweröle, werden als solche mit hoher Viskosität akzeptiert. Wasser, Speiseöle, Kaffee und Tee haben niedrige Viskositäten. Luft ist eine Flüssigkeit mit sehr niedriger Viskosität.

Flüssigkeitsdynamik

Die Fluiddynamik ist ein Zweig der Wissenschaft, der sich mit dem Fluidfluss befasst, dh mit der Untersuchung von Fluiden (Flüssigkeiten und Gasen) in Bewegung.

Fluiddynamics hat eine umfangreiche Reihe von Anwendungen, sowie bei der Berechnung von Kräften, bei der Bestimmung des Massenstroms von Erdöl durch Pipelines und bei der Vorhersage von Wettermustern. Einige wichtige technologische Anwendungen der Fluiddynamik umfassen Raketentriebwerke, Windturbinen, Ölpipelines und Klimaanlagen .

Rheopexie

Einige Flüssigkeiten sind anti-thixotrop, konstante Scherbeanspruchung führt zeitweise zu einer Erhöhung der Viskosität oder auch zur Erstarrung. Flüssigkeiten, die diese Eigenschaft aufweisen, werden üblicherweise als Rheopektische Flüssigkeiten bezeichnet.

Je länger die Scherkraft der Flüssigkeit ist, desto höher ist ihre Viskosität. Daher ist die Scherkraft direkt proportional zur Viskosität der Flüssigkeit. Rheopexie wird auch als Rheopie bezeichnet.

Grenzflächenscherrheologie

Eine rheologische Grenzflächeneigenschaft liefert eine signifikante Information über Wechselwirkungen und Molekülstruktur in der Grenzflächenschicht. Zahlreiche Meßtechniken wurden entwickelt, um rheologische Grenzflächeneigenschaften zu messen und wurden auf reine Protein- oder gemischte Proteinadsorptionsschichten angewendet. Solche Systeme spielen eine wichtige Rolle als Stabilisatoren in Schäumen und Emulsionen.

Lebensmittelrheologie

Foodrheology befasst sich mit den rheologischen Eigenschaften, die mit Lebensmitteln verbunden sind. Das heißt, die Konsistenz und der Fluss von Lebensmitteln unter genau festgelegten Bedingungen. Die Lebensmittelrheologie ist bei der Qualitätskontrolle während der Lebensmittelherstellung und -verarbeitung von Bedeutung.

Eigenschaften wie die Konsistenz, der Grad der Fluidität usw. sind wichtig für das Verständnis der Dauer der Lagerung von Nahrungsmitteln und der Nahrungsmitteltextur, die wiederum die Akzeptanz bei Verbrauchern beeinflussen. Lebensmittel können nach ihrem rheologischen Zustand, wie fest, flüssig, gelartig, klassifiziert werden ihr rheologisches Verhalten und ihre rheologischen Eigenschaften können gemessen werden.


Kürzlich veröffentlichte Artikel

Aktueller Status des Rinderproduktionssystems in Nyagatare District-Ruanda
Mazimpaka Eugene, Mbuza Francis, Michael Tukei, Gatari N Eugene and Okwee-Acai James
 
Charakterisierung von Rinderproduktionssystemen im Distrikt Nyagatare der Ostprovinz, Ruanda
Mazimpaka Eugene
 
Ein Vergleich der viskoelastischen Eigenschaften von Stärke-Polyacrylamid-Pfropfcopolymeren, hergestellt in Dimethylsulfoxid und Wasser
Jingyuan Xu and Gordon W Verkaufen
 
Koexistenz von Rheopexie und Dilatanz in mit keramischen Nanopartikeln gefüllten Polymersuspensionen
Saide Umerova and Andrej Ragulya
 
Rolle der Rheologie in den neuen aufkommenden Technologien als 3D-Druck
Maria D Torres
 
Rheologie für Milchprodukte
Vanessa Bonfim da Silva and Marion Pereira da Costa
 
 
Peer Reviewed Zeitschriften
 
Nutzen Sie die wissenschaftliche Forschung und Informationen aus unserem 700+ peer reviewed, Öffnen Sie Access-Journale
Internationale Konferenzen 2018-19
 
Treffen Sie inspirierende Referenten und Experten in unserem 3000+ Global Jährliche Treffen

Kontaktiere uns

Agri, Nahrung, Aqua u. Veterinärwissenschaft

Dr. Krish

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Klinische und Biochemie Zeitschriften

Datta A

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9037

Business & Management Zeitschriften

Ronald

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Chemie und Chemie Zeitschriften

Gabriel Shaw

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Erd- und Umweltwissenschaften

Katie Wilson

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Technische Zeitschriften

James Franklin

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Allgemeine Zeitschriften für Wissenschaft und Gesundheit

Andrea Jason

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9043

Genetik und Molekularbiologie Zeitschriften

Anna Melissa

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9006

Zeitschriften für Immunologie und Mikrobiologie

David Gorantl

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9014

Informatik-Zeitschriften

Stephanie Skinner

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Materialwissenschaft Zeitschriften

Rachle Green

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Mathematik & Physik Zeitschriften

Jim Willison

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Medizinische Zeitschriften

Nimmi Anna

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9038

Neurologie und Psychologie Zeitschriften

Nathan T

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9041

Zeitschriften für Pharmazeutische Wissenschaften

John Behannon

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9007

Sozial- und Politikwissenschaftliche Zeitschriften

Steve Harry

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

 
© 2008- 2018 OMICS International - Öffentlicher Zugriff Publisher. Am besten angesehen in Mozilla Firefox | Google Chrome | Above IE 7.0 version