Virologie: Aktuelle Forschung
Offener Zugang

OMICS International organisiert 3000+ Weltweit Konferenzserien Veranstaltungen jedes Jahr in den USA, Europa& Asien mit Unterstützung von 1000 weiteren wissenschaftlichenGesellschaften und veröffentlicht 700+ Öffnen Sie Access-Journale die mehr als 50000 herausragende Persönlichkeiten, renommierte Wissenschaftler als Redaktionsmitglieder enthält.

Open Access-Journale gewinnen mehr Leser und Zitate
700 Zeitschriften und 15,000,000 Leser Jedes Journal bekommt 25,000+ Leser

Diese Leserschaft ist im Vergleich zu anderen Abonnement-Journalen zehnmal so groß (Quelle: Google Analytics)

Teile diese Seite

 
Redaktionsausschuss
Editorbild

Angus Dalgleish
St. George’s University of London
UK

Editorbild

GEORGE SOURVINOS
University of Crete
Greece

Editorbild

Marco Ciotti
University Hospital Tor Vergata
Italy

Editorbild

Wei Wei
The First Hospital of Jilin University
China

Manuskript einreichen


Reichen Sie das Manuskript beihttps://www.editorialmanager.com/virology/default.aspx oder als E-Mail-Anhang an die Redaktion senden [email protected]

Über das Journal

Virologie ein Zweig der Wissenschaft konzentriert sich auf konventionelle Bereiche der Virologie wie Klassifizierung, Struktur Infektion und Behandlung und fortgeschrittene wissenschaftliche Bereiche wie virale Genomik, Computer-Ansätze in der Diagnose von Viruserkrankungen etc. Im Laufe der Vergangenheit erlebt die Welt erhebliche Belastungen wie HIV, HPV und Gegenwärtig fordern diese Organismen die Forscher mit den neuesten Ausbrüchen wie EBOLA und Zika-Virus heraus. Dies deutet darauf hin, dass die Welt der Virologen jeden Tag aktualisiert werden sollte.

Virologie: Aktuelle Forschungist ein Open-Access-Peer-Review-Journal, das von OMICS International initiiert wurde, um aktuelle Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Virologie zu liefern. Die Zeitschrift bietet den Forschern, die sich für Virologie und verwandte Gebiete interessieren, eine breite Abdeckung. Virologie: Aktuelle Forschung ist ein Weg und bietet ein Forum für Kliniker, Virologen und medizinische Spezialisten, wo innovative und intellektuelle Diskussionen neue wissenschaftliche Entwicklungen auf dem Gebiet der Virologie bieten.

Virologie: Aktuelle Forschungpubliziert peer reviewed inhaltsbezogene Virologie, aber nicht beschränkt auf virale Genetik, Genomik, Computervirologie, Molekulare Virologie, Impfstoffentwicklung, neu auftretende Krankheiten, Infektionskrankheiten, Immunologie, Klinische Virologie, Tier - und Pflanzenviren, Viruserkrankungen und Diagnose, Laboratoriumsmedizin usw Journal Editor lädt Originalberichte, Expertenmeinungen, Rezensionen, Mitteilungen und Editorials zur Veröffentlichung in der Zeitschrift ein.

Autoren werden gebeten, ihre Beiträge bei & nbsp;http://www.editorialmanager.com/virology& nbsp; oder als E-Mail-Anhang an die Redaktion bei & nbsp;[email protected];[email protected]; & nbsp;[email protected]

Virologische Forschung

Virologie ist der Wissenschaftszweig, der sich mit Viren beschäftigt. Es ist eine Studie, die sich auf den Lebenszyklus von Viren und deren Fähigkeit, andere Zellen (Wirtsorganismen) zu infizieren und zu nutzen, konzentriert. Im Allgemeinen virologische Merkmale über die Virusphysiologie, virale Pathogenese, Virus-Wirt-Interaktionen, Virusreplikation, Virusimmunität, Virusanpassungsfähigkeit, Ökologie, Evolution usw.

Virus

Virus ist ein sehr kleines Partikel, parasitär in seiner Natur, bestehend aus einem Nukleinsäuremolekül, das in einer Proteinhülle enthalten ist. Die meisten Viren sind in zwei Kategorien eingeteilt: DNA-Virus und RNA-Virus. Virus greift die Wirtszelle an und repliziert das genetische Material der Wirtszelle, um Nachkommen zu produzieren. Viren verursachen sehr wichtige und schreckliche Infektionskrankheiten wie Erkältung, Durchfall, Hepatitis, Dengue-Fieber, Grippe, Tollwut, Gelbfieber, Kinderlähmung, Pocken, AIDS usw.

Masernvirus

Masern ist eine virale ansteckende Krankheit, die hauptsächlich kleine Kinder betrifft. Es wird durch Masernvirus verursacht. Es wird auch als Rubeola bezeichnet und führt zu einem kompletten Hautausschlag. In den 1980er Jahren war Masern verantwortlich für die große Zahl der Todesfälle auf 2,6 Millionen Todesfälle pro Jahr geschätzt. Jetzt ist diese Krankheit leicht durch Impfung vermeidbar.

Influenza (Grippe) Virus

Das Influenzavirus gehört zu den Gattungen der Orthomyxoviren. Es gehört zu RNA Viren & rsquo; Familie. Influenza-Virus ist von 3 Arten: Influenza-Virus A, Influenza-Virus B, Influenza-Virus C. Influenza-Virus verursacht Krankheit Influenza (Grippe). Die Grippe ist eine ansteckende Krankheit, verbreitet sich sehr leicht und greift alle Altersgruppen an. Es ist eine häufige virale Infektion, die zu einem tödlichen Effekt führt. Diese Krankheit kann teilweise durch Impfung verhindert werden.

Ebola Virus

Ebola-Virus gehört zur Gattung Ebola-Virus. Es ist ein tödliches Virus, das bei Menschen und anderen Säugetieren Ebola-Virus-Erkrankungen verursacht. In letzter Zeit kam es in den Jahren 2013-2015 unter Rampenlicht und verursachte in Westafrika etwa 11.300 Menschenleben. Ebola-Virus wirkt sich über Jahre hinweg auf die Wirtszelle aus. Ebola-Virus-Krankheit führt zu hämorrhagischem Ebola-Fieber, Organversagen, schweren Blutungen und kann zum Tod führen.

Adenovirus

Adenovirus gehört zur Familie der Adenoviridae. Adenoviren werden in Gruppen gefunden und sind die größte Gruppe von nicht entwickelten Viren. Adenovirus betrifft vor allem die Gewebeauskleidung, Atemwege, die zu Lungenentzündung, Bronchitis, Harnwegsinfektionen usw. führen.

Herpes-Virus

Herpes-simplex-Virus gehört zur Herpesvirus-Familie. Herpes-simplex-Virus wird in 2 Arten eingeteilt: nämlich HSV-1 und HSV-2. Dieses Virus verursacht unheilbare Herpes-Erkrankungen. HSV-1 ist allgemein bekannt für Lippenherpes, während HSV-2 für Herpes genitalis. Das Herpes-simplex-Virus kann nicht vollständig aus dem infizierten Lebewesen ausgerottet werden, sondern kann teilweise behandelt werden.

Humanes Papillomavirus (HPV)

Humanes Papillomavirus verursacht eine Human-Papillomavirus-Infektion. Es ist eine sexuell übertragbare Infektion. Es wird angenommen, dass es so üblich ist, dass sich ungefähr alle sexuell aktiven Männer und Frauen irgendwann in ihrem Leben anstecken. Personen, die mit HPV-Infektionen infiziert sind, zeigen möglicherweise keine Symptome und Infektionen werden in den meisten Fällen mit der Zeit behoben. Human Papilloma Virus Infektion ist unheilbar, kann aber durch Impfung weitgehend verhindert werden.

Human Immunodeficiency Virus

Das Human Immunodeficiency Virus gehört zur Familie der Retroviridae. HIV ist ein Lentivirus, eine Untergruppe des Retrovirus. HIV-Virus verursacht eine HIV-Infektion und führt, wenn sie unbehandelt bleibt, im Laufe der Zeit zum erworbenen Immunschwächesyndrom (AIDS). HIV schwächt das Immunsystem durch Zerstörung weißer Zellen (CD4 + T-Zellen). HIV-Infektion bedeutet nicht die AIDS-Krankheit. HIV kann nicht vollständig aus dem menschlichen Körper eliminiert werden. Vollständige Heilung für HIV ist nicht verfügbar, aber es kann mit der richtigen Behandlung kontrolliert werden. AIDS ist ein Endstadium, in dem sich das Immunsystem in einem schlechteren Zustand befindet und nicht in der Lage ist, sich vor verschiedenen Krankheiten zu schützen. Eine korrekte und angemessene Behandlung von HIV in einem frühen Stadium kann die Entwicklung von AIDS in einem größeren Ausmaß verhindern.

Erworbenes Immundefektsyndrom (AIDS)

AIDS steht für Acquired Immunodeficiency Syndrome. HIV und AIDS sind die zwei verschiedenen Szenarien. Leben mit HIV bedeutet nicht, dass diese Person AIDS hat. AIDS wird durch das HIV-Virus als letzte Stufe der HIV-Infektion verursacht. HIV-Virus kann sich durch verschiedene Arten verbreiten, wie infiziertes Blut, Sperma oder vaginale Flüssigkeiten, unsaubere Spritzen, unsaubere Nadeln, Mutter oder Baby während der Schwangerschaft usw. Gegenwärtig ist AIDS-Krankheit unheilbar, aber vermeidbar.

Virusinduzierte Tumoren und Krebs

Es gibt sechs Familien von Tierviren, die in der Lage sind, bei Tieren oder Menschen direkt Krebs zu verursachen. Diese Viren werden allgemein als Tumorviren bezeichnet. Diese Tumorviren replizieren ihre Maschinerie in Wirtszellen und führen zu Anomalien, die Tumore und verschiedene Krebsarten verursachen. Viren, die zu menschlichen Krebserkrankungen führen können, sind HPV, Epstein-Barr-Virus (EBV), Kaposi-Sarkom-assoziiertes Herpesvirus (KSHV), Onkovirus, etc.


Kürzlich veröffentlichte Artikel

MicroRNAs als molekulare Biomarker für Virusinfektionen
George Sourvinos
 
Fortschritte im Bereich der menschlichen Polyomaviren
Marco Ciotti
 
Umweltüberwachung für Poliovirus in Greater Accra und östlichen Regionen von Ghana-2016
Odoom JK, Obodai E, Dimenü S, Ahove V, Addo J, Banahene B, Taylor J, Asante-Ntim NA, Attiku KO, Dogbe M and Kaluwa O
 
War dasZika-VirusAusbruch 2015 durch kosmische Ereignisse ausgelöst?
Jiangwen Qu and Chandra Wickramasinghe
 
Vorbeugung und Kontrolle von Viruskrankheiten von Pflanzen durch Phytoproteine ​​zusammen mit Bioenhancern
Ahmad Najam, L. P. Awasthi and H. N. Verma
 
Modulation des Nf-kb-Signalweges durch humanes Cytomegalovirus
Meaghan H Hancock and Jay A Nelson
 
 
Peer Reviewed Zeitschriften
 
Nutzen Sie die wissenschaftliche Forschung und Informationen aus unserem 700+ peer reviewed, Öffnen Sie Access-Journale
Internationale Konferenzen 2018-19
 
Treffen Sie inspirierende Referenten und Experten in unserem 3000+ Global Jährliche Treffen

Kontaktiere uns

Agri, Nahrung, Aqua u. Veterinärwissenschaft

Dr. Krish

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Klinische und Biochemie Zeitschriften

Datta A

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9037

Business & Management Zeitschriften

Ronald

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Chemie und Chemie Zeitschriften

Gabriel Shaw

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9040

Erd- und Umweltwissenschaften

Katie Wilson

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Technische Zeitschriften

James Franklin

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Allgemeine Zeitschriften für Wissenschaft und Gesundheit

Andrea Jason

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9043

Genetik und Molekularbiologie Zeitschriften

Anna Melissa

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9006

Zeitschriften für Immunologie und Mikrobiologie

David Gorantl

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9014

Informatik-Zeitschriften

Stephanie Skinner

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Materialwissenschaft Zeitschriften

Rachle Green

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9039

Mathematik & Physik Zeitschriften

Jim Willison

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

Medizinische Zeitschriften

Nimmi Anna

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9038

Neurologie und Psychologie Zeitschriften

Nathan T

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9041

Zeitschriften für Pharmazeutische Wissenschaften

John Behannon

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9007

Sozial- und Politikwissenschaftliche Zeitschriften

Steve Harry

[email protected]

1-702-714-7001Extn: 9042

 
© 2008- 2018 OMICS International - Öffentlicher Zugriff Publisher. Am besten angesehen in Mozilla Firefox | Google Chrome | Above IE 7.0 version